Coursing für Jederhund?

  • Gibt es so offene Veranstaltungen, wo man dran teilnehmen kann, ohne einen Windhund zu haben, bzw. In einem entsprechendem Verein zu sein? Ich bilde mir ein mal so was gelesen zu haben, weiß aber nicht mehr wo und finde es auch nicht mehr.

    Kann mir jemand helfen?

    Gibt es da entsprechende Webseiten? Danke schon mal.

  • Also ich weiß von der Windhundrennbahn, wo wir letztens mit dem Verein zum Spaß waren, dass die jedes Jahr an einem oder zwei Terminen ein Jederhundrennen veranstalten. Das war jetzt zB gestern am 03. Oktober. Wir sind von unserer Ortsgruppe einmal im Jahr zum Spaß einfach dort und lassen die Hunde rennen.

    Ich würde die Leute in der Nähe einfach einmal anrufen und nachfragen, wie das aussieht mit Fremdrassen.

  • Wenn es um die Bahn geht, dann bietet der KSW (Köln) die Möglichkeit, am Training teilzunehmen und auch Jederhundrennen. Mein Doodle war dort schon und viele Ridgebacks hab ich dort gesehen.

    Das Gleiche gilt für den WRV Hünstetten.

    Ist aber beides nur Bahn.


    Für Coursing kenne ich den WRC Landstuhl. Ich glaube, Training dürfte da auch machbar sein, aber von Rennen wüsste ich jetzt nichts.

    Es gibt aber noch viel mehr Coursing-Vereine/Orte, da müsstest du halt schauen, ob es was in deiner Nähe gibt und gegebenenfalls einfach mal bei den Leuten nachfragen.


    l'eau könnte noch mehr wissen. Ich meine in Bayern gäbe es auch die Möglichkeit für Nicht-Windhunde zum Coursing-Training?

  • jup, beim WRV Nürnberg sind im Training alle Rassen erlaubt - mWn gilt das für ziemlich alle Renn- und Coursingvereine. Was halt ist: wenn sehr viele Leut beim Training sind, werden Hunde, die an Wettkämpfen teilnehmen, bevorzugt. Hab ich allerdings nie erlebt, dass sowas sein musste. Bzw. aufgrund Corona war die letzten Jahre Training eh nur nach Voranmeldung möglich und hier galt mWn wer zuerst kommt, mahlt zuerst.


    Weitere Sportvereine kann man über die Seite des DWZRV rausfinden. Falls deren HP dann nicht viel hergibt, einfach mal anschreiben. Da bekommt man normalerweise sehr nett Antwort.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!