ANZEIGE

WorldTrial Finale mit deutscher Beteiligung

  • Hey Leute,


    endgeil...Eckhard Sievers hat es mit Bod beim World Trial inTullamore ins Finale geschafft.


    Da drücken wir ihm doch ganz feste die Daumen !!!!


    Liebe Grüße
    Alexandra, die zu gerne live dabei gewesen wäre

  • Hallo


    Die Daumen werden fest gedrückt....vielleicht wird seine Tochter auch mal so gut??
    Noch hat sie nur Flausen im Kopf :-)


    Gruß
    Kathrin & Mädels

  • Hi, :hallo:


    auch von mir ein ganz frestes Daumendrücken.


    Gibt es denn auch schon Listen wo alle Starter mit aufgelistet sind, würde mich interessieren wie die anderen so abgeschnitten haben.


    Grüßli


    Helge

  • HA :wink:


    und ich freue mich, dass "meine" Kanadier im Teamwettbewerb 4. zusammen mit Schweden geworden sind.
    Zwei von dem Kanadischen Team habe ich schon oefter im Fernsehen bei Trials beobachten koennen. Besonders Ms. A Milliken habe ich bisher am meisten gesehen. Die war auf jedem Trial bisher dabei, dass ich im TV gesehen habe. Die Tage wird sie sicher wieder zu bewundern sein. Die Calgary Stampede hat angefangen und da gibt es einen Indoor Wettkampf in einer riesigen Arena.


    PS Kai jetzt weisst Du, dass "meine" Kanadier nicht schlecht sind und auch "unsere" Border Collies nicht. Nur weil Du mich mal nach der Qualitaet gefragt hattest, bzw. es nicht wusstest.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • :gut: Er hat es auf den 11. Platz geschafft! Wahnsinn... :respekt:


    Zitat

    endgeil...


    Hat hier jemand zuviel South Park geguckt :gruebel: :wink:

  • Hey,


    riesen Gratulation für diesen wahnsinns 11. Platz !!!!!


    Tolle Leistung unter den ganzen alten Hasen. Das muss man erst mal schaffen !!!!!!


    Liebe grüße
    Alexandra

  • Irland selber ist optisch sehenswert, aber landschaftlich nicht so beindruckend wie Schottland. Die Menschen sind aber sehr nett dort. Alleine wenn man die Strasse langgeht, wird man auch als Fremder x mal gefragt "How are you" :bia:


    Das Gelände vom Trial selber (Charleville Estate) hat eine nette Burg mittendrin und viel Gelände drumherum. Wenn Du von Feld 2 zu Feld 3 wolltest, mal schnell 10-15 Minuten Fussmarsch einkalkuliert.
    Im Rahmenprogramm waren Schafaustellungen, Schafschurmeisterschaften, Falknerei , Verkaufstände jeglicher Richtung, aber nicht wirklich billig (Normale T-Shirts gab es nur in S oder M sonst nur Poloshirts für 20 € ), Essen u. trinken war auch etwas teurer aber noch im Rahmen...


    Zum Trial: An Donnerstag und Freitag Quali auf 2 Feldern mit Schwarzkopfschafen/Mixen und auf einem Feld mit Blackface. Die Blackies waren aber ganz schön zickig, kurz vorm Tor plötzlich die Richtung geändert und am Tor vorbeigeprescht; und einpferchen lassen ist ja sowie doof. Diese widerborstigen Tierchen durften dann auch im Halbfinale die Handler/Hunde necken. Das Halbfinale war aus deutscher Sicht nicht so erfolgreich, es waren zwar 3 deutsche Hunde im Halbfinale (Anne mit Flip sowie Eckhart Sievers mit Bod und Speed) aber nur Bod hat es ins Finale geschafft. Anne ist knapp daran vorbeigeschrammt.


    Im Finale selber, welches eigentlich um 08.00 Uhr beginnen sollte, war dann das Trialfeld komplett neblig, so dass Eckart Sievers, der der erste Starter war, um 09.30 zwar startete, aber dann nach dem Outrunnochmal starten durfte, da weder er noch die Richter den Hund sehen konnten.
    Der Finalkurs war extrem schwierig, von den 16 Finalisten haben nur 6 komplett beendet. Beim ersten Outrun war für die handler /Zuschauer immer ca. 20 sekunden Spannung angesagt, da man durch eine Senke nicht sehen konnte ob der Hund den grossen Bogen nach links läuft oder die Senke langläuft um dann rechts aufzutauchen, im zweiten fall hatte das fast immer ein Kreuzen des Outruns zur Folge.
    Das Treiben lief an sich bei den meisten nicht schlecht, da die Schwarzkopfschafe/Mixe doch besser mitspielten als die Blackies. Aber der zweite Outrun stellte fast alle vor Probleme, entweder haben die Hunde haben zu sehr gesucht oder die Schafe wonders vermutet.
    Ab 11 Uhr wurde auch langsam wirklich heiss, so dass z.B. Eckhart Sievers aufgegeben hat, da sein Bod beim zweiten Outrun nicht mehr weiterwusste, und bevor er seinen Hund in der Hitze weiter rumirren liess, hat er lieber aufgehört :respekt: . Einige andere hätte ihre Hunde noch länger durch die Gegend gescheucht, wenn sie nicht vom Richter zur Aufgabe gedrängt worden wären :bindagegen:


    Im Finale hat dann der Engländer Watt vor Nigel Watkins aus Wales gewonnen, obwohl ich den Waliser vorne gesehen hatte (Besserer Outrun, kein Tor verpasst, aber leider nicht so gerade Linien wie der Engländer)


    Soviel erstmal dazu


    Gerold

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE