Junghund nicht mehr stubenrein?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    wir haben einen 5 Monatigen Königspudelwelpen. Ist unser erster Hund und bis jetzt hat alles gut geklappt (Stubenreinheit, Hundeschule, Leinenführigkeit..).

    Das einzigste Problem mit der Stubenreinheit ist wenn der Hund alleine länger als 1 Stunde ist. Daraus machen wir aber kein Theater und es wird auch langsam besser.


    Seit ein paar Tagen hat er aber angefangen ohne Grund in der Wohnung pipi zu machen. Wir wohnen im Keller in einer Einliegerwohnung, oben wohnt unsere Familie mit dem älteren Hund, der aber nur 1-2x die Woche zu Hause ist. Unser Hund hat also angefangen seit ein paar Tagen oben pipi zu machen. Kommt immer ohne Grund und auch wenn der Hund davor draußen war. Da er nicht viel macht, sieht es so aus, als ob er das aus “trotz” oder als “Markierung” machen würde. Wir dachten vielleicht gefällt ihm der Geruch von anderem Hund oben nicht.


    Heute waren wir kurz oben, sind dann runtergekommen und auf einmal hat er bei uns in der Küche angefangen auf dem Teppich zu urinieren. Dort lag noch sein Leckerli von vorher (obwohl ich weiß nicht, ob das eine Rolle spielt).


    Hat jemand eine Idee wovon das kommen könnte? Unsere Tagesroutine hat sich nicht geändert.


    Was könnten wir dagegen machen? Abbruchsignal kennt der Hund, wir versuchen das mit “nein” zu unterbrechen aber wissen nicht ob es eigentlich richtig ist.


    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!


    Liebe Grüße

  • Er hat tatsächlich seit ein paar Tagen Husten, das haben wir heute mit dem Tierarzt abgeklärt. An der Blasenentzündung haben wir nicht gedacht, hätten wir auch den Tierarzt fragen können :frowning_face:

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!