Trübe Augen nach bestimmten Futter /Zutaten

  • ANZEIGE

    Hallo,

    Seid längerem beobachte ich das meine Hündin (10) sporadisch trübe Augen hat . Ist anscheinend ein äußerst seltenes Phänomen weil kaum ein TA darauf eingeht. Außer der eine, hat alle möglichen Tests gemacht und alles super. Könnte seiner Aussage nach am schnell steigenden und abfallenden Zuckerspiegel liegen. Wir hatten von Bekannten einige Packungen leckerlies bekommen, klangen gut und lecker-nur überall Zucker drin. Zack immer danach nächsten Tag trübe Augen. Nach paar Tagen zuckerfrei wieder schöne klare Augen. Gut also haben wir das radikal abgeschafft und geändert. Jetzt ist es nach speziellen hundejoghurt aufgefallen - durch den milchzucker?! Wir barfen hauptsächlich aber ab und zu zb auf Reisen gibt es trocken. Haben mal einen andern Sack bestellt der von Zusammensetzung super klang. Allerdings auch da nach paar Tagen plötzlich wieder trübe Augen. Einzige Verdacht bei dem Futter Kartoffel - Kartoffelstärke?!

    Hat da jemand auch solche Erfahrungen und Beobachtungen gemacht??? Was Lösungen habt ihr gefunden???

    Ist wirklich anstrengend, sie sieht schlecht, läuft schlecht die Treppen runter und wird sehr maulig mit anderen Hunden. Und ich weiß nicht was ich ihr füttern kann, Abwechslung im Napf fehlt weil ich mir vieles wegen zb hohen Fruchtzucker oder Stärke nicht mehr getraut. Oder für den nächsten Urlaub welches Futter zum mitnehmen? Hatten vor längerer Zeit mera lachs&reis und glaube nicht diese Probleme.

    Bin über jeden Tipp dankbar. weary-dog-face

  • Von eurem Problem hab ich so noch nie gehört.

    Habt ihr denn auch auf Diabetes getestet, wenn der Arzt schon meint, dass es am Zuckerspiegel liegt?

    Ich würde zudem konsequent auf Futterexperimente verzichten.

    Ein Hund braucht nicht unbedingt Abwechslung im Futternapf, er braucht vor allem Futter, das er verträgt.

  • ANZEIGE
  • Hat er den Augen Innendruck gemessen? Und eine Gonioskopie gemacht?

    Welche Untersuchungen wurden generell gemacht und war das ein Augenspezialist?


    Wenn nein, bitte dringend nachholen, am besten noch diese Woche. Das klingt für mich gar nicht gut und ich würde die Ursache nicht unbedingt im Futter suchen..

    Augen sind immer ein Notfall, wenn sie plötzlich ihre Farbe ändern, und es ist sehr sehr gut, dass Du Dir da Sorgen und Gedanken machst.

    Leider kennen sich viele Tierärzte mit normalen Praxen nicht gut mit Augen aus und sind auch gar nicht dafür ausgestattet, speziellere Augenuntersuchungen zu machen.


    Am besten machst Du vor dem Tierarztbesuch Fotos, wenn es wieder passiert.


    Sieht man die Pupille noch, wenn das Auge trüb wird?

    Sieht das Auge aus wie ein milchig getrübter Ball ohne Strukturen, oder erkennst Du noch Pupille und Co? Kneift sie dabei das Auge ein bisschen zu?


    Und zum Futter: manchmal ist Fett der Auslöser dazu. Hoher Fettgehalt kann mal das Kammerwasser trüben.


    Aber bitte bitte geht wirklich zum Augenspezialisten und lass das dringend ganz gründlich untersuchen.

    Wir haben die ersten kleinen Anzeichen bei meiner Hündin auch übersehen (sogar meine Tierärztin, die sonst super super fit ist und die ich hoch schätze und der es sehr leid tut) und nun hat meine Hündin ein Auge weniger. Ich wünschte, ich hätte damals schon nachgefragt und jemand hätte mir das gleiche geraten, wie ich Dir jetzt.

    Liebe Grüße
    Ann-Kathrin

  • Ich danke euch für die schnellen Antworten. Vitamin k klingt interessant.

    Ansonsten waren wir direkt in einer Klinik beim Augenspezialist weil unser eigentliche TA so ehrlich war zu sagen das dies nicht sein Spezialgebiet ist.

    In der Klinik wurde bestimmt über 3 Std alles an Untersuchungen gemacht was meines Wissens nach geht, druck gemessen, versch. Messungen mit extra Flüssigkeiten gefärbt usw. Nur so leichte normale "alterstrübungen" (Fachbegriff mir grad entfallen) und die sind noch minimal. Es ist uns eben wirklich so sporadisch aufgefallen und wenn wir Erfahrungstechnisch so fahren ist auch alles gut. Führe sogar momentan Tagebuch ?

    Fotografieren war irgendwie immer schlecht zu sehen auf den Bildern. Pupille quasi trüb reagiert aber normal auf Licht etc und auch nicht auffällig zugekniffen.

    Was füttert ihr oder gibt es Dinge die man mehr oder weniger geben sollte? Bekommt lachsöl und Taurin-Pulver soll beides gut sein. Aber mit den Fetten hab ich auch noch nicht gehört.

    Bin gespannt was es noch für Erfahrungen gibt. Danke euch

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!