Befestigung beim Campen

  • Hallo liebes Forum,


    wir sind dieses Jahr in Schottland unterwegs und möchten u.a. mehrtägige Wandertouren mit dem Zelt machen. Um unseren Hund nachts sicher zu befestigen, bin ich neben Erdnägeln und -ankern auch auf Stake-Out-Stangen und -leinen aus dem Zughundesport gestoßen. Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem zeitweisen sicheren Befestigen vom Hund beim Outdoor-Urlaub? Würde mich sehr über Tipps und Erfahrungen freuen :-).


    Danke Euch, af :butterfly:

  • Stake outs sind dafür gemacht, mehrere Hunde so zu sichern, daß sie nebeneinander stehen können ohne sich zu verheddern. Außerdem sind die natürlich eher massiv und schwer.

    Für einen einzelnen Hund ist das relativ sinnbefreit und ich würde das Gewicht nicht im Rucksack tragen wollen.

    So einzelne Erdnägel besitze ich, habe ich genau einmal benutzt.


    Persönlich würde ich den Hund an einen Baum/Busch binden, nachts mit ins Zelt nehmen. Wenn ich ohne Zelt schlafe und den Hund sichern will, dann binde ich ihn an mir selbst fest.

  • Ich hab fürs Turnier so einen Anlegepflock. Sieht aus wie ein übergroßer Korkenzieher und wird in den Boden gedreht.

    Nachts hatte ich meine Hunde aber immer mit im Zelt und dann einfach den RV vom Innenzelt zugemacht. Da waren sie nie angebunden.

    Je nachdem wie groß euer Zelt ist, vielleicht eine Box? Auch wieder fürs Turnier hab ich eine Stoffbox mit Gittertür (also Türgitter aus Metall). Ist leichter als ne reine Gitterbox, die Tür ist aber sicher. Allerdings hatte ich beim Campen nie ne Box dabei, da reichte immer der Pflock und eben das Zelt.


    Ich wünsche euch viel Spaß!

  • Hallo liebes Forum,


    wir sind dieses Jahr in Schottland unterwegs und möchten u.a. mehrtägige Wandertouren mit dem Zelt machen. Um unseren Hund nachts sicher zu befestigen, bin ich neben Erdnägeln und -ankern auch auf Stake-Out-Stangen und -leinen aus dem Zughundesport gestoßen. Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem zeitweisen sicheren Befestigen vom Hund beim Outdoor-Urlaub? Würde mich sehr über Tipps und Erfahrungen freuen :-).


    Danke Euch, af :butterfly:

    Zu diesem genauen Thema kann ich leider nicht helfen, allerdings solltest du dir auch über die Temperaturen Gedanken machen. Ich war 2020 in Schottland Campen und die Nächte waren wirklich eisig. Du solltest dir also überlegen wie du den Hund wärmen kannst, falls er kälteempfindlich ist: Schlafsack, Wärmedecke etc.


    Falls du noch Tipps für deine Reise brauchst was Schottland selbst betrifft kannst du dich gerne bei mir melden😊

  • Nachtrag, Stakeouts sind explizit nicht dafür gedacht die Hunde unbeaufsichtigt daran zu lassen. Alle Musher/Sportler die ich kenne und die so etwas nutzen (egal ob die Einzelhundvariante von Turbofussel oder die Mehrhundevariante) packen die Hunde nachts in Box, Auto oder Zelt. Eigentlich auch tagsüber, wenn sie selbst den Stakeout Platz nicht im Blick haben.

  • Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, diese Erdborhacken sind hübsches dekoratives Beiwerk, wenn der Hund auch ohne da liegen würde xD .

    Ansonsten sind die wenn der Hund da mal ordentlich dran zieht schnell verbogen und/oder draussen. :pfeif:



    Ich bin auch für Baum oder mit ins ⛺

  • Vielen Dank Euch.


    rinski - der Hund müsste im Vorzelt sein, da er aufgrund seiner Größe nicht mit uns 4 anderen ins relativ kleine, leichte Wanderzelt passt.


    Warum hast Du den Erdnagel nur einmal genutzt?

  • Danke Vakuole. Klingt ja nicht sehr vielversprechend mit den Befestigungsmöglichkeiten. Vielleicht suchen wir dann einfach vor Ort einen schweren und trotzdem handlichen Felsbrocken, der mit ins Vorzelt kommt ;-).

  • be seit Jahren so ein Teil und wenn man den gut im Boden versenkt hält der. Hab sogar 2 GPs dran gehabt und wenn die losrocken weil der Lieblingsopa sie anknutscht... 53kg... In Sandboden natürlich nicht. Aber normal würde ich mir da echt keine Sorgen machen weil das Vorzelt ja auch noch da ist und vor Lieblingsopas etc gut abschirmt

    Trixie Anlegepflock günstig kaufen | zooplus
    Dieser verchromte Anlegepflock eignet sich dazu, einen Hund kurzfristig mit einer Leine daran zu befestigen. Ideal für den Sommer
    www.zooplus.de

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!