Meine Australian Shepherd Hündin sieht ein wenig aus wie ein Zottel (14 Monate)

  • ANZEIGE

    Hallo Hundefreunde,


    meine kleine Emma (14 Monate) ist gerade im Fellwechsel.


    Ich hab ihr vor bis vor ca. 2 Wochen so weit wie möglich geholfen, dass Unterfell herauszukämmen (Furminator). Da habe habe meist immer einen zusätzlichen Hund rausgekämmt :) Ich habe den Furminator ca. 1 mal die Woche benutzt, bis ich vor kurzem bemerkt habe, dass die Haarstruktur sich verändert hat. Kurz vorweg, dass Fell glänzt noch und ist zum Teil auch noch flauschig, allerdings steht das Deckhaar an einigen Stellen ein wenig ab, so dass Sie ein wenig durcheinander aussieht. ich kämme Sie zusätzlich täglich mit einem Kamm, wobei Sie "normal" wie immer Fell verliert. Es gibt Tage, da liegen auch die Deckhaare normal auf und Sie hat eine gute Haarstruktur. Manchmal sieht Sie auch einfach aus wie ein Zottel! Auffälliges Verhalten wie verehrtes Kratzen, Schuppenbildung etc. ist nicht zu verzeichnen. Auch das Futter ist nach wie vor identisch, ich mische seit einiger Zeit lediglich Kokosöl hinzu.


    Kurze Hintergrundinformationen: Emma geht mind. einmal am Tag in den Rhein schwimmen und tollt immer auf den Sandstränden rum (Feinsand). Ich feier fast jeden Tag eine Beachparty zuhause :) Zudem war Sie bisher noch nicht läufig, wir vermuten eine verdeckte Läufigkeit, da die Rüden schon Interesse gezeigt hatten und gehen davon aus, dass Sie bald nochmal läufig werden wird (Rüden schlagen langsam wieder an und vermehrtes urinieren). Emma hat recht kurzes Fell für einen Australien Shepherd.


    Ich hab mir jetzt zunächst eine Bürste bestellt, damit ich Sie auch ordentlich Bürsten kann für die Konturen. Habt ihr eine Idee woran das liegen kann? Evtl. weil ihr Fell jeden Tag mit feinem Sand gefüllt wird oder evtl. Hormone?


    Es sieht halt meistens so aus, als ob Sie gerade aufgestanden wäre. Ähnlich wie bei Menschen wo die Haare morgens abstehen.


    Vielleicht habt ihr ne Idee was ich machen könnte?


    Lieben Gruß und Euch schon mal ein schönes Wochenende


    Christian und Emma

  • Vielleicht habt ihr ne Idee was ich machen könnte?

    Den Furminator nicht mehr benutzen. Der schneidet das Deckhaar mit ab und reisst Unterwolle raus die noch gar nicht locker ist.


    Nimm eine Bürste.

    Bei meinem langhaar Hund nutze ich 2-3x im Jahr den stumpfen Coat King, nach dem Baden und Blowern, also jeweils beim Fellwechsel.


    Sonst ist die slicker brush von ehaso und diese zwei Kämme im Einsatz:


    c2dd85b29adb.jpg

    Und hier kannst du mal reinschnuppern.

    Wie pflegt ihr ? Fellpflege-Thread

  • Meine Aussi-Hündin sieht im Fellwechsel auch aus, als wenn sie von Motten zerfressen wäre. Die hat dann richtig kahle Placken an Stellen, wo die Unterwolle schon raus ist und an andern hängen ganze Büschel Unterwolle halb aus dem Fell. Ich geh da aber immer nur mit einem Kamm über diese Stellen und hole raus, was raus geht. Was noch nicht raus will, hängt noch fest und würde ziepen. Das dauert eben eine gewisse Zeit, dann ist es durch und sie ist wieder hübsch.

    Es grüßen Schneewittchen und die beiden Zwerge
    Silver, die stets gut gelaunte wilde Aussi-Hilde
    Pumuckl & Amun, das quirlige Schopfi-Power-Duo

  • ANZEIGE
  • Meine Aussi-Hündin sieht im Fellwechsel auch aus, als wenn sie von Motten zerfressen wäre. Die hat dann richtig kahle Placken an Stellen, wo die Unterwolle schon raus ist und an andern hängen ganze Büschel Unterwolle halb aus dem Fell. Ich geh da aber immer nur mit einem Kamm über diese Stellen und hole raus, was raus geht. Was noch nicht raus will, hängt noch fest und würde ziepen. Das dauert eben eine gewisse Zeit, dann ist es durch und sie ist wieder hübsch.

    Vielen Dank für die Info. Da bin ich ja nicht der Einzige mit der Beobachtung :)

    Danke auch dir. Ja hab schon von verschiedenen Quellen davon gehört, dass der Furminator zwar einiges an Wolle rausholt, aber auch das Deckhaar rausreißen könnte. Habe zunächst nicht darauf geachtet, da viele ja vieles erzählen. Werd das Ding dann wohl erstmal nicht mehr anfassen, hab es ja schon seit einigen Wochen an Seite gelegt.


    Euch allen ein schönes Wochenede


    Gruß Christian & Emma

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!