ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo Ihr,


    sorry das ich mich so lang nicht gemeldet hab. Hatte eine Klassenarbeit nach der anderen.


    Dann wurde auch noch der Merlin krank. Eine Kopfhälfte wie ein Fussball. Beim ersten mal AB bekommen. Ging davon auch weg. Dann kams wieder. Wieder AB, diesmal heftigeres. Sollte in 10 Tagen operiert werden, da sonst das OP Loch zu groß wird. (Verdacht Lymphknoten)


    Schwoll aber so stark an, anstatt das die AB griffen, dass ich ihn heut morgen operieren lassen musste.


    Leute ich hab rotz und wasser geheult! TA meinte, sehr risikoreiche und schwere OP. Dazu hatte der Hund noch 40 Fieber was für die Narkose natürlich nicht so toll ist.


    Ich hatte so eine Angst!


    Eben hat er dann angerufen das es ein riesen Abszess ist. Die konnten den nicht rausholen weil er zu groß ist. Haben Drenage gelegt, soll ihn um 14 Uhr abholen. Wenn alles gut läuft und die Drenage dann irgendwann raus kann, dann hat er gute Chancen.


    Er meinte das es echt knapp war.


    Ich bin so dankbar das die erste Hürde genommen ist und hoffe das er wieder ganz gesund wird!


    liebe Grüße
    Sue

  • ANZEIGE
  • Ach Du liebe Güte !


    Das tut mir ganz leid. Ich hoffe auch das die nächsten Hürden genommen werden und es ihm heute abend schon wieder möglichst gut geht.


    Kopf hoch, das wird bestimmt wieder -schneller als Du jetzt denkst !



    LG, Caro und die Mäuse

    Be all you can be

  • Wir drücken Dir ganz doll die Daumen, das Merlin bald wieder auf dem Damm ist.


    *dichganzfestdrück*

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE