Hüfte Probleme

  • ANZEIGE

    Hallo leute,


    heute habe ich leider sehr schlechtes Nachricht von Tierklinik erfahren. Seit Wochen stolpert mein Hund. Mein Tierarzt meinte, dass er kreuzbandriss hat. Heute war ich bei der Tierklinik die sehr nette Ärztin hat mein Hund geröntgt. Diagnose: Hüfte muss operiert werden :/ Morgen bekomme ich die röntgen Bilder kann gerne hier einstellen. Meine frage an euch: Da der OP sehr teuer ist, gibt es Möglichkeit ohne OP den schmerz zu verringern? das traurige ist, mein Hund ist erst 3 Jahre alt :( :(


    bin sehr verzweifelt, bitte um Hilfe.

  • Hüfte muss operiert werden kann verschiedene Gründe haben.

    Welcher ist es denn bei deinem Hund?

    HD -Hüftgelenksdysplasie, oder?


    Und was für ne Operation soll gemacht werden? OP ist auch nicht gleich OP.


    Ob man dem Hund ohne Operation helfen kann und wenn ja, wie, wie hängt halt auch von mehreren Dingen ab. Zuallerst mal davon, was die Hüfte denn nun hat.

  • Danke für die Antwort. Morgen weiß ich mehr, da ich dann von Tierklinik die ganze unterlagen inkls Röntgen Bilder bekommen werde.


    Bin immer noch sehr schockiert, mit der Diagnose habe ich nicht gerechnet.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!