Galastop - Risiken

  • ANZEIGE

    Megan war Anfang Dezember zum ersten Mal läufig und jetzt eineinhalb Monate später hat sie plötzlich nicht mehr fressen wollen. Ich bin dann zum Tierarzt und sie meinte, sie wäre scheinträchtig, das Gesäuge hinten geschwollen und knotig. Ich sollte ihr Galastop geben.

    Ich hab mich das aber nicht getraut, da ich Angst habe, in den Hormonhaushalt einzugreifen, da der Hund einer Freundin - so vermutet sie - daraufhin eine Gebärmutterenzündung bekam. Jetzt habe ich nochmal bei der Tierärztin angerufen, um mich über die Risiken beraten zu lasen und was passieren könnte, wenn ich es ihr nicht gebe (sie frißt inzwischen wieder). Leider konnte ich die Ärztin nicht sprechen (das ist da leider immer so), sondern die Sprechstundenhilfe gab mir die Nachricht weiter, daß das nur ne Empfehlung sei und ich mich daran halten könne oder nicht. Nun bin ich so schlau wie vorher. Die Sprechstundenhilfe meinte dann noch, daß sie ohne das Medikament Milchstau, ne böse Gesäugeentzündung und dann Fieber bekommen könne. Ich dachte aber eigentlich, daß eine Scheinträchtigkeit völlig normal sei und nicht jede scheinträchtige Hündin bekommt doch sowas. Bei dem Hund meienr Schweser riet der TA nur zu Quarkpackungen und Mobilat auf das Gesäuge, um die Schmerzen durch die Schwellungen zu bekämpfen

    Mache ich mir zuviel Sorgen und das Mittel greift gar nicht so stark in den Hormonhaushalt ein? Kann es danach zu einer Gebärmutterentzündung kommen? Muß jede Scheinträchtigkeit abgebrochen werden, wie die Sprechstundenhilfe meinte? Kann es sogar eher durch die Scheinträchtigkeit zur Gebärmutterentzündung kommen?

  • Das Galastop eine Pyo auslöst, wäre mir völlig neu und mWn wird das auch nicht bei Risiken/Nebenwirkungen aufgeführt :???: Das Mittel wirkt mWn auch nur auf ein Hormon ein und zwar auf Prolaktin (es verhindert die Ausschüttung von diesem Hormon).


    Ja, es kann zu einer Mastitis kommen und bei der schweren Form kommt auch Fieber dazu! Ebenso können Milchdrüsen-Abszesse entstehen. Das sollte man schon im Auge haben! Aber nicht jede Scheinträchtigkeit muß abgebrochen werden und es kommt auch nicht immer zu einer Mastitis. Bei keiner meiner Hündinnen wurde die Scheinträchtigkeit je abgebrochen ;)

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Meine erste Hündin hat das mehrmals bekommen und hatte nie Probleme damit.


    Wenn ich bei einer solchen relativen Kleinigkeit meinem TA nicht vertrauen würde (und auch nicht ausreichend mit ihm reden kann) würde ich aber da an einen Wechsel denken.....

  • ANZEIGE
  • Danke Euch! Die Tierärztin finde ich eigentlich echt toll, sie nimmt sich immer super viel Zeit, ist engagiert und freundlich und Megan fühlt sich da wohl. Blöderweise ist es mit dem Telefonieren so, werde das beim nächsten Mal mal ansprechen. Ich war neulich nicht mit im Sprechzimmer wegen Corona, sonst hätte ich sie das alles gleich gefragt ;-)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Meine Hündin hat auch Galastopp bekommen, einmal hatte sie schon eine leichte Mastitis. Sie hat es prima vertragen, und es hat geholfen. Der TA hat mich allerdings gewarnt, dass es bei manchen Hündinnen vorübergehend Übelkeit verursachen kann.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006 - 15.7.2021

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Ich hab das Galastop übrigens nicht gegeben, da Megan wieder normal gefressen hat, draußen total mobil ist/war und die Milchdrüsen schnell nicht mehr so geschwollen waren. Bei der Augenkontrolle am Montag lasse ich die Ärztin aber nochmal drauf schauen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!