Filmen in Bewegung - Handy oder nur GoPro?

  • ANZEIGE

    Ich hab nun zweimal mit ner Halterung fürs Handy am Scooter versucht zu filmen. Aber wirklich ideal ist es eher nicht. Ich hab zwar beim Iphone den Fokus fixiert, aber es ist trotzdem sehr verschwommen. Evtl weil n Bildstabilisator fehlt? Bin da technisch nicht so versiert.


    Gibts hier andere die erfolgreich mit Handy (iphone) filmen? Tipps und Tricks?


    Oder gibts da keinen anderen Weg als der zur GoPro? Und wenn ja welche ist zu empfehlen?

  • Ich hab eine 30 Euro Helmkamera von Amazon. Das Handy müsste man am Lenker festigen wo es durchgeschüttelt wird, der eigene Kopf ist deutlich ruhiger. Also je nachdem wo man fährt, auf perfekt ebenen Wegen mag das gehen.

  • Es gibt noch die insta 360 one r die auch gut sein soll zum Filmen ( livetestcin YT von Bloggerin). Kann man wie die gopro auch an den Hund schnallen bei bedarfl

    OK das günstigste Angebot waren 280€:hust: k. A ob die dann in Frage käme, die Gopro is Def günstiger

    Waiting for Kooikerhondje


    unvergessen:

    Kater Felix *Okt 2018 - Okt 2019

  • ANZEIGE
  • Mein Mann hat fürs Airsoft spielen eine billige Helmkamera von Pearl.

    Natürlich erreicht man nicht die GoPro Qualität, aber die Aufnahmen sind ordentlich.


    Handy ist problematisch, wenn du es am Lenker festmachst, einfach weil es jede Bewegung, jede Erschütterung etc mitmacht.

    Vielleicht wäre eine Brusthalterung fürs Handy noch eine Alternative. Im Oberkörper ist doch oft weniger Bewegung.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Wenn es am lenker sein soll, dann brauchst du ein sogenanntes Gimbal, eine Halterung fürs Handy oder Kamera, die jede Erschütterung ausgleicht und das wackeln verhindert.

    Auch gut um beim Laufen zu Filmen :-)

    Codys Bilderbuch


    Rechtschreibung ist nicht mein Freund und die Buchstaben können Tanzen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!