Kleines Stück von Kong gefressen

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    meine Hündin hat es am Dienstag Abend geschafft, ein kleines Stück vom Kong zu fressen :( Das Stück war car. 1 cm lang und 0,5 cm breit. Ich habe ihr natürlich gleich Sauerkraut gefüttert und beim Tierarzt angerufen.

    Tierarzt meinte, bei dem kleinen Stück und ihrer Größe (20 kg) dürfte das keine Probleme mache. Ich solle einfach Sauerkraut füttern und beobachten, ob es wieder raus kommt. Laut Tierarzt könne es aber bis zu einer Woche dauern, bis es wieder ausgeschieden wird.


    So, seither untersuche ich natürlich jeden Haufen ganz genau |) Heute morgen konnte ich dann endlich total zersetzte kleine rote Stücke erkennen. Das sieht tatsächlich nach Gummi aus und könnte der Kong sein.

    Aber kann es sein, dass der Gummi so im Magen zersetzt wird? Ich dachte eher, das Stück kommt im Ganzen wieder raus.


    Ich mache mir natürlich mächtig Sorgen. Vor allem habe ich den Fehler gemacht und natürlich gegoogelt. Dort liest man Horrorgeschichten, bei denen der Hund nach mehreren Jahren plötzlich einen Darmverschluss bekam und dann in einer Not- OP ein Kong- Stück zum Vorschein kam ...

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Bei so einem kleinen Teil, hätte ich keine Bedenken. Es wird auf natürliche Weise zum Vorschein kommen. Im Magen wird es sich nicht zersetzen. Wir hatten bereits diese Erfahrung gemacht. Dein Hund scheint gut gekaut zu haben.

    Schau mal hier.https://www.dogforum.de/thread/236107-teil-eines-kongs-verschluckt/?postID=15583235&highlight=kong%2Bverschluckt#post15583235

  • Dankeschön. Bis jetzt kam das Teil wirklich nicht mehr raus. Tierarzt meint aber wir sollen uns keine Sorgen machen. Naja, leichter gesagt als getan. ... Vor allem wenn ich in dem verlinkten Thread von dir lese. Klar, unser Stück war wirklich klein, aber was wenn das wirklich irgendwo hängt?

  • ANZEIGE
  • Dankeschön. Bis jetzt kam das Teil wirklich nicht mehr raus. Tierarzt meint aber wir sollen uns keine Sorgen machen. Naja, leichter gesagt als getan. ... Vor allem wenn ich in dem verlinkten Thread von dir lese. Klar, unser Stück war wirklich klein, aber was wenn das wirklich irgendwo hängt?

    Kam denn noch was dabei "raus"?

    Viele Grüße Felix & Tanja️

  • Mach Dich nicht verrückt! Hunde haben einen sehr aggressiven Magensaft, es kann durchaus sein, daß das Gummistück da etwas zersetzt wurde. Es wird wohl das gewesen sein, was Du heute morgen gesehen hast.


    Ich hatte eine Dobermann-Hündin, die leider mal einen Igel im Garten erwischt hat - sie hat ihn gefressen, mit Stacheln! Ich hatte auch schon Horrorbilder von einem x-mal perforierten Darm im Kopf. Der TA hat gleich abgewinkt, da würde nichts passieren. War auch so, es hat ihr nichts geschadet.


    LG,Gisela

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mein damaliger Dackelrüde hatte ein Stück Kong gefressen, ich hab ihm Sauerkraut gegeben und es kam mit dem 2. oder 3.-nächsten Häufchen mit heraus.

    Grüße aus Niederbayern von mir und Dackelmädchen Sina.

    Im Herzen:

    DSH Dorli, Eyka, Falko und Una

    Dackel Benny und Tamy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!