Hündin bellt schwarze, große Hunde an

  • ANZEIGE

    Hallo!

    Hailey (ca. 21 Monate) hat von Anfang an fremde Hunde angebellt.

    Anfangs ist sie bei jeder Hundebegegnung bellend in die Leine gesprungen und hat sich kaum beruhigt.

    Inzwischen funktioniert das Vorbei gehen an Hunden mit dem Komando "weiter" meist sehr gut und ohne bellen.

    Außer, der Hund ist schwarz/dunkelbraun und groß, dann flippt sie nach wie vor komplett aus. Am schlimmsten ist es im Park gegenüber von unserem Haus, eventuell will sie hier ihr "Revier" verteidigen?

    Wenn sie den Hund schon kennt, macht sie das aber nicht.

    Je nach Platzangebot reagiere ich anders. Entweder wir gehen einen großen Bogen, oder ich hocke mich neben sie und halte sie am Geschirr fest, wenn gar kein Platz ist gehe ich mit bellender Hailey schnell weiter.

    In jedem Fall gibt es ein NEIN und SCHT.

    Keine Ahnung was ich noch anders machen könnte, habt ihr vielleicht noch Ideen?

    Liebe Grüße,

    Stephie

  • Vielleicht wäre Click für Blick eine Option? Das mach ich mit meinem Rüden auch, der ist ja Leinenpöbler durch und durch - leider nicht nur gegenüber Hunden. Mit CfB (in unserem Fall Markerwort statt Click) hab ichs binnen wenigen Wochen geschafft, dass er nicht mehr bei jedem Fahrrad oder Motorrad ausrastet =)


    Das würde ich mir aber von einem Trainer zeigen lassen. Das Timing und der Aufbau sind super wichtig, ich hatte mit CfB vorher noch gar keine Erfahrungen und war sehr froh darüber, dass unsere Trainerin uns das gezeigt hat.


    Ein Abbruch hat bei Dino in Pöbelsituationen gar nichts gebracht, sondern ihr nur noch mehr angestachelt. Der war für das "Nein" auch oft gar nicht mehr empfänglich.

  • Das mit den schwarzen Hunden wird auf irgendeinem Erlebnis beruhen.

    Insgesamt natürlich kein Zustand der gut ist für den Hund wenn er alle anderen anbellt.

    Die Frage ist halt wieso macht er das. Will er dich beschützen oder ist er einfach unsicher und geht deshalb nach vorne.

    Auf Distanz ist das schwer zu beurteilen ohne das zu sehen da sollte schonmal ein Hundetrainer drüberschauen.

    Problem ist halt das er das von Anfang an gemacht hat. Das dürfte sich schon verfestigt haben.


    Was funktionieren sollte ist Ihn mit Fressen abzulenken. Fokus weg von anderen Hunden auf sein Essen.

    Was du natürlich dann nur noch beim Gassigehen verfüttern könntest.

    Würde aber nur die "Probleme" kaschieren. Wichtig wäre herauszubekommen wieso er das macht und Ihm dann zu lernen das er das so nicht machen muss und es einen besseren Weg gibt.

    Aber wie gesagt ohne den Hund zu sehen ist das schwer zu beurteilen.

  • ANZEIGE
  • Hi Stephie,


    Leo macht das auch gern. Eine zeitlang haben wir mit der Schlepp Leine gearbeitete, da konnte ich ihn gut bremsen, nun geht es auch ohne.

    Ich weiss ja um das Problem, also sehe ich den Hund, bevor er ihn sieht, dann muss er "bei mir" bleiben, wenn er doch los möchte, gibt es das typische "ahah!!"

    Das klappt sehr gut, ich denke wenn Du das konsequent übst, klappt das.

    LG

  • nein und scht reichen nicht du musst ihr schon eine Alternative anbieten. "Schau" "Fuss" ,... irgendwas wofür du sie dann wieder belohnen kannst

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo!

    Danke für eure Antworten!

    Karpatenköter das wäre eine Idee. Ich habe es so ähnlich anfangs gemacht, als sie draußen noch alle Hunde angebellt hat. Da war das Komando "Schau mich an", hat nach einiger Zeit ganz gut geklappt, das werde ich ab morgen wieder so machen.

    skunvid Hailey hat anfangs alle Hunde angebellt, das haben wir inzwischen sehr gut im Griff, das Problem besteht "nur" noch bei großen schwarzen/dunklen Hunden.

    HundLeo ich habe Hailey eigentlich immer an der Leine und gehe sehr vorausschauend, leider sieht sie den anderen Hund manchmal vor mir, weil er von hinten kommt, ich gerade ihren Haufen aufhebe,....

    Also ab morgen werde ich wieder mit "schau mich an" arbeiten, Leckerlis muss ich überlegen, sie nimmt draußen in stressigen Situationen nichts essbares, wobei sie sich über ein Lob fast genauso freut.

    Bei der Abendrunde haben wir heute einen schwarzen Hund gesehen und Hailey hat natürlich zu bellen begonnen. Ich konnte sie dann recht schnell beruhigen und wir haben den Hund dann aus sicherer Entfernung noch angeschaut und sie hat natürlich Lob bekommen.


    Ob etwas vorgefallen ist weiß ich nicht, sie war schon ca. ein Jahr, als sie zu uns gekommen ist.


    Liebe Grüße

  • Lockenwolf ich habe anfangs (als sie jeden Hund angebellt hat) mit einem "schau mich an" gearbeitet, das ist irgendwie in Vergessenheit geraten, ab morgen wird das wieder hervor geholt.

  • Ich konnte sie dann recht schnell beruhigen und wir haben den Hund dann aus sicherer Entfernung noch angeschaut und sie hat natürlich Lob bekommen.

    Das ist doch schon mal super! Leo bekommt für sein "bei mir bleiben" natürlich auch Lob, aber da er so aufgedreht hat bei schwarzen grossen Hunden war ich auch erst mal mit "soll ich nicht, sonst bekommt Frauchen schlechte Laune" zufrieden. Was uns auch geholfen hat ist, mit Hunden, die er erst mal unheimlich fand, zu laufen. Ganz easy ohne Kontakt, da muss natürlich der andere Huha mitspielen, aber es hat uns super geholfen.

    Ich hab die Besitzer einfach angesprochen, ob wir ein Stück mit laufen dürfen, die meisten waren super lieb und es gab zwischen den Hunden keinen Ärger. Leo hasst auch Huskys, keine Ahnung, warum. Da sind wir schon einige Male mit gelaufen und seitdem geht es viel besser.

  • skunvid Hailey hat anfangs alle Hunde angebellt, das haben wir inzwischen sehr gut im Griff, das Problem besteht "nur" noch bei großen schwarzen/dunklen Hunden.

    Was ist anfangs... als Welpe wird er das nicht sofort gemacht haben.

    Deswegen würde ich gerade bei einem so jungen Hund schon alles daran setzen herauszubekommen wieso er das macht.

    Noch bekommt man das sicherlich korrigiert.

    Die häufigstens Auslöser für Leinenrandalierer sind das der Hund in jungen Monaten gelernt hat das er die Hundekontakte regelt.

    Er ein paar mal eine drüber bekommen hat und deswegen nach vorne geht weil er sich nicht anders zu helfen weiß.

    Aber wie gesagt für genaueres muss man das testen. Ihr könnt auch mal einen Bekannten fragen ob er kurz mal mit dem Hund raus geht.

    Dann könnte man zumindest ausschließen das er dich(euch) beschützen will. Das er in der Welpenzeit richtig sozialisiert wurde setze ich mal als gegeben vorraus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!