Schwarze Punkte am Bauch, Hund schleckt sich

  • ANZEIGE

    Hallo,


    Vielleicht weiß jemand was es ist, Balu schleckt sich recht häufig am Bauch, man kann diese schwarz braunen Verkrustungen auch nicht wegkratzen mit dem Finger. Vielleicht ist es auch ganz normal? Ich häng mal ein Bild an

    Grüße eyerolling-dog-face

    image.php?img=da515e14-02ff-4f6f-bd53kcy.png

    image.php?img=ec195e77-75d5-445b-aedakwd.png

  • Also die Ursachen für Hautirritationen können mannigfaltig sein und wir könnten hier nur raten .

    Auf jeden Fall würde ich damit mal beim TA vorstellig werden. Das sieht auf den Bildern aus, wie viele kleine Hautverletzungen. Die müssen ja irgendwo her stammen und das kann ein TA, denke ich, am besten einschätzen.

    "Warum er immer so vergnügt? Weil er die anderen für dümmer hält als sich selbst."
    Wilhelm Busch ( 1832 - 1908)
    - Quelle: Busch, Aphorismen, Reime und Sinnsprüche. Sprikker -

  • ANZEIGE
  • Du sagst, dass dein Hund sich recht viel leckt. Ich denke, dass die Flecken (vor allem auf dem 2. Bild) Ablagerung vom Lecken sind. Ich denke schon, dass man die Flecken wegwaschen/rubbeln kann. Ich würde dazu den Hund, vor allem den Bauch ordentlich einshamponieren und dann mit einem Waschlappen ordentlich, aber mit Gefühl, rubbeln. Vielleicht muss man auch 2x Waschen. Dazu ein eher hochwertiges, feuchtigkeitsspendende Shampoo nehmen.

    Auf dem ersten Bild könnten auch Mitesser dabei sein. Haben meine Nackis zum Teil auch. Stört nicht.


    Sollte der Hund weiterhin viel lecken, und die Haut gereizt sein, würde ich einen TA drauf gucken lassen.


    LG Anna

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Chaos WG

    Puck (*2011), Belle (*2012), Flip (*2016), Chinese Crested Dog; Thorin (*2019), Quotenchihuhuamix
    Barni (*2009), Samy (*2014), Tigerle (2014-2018 - für immer im Herzen), Hauskatzen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich kann die Bilder nicht sehen, aber bei sowas würde ich empfehlen : Geh zu einem Fachtierarzt der sich auf Hauptprobleme spezialisiert hat.

    Es kann zB ein Pilz sein, oder bspw ein Allergie symptom. Ist mir schon passiert dass der Haustierarzt sich damit nicht auskannte und fälschlicherweise Pilz diagnostiziert. Der Dermatologe/Allergologe hat es gesehen, gelacht als er hörte wie die Diagnose zu Stande kam, und festgestellt dass es ein Allergie symptom war.

    Es kann aber auch viele andere Ursachen haben ( hormonell bedingt, Milben,...).

    Da würde ich mich nicht zwingend drauf verlassen dass ein Haustierarzt definitiv die richtige Diagnose stellen kann ( ist schließlich vergleichbar mit der Allgemeinmedizin. Der kann dir dann einen Ausschlag diagnostizieren und eine Salbe verschreiben, muss aber nicht wissen ob die Salbe richtig ist, oder was jetzt die Ursache dafür ist).

  • bei mir steht "bild nicht gefunden"...

    Das steht bei jedem, weil sie den Link nicht erkennbar eingefügt hat.

    Aber wenn Du auf den grünen Winz-Pfeil drückst (neben dem grossen Nichtbild-Kasten), landest Du auf den Bildern.


    Ich kann die Bilder nicht sehen, aber bei sowas würde ich empfehlen

    s.o.

    "Warum er immer so vergnügt? Weil er die anderen für dümmer hält als sich selbst."
    Wilhelm Busch ( 1832 - 1908)
    - Quelle: Busch, Aphorismen, Reime und Sinnsprüche. Sprikker -

  • Es war beim Abwischen mit feuchten Küchentuch rötlich braun. Weggehen tut es nicht, habe es mit weg schrubben versucht, ist etwas weniger geworden aber braune Schuppen (eigentlich zu groß für Flöhe) blieben über. Ich werde ihn mit Flohmittel und ringelblumensalbe behandeln und euch Bescheid geben. Grüße

  • Hartnäckiger Dreck geht mit nem Küchentuch nicht weg. Und mit Salbe konnte ich Dreck bisher auch nicht wegzaubern ;)


    Die braunen Krümel/Punkte sind hartnäckiger Dreck (Mischung aus Hautschuppen, Hautfett, Sabber,...Und was noch alles am Hund ist, wenn er leckt) . Ordentlich waschen hilft.


    Flöhe sind das nicht. Wobei natürlich zusätzlich trotzdem ein Flohbefall vorliegen könnte. Das hat aber nix mim Dreck zu tun. Außer der Hund leckt sich viel, weil die Flohbisse jucken.


    LG Anna

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Chaos WG

    Puck (*2011), Belle (*2012), Flip (*2016), Chinese Crested Dog; Thorin (*2019), Quotenchihuhuamix
    Barni (*2009), Samy (*2014), Tigerle (2014-2018 - für immer im Herzen), Hauskatzen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!