ANZEIGE

jetzt ist es passiert..maja hat jogger gejagt :( Hilfe!!!

  • waren grad spazieren..maja, pflegehund und nachbarshund mit frauchen..wir sind eine weile gelaufen und kamen dann auf unserem hof an..ich hab den futterbeutel rausgeholt und hab ein paar mal geworfen..alles ok..dann kommt der jogger..ich seh ihn und guck maja an..sie schaut ihn an und konzentriert sich dann wieder auf den beutel..gut denk ich und will den wieder werfen..und mit einem satz rennt maja los und bellt und schnappt nach den füssen..der jogger animiert das ganze leider unbewusst weiter und schreit, hampelt rum und hält maja irgendwas vor den kopf..
    ich krieg sie nicht zu fassen und versuche den typen zu beruhigen und sage sie wird nicht beissen..und das er stehen bleiben soll..irgendwann kam das auch bei ihm an und er blieb ruhig stehn..dann hat sich maja auch eingekriegt und ich hab sie weggenommen..hab mich x mal entschuldigt aber der war natürlich bedient..


    es ist ärgerlich da ich maja soviel vertrauen geschenkt habe und sie heute von der leine gelassen habe..und dann gleich sowas..meine freundin hat noch gesagt ich hätte jetzt richtig geschimpft und den hund auf den rücken gedreht..wär das richtig gewesen? ich mache das nicht mit auf den rücken drehen..ich hab maja weggenommen, angeleint und bis jetzt ignoriere ich sie..futter gibts heut auch nicht mehr..ich bin so sauer..am meisten auf mich selbst..
    sie hat sonst keinen ausgeprägten jagdtrieb..sie versteht sich ja auch prima mit meinem nager und igel und hasen die bei uns draussen rumlaufen beschnüffelt sie nur..lässt sich davon auch abrufen..
    was war da los?? wieso geht sie auf rennende menschen los? was kann ich tun??
    im august gehts ab in die hundeschule, aber wie kann ich daran arbeiten??
    klar geht sie jetzt wieder an der leine und um jogger mach ich wohl vorerst nen grossen bogen, aber trotzdem will ich das hinbekommen..Hilfe!!!

  • mir ist das mal so ähnlich mit nem farradfahrer passiert aber sie ist ja noch ein welpe da fehlt ja noch viel erziehung ,aber aufjedenfall habe ich sie beschimpft und "nein" gesagt danach habe ich sie auch den ganzen tag ignoriert und sie hat sich x mal "entschuldigt(sie leckt dann immer meine hand und so,dass hat sie auch gemacht wenn sie damls ärger bekamm wenn sie pipi inne wohnung gemacht hat) aber ich war immer noch sauer und das hat sie sich auch gemerkt,nix ist mehr mit radfahrer nach rennen ich brauch nur noch enärgisch"sunny nein aus" rufen und sie bleibt sofort stehen guckt grimmig und kommt zu mir..ob das bei dir jetzt auch klappt???


    teste es doch mal auf nem gesicherten grundstück und lass nen bekannten vorbei joggen und ruf sie dann!

  • In einem solchen Fall darfst du den Futterbeutel nicht werfen. Schau, dass die Hündin dich ruhig anschaut (Look-Kommando, am sichersten im Sitz). Behalte den Beutel und sorge für angespanntes Warten bei Maja. Kümmere dich gar nicht auf den Jogger. Deine ganze Aufmerksamkeit sollst du dem Hund widmen, damit sie sich ebenso benimmt.


    Eigentlich ist das Futterbeutelwerfen eine Jadghandlung mit Verfolgung. Tust du das gerade im Augenblick, wo eine andere viel spannendere Jagd- und Hetzsituation sich präsentiert, kann es durchaus vorkommen, dass der Hund auf das interessantere Objekt seinen durch DICH ausgelöste Hetztrieb abreagiert.


    Oft werden solche Situationen falsch eingeschätzt und der Mensch provoziert ungewollt eine unerwünschte Reaktion. :box: :runningdog:

  • ok..danke für die antworten..ich glaub garnicht das es damit getan gewesen wäre wenn ich sie auf den rücken gedreht hätte..das sitzt viel zu tief bei ihr und solche sachen machen da meiner meinung nach keinen sinn..sie würde trotzdem auf den nächsten wieder los gehen..ich habe das ein einziges mal gemacht als sie grade bei mir eingezogen war und futterneid gezeigt hat..danach hat ich 2 tage den liebsten hund der welt..aber warum? sie war nur eingeschüchtert und verängstigt denk ich..und so eine beziehung möchte ich zu meinem hund nicht haben..


    das ignorieren bis heute morgen hat auch erstmal gereicht..sie weiss es war nicht in ordnung..ihren couchplatz hat sie nun auch verloren..ich habe nur noch ein stück couch..also es war mal eine grosse die wir zerlegt haben und den rest hab ich für die hunde gelassen..aber das bekommt sie jetzt auch nicht mehr..steht nun eine kiste drauf und bald werd ich sie wegwerfen..maja hat ihren korb und da kann sie auch drin liegen..


    nun muss mein vater herhalten..eltern wohnen nicht so weit weg und er wird jetzt einfach mal ein paar mal an uns vorbei joggen..ma gucken was sie dazu sagt :runterdrueck:

  • Hallo Maja,
    diese Art der "Langzeitbestrafung" wie Du sie hier schilderst, wird nicht funktionieren. Der Hund bringt die Sanktionen schon längst nicht mehr mit der Tat in Verbindung. Wenn Du einen Hund für Fehlverhalten strafen möchtest, dann tue das sofort in der jeweiligen Situation. Futterrationen zu streichen oder Privilegien wie den eigenen Teil der Couch zu sanktionieren verunsichert den Hund stark, das wird von uns Menschen leider häufig als schlechtes Gewissen fehlinterpretiert. Hunde liegen aber nunmal nicht tagelang auf ihrer Matte und bereuen, Du hast für eine Bestrafung nur ein sehr kleines Zeitfenster zur Verfügung, das Du in diesem Fall leider versäumt hast.
    Einen Hund auf den Rücken zu drehen ist eine sehr drastische Maßnahme, die ich allerdings tatsächlich in Erwägung ziehen würde wenn er auf einen Menschen los geht. Du schreibst, das Du sie nicht auf der Basis von Angst und Einschüchterung erziehen möchtest, das kann ich voll und ganz unterschreiben. Dennoch mußt Du ihr in solchen Situationen dringend Grenzen setzen, und da Du einem Hund nunmal nicht in einer sachlichen Diskussion die Gründe für Deine Mißbilligung der Tat auseinander setzen kannst, mußt Du ihm Deine Reaktion hundegerecht entgegen bringen, und eine Möglichkeit wäre eben sie hier mal ganz klar zu unterwerfen.


    Diese Futterbeutel sind ein heikles Thema, das zur Zeit arg verniedlicht wird, is doch total super wenn der Hund sich sein Happi selbst verdienen muß. Das man damit aber eben auch einen sehr ausgeprägten Beutetrieb fördert ist wohl den wenigsten klar. Der Hund wird diesen Beutel irgendwann bis aufs letzte Fellbüschel verteidigen, wenn es nunmal nichts anderes zu essen gibt, Du mußt also extrem vorsichtig damit umgehen. Besser wäre eine Mindestration zu Hause zu verfüttern, und draussen nur noch zusätzliche Leckerbissen zu verteilen. Ist Dir bewußt, das Du mit dem Füttern draussen die Gassi-Runde zum Jagdrevier gemacht hast?


    Viele Wege führen nach Rom, jeder hat seine eigenen Erfahrungen und die Erziehungsstile sind so unterschiedlich wie die Hunde selbst. Sobald aber selbst der harmloseste Jagdtrieb an einem Menschen ausgelebt wird, solltest Du schleunigst handeln, und sowas im Keim ersticken. Lass jemanden Jogger spielen, versuche die Situation erneut zu provozieren. Aber überlege Dir vorher gut wie Du dann reagieren wirst! Und besser einmal drastisch reagieren, als zwei Tage den Hund ignorieren und an irgendwelchen menschlichen Bestrafungen herumdoktern, was unterm Strich dann doch nix bringt.


    Ich wünsch Dir ganz viel Erfolg dabei!
    Liebe Grüße
    Garfield

    Das Ziel ist im Weg!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • naja das futter streichen war schon ok, weil sie es ja halt aus dem beutel bekommt..ich hab nach dem angriff dann natürlich nicht mehr geworfen und ich denke das hat sie auch verstanden..meine ganze körpersprache war ja nun so das sie gespürt hat das es mist war das sie den gejagt hat..


    mit dem verteidigen des beutels könntest du recht haben, ich gebe ihr aber nicht ausschliesslich aus dem beutel..nassfutter gibts (noch) im napf..und ne kaustange oder so etwas gibts einfach mal so..naja für sitz oder platz :wink:


    trotzdem ich es nicht so ganz genau nehme mit dem beutel hab ich aus dem näheren umfeld schon gehört das sie besser hört und das ich auf jeden fall nicht damit aufhören soll..
    klar verteidigt sie den beutel vor anderen hunden..würde sie aber mit dem napf genauso machen..wegnehmen kann ihr den beutel jeder..und das wird auch so bleiben..sie ist ja auf den menschen angewiesen um das futter zu bekommen, wieso sollte sie da rummotzen?


    inzwischen sind mein vater und mein bruder an uns vorbei gejoggt, aber die hat, so waren meine befürchtungen, maja nur etwas komisch angeguckt..
    an der leine war sie als ein jogger vorbei kam, da hat sie auch nur geguckt und nix gemacht..aber könnte an der leine gelegen haben..
    ist schon nicht einfach..wir üben einfach weiter das bessere hören..hab auch ein schönes buch jetzt gefunden, da belese ich mich noch etwas..die haben gute tips drin und alles schön auf der basis der positiven bestärkung :gut:

ANZEIGE