Frage wegen Füttern bei deutscher Dogge

  • ANZEIGE

    Hallo,

    Ich bin seit 4 Wochen in eine neue Rolle geschlüpft und habe jetzt eine Deutsche Dogge.

    Könnt ihr mir sagen wie viel Futter er bekommen sollte? Er wiegt 63kg und wird 4 Jahre alt. Im Moment bekommt er morgens 800gr Trockenfutter und abends 800gr Nassfutter. Ich weiß nicht ob Ihm das reicht, wir laufen mehrmals am Tag und auch bis zu 1 1/2 Stunden.

    Könnte mir hier vielleicht einer weiterhelfen?

    Liebe Grüße, Anka ?

  • Das muss doch auf der Verpackung vom Futter stehen. Und dann gibst Du jeweils die Hälfte, weil er ja beides bekommt, evtl. abzüglich Leckerli, je nachdem wie die Figur ist.


    Wenn Du es genau wissen willst, kannst Du hier nochmal im Detail nachschauen und seinen Kalorienbedarf berechnen:


    https://www.futtermedicus.de/futtermedicus-futterrechner

  • ANZEIGE
  • Also bei Trockenfutter hab ich Wilderness da steht bei 60kg glaub 535g, allerdings mach ich ja eine Kombi Fütterung mit Trocken und Nassfutter ?

    Naja er ist schon recht schmal, die Rippen sind gut sichtbar.

  • So rein von der Menge her hört sich das schon viel an.

    Meine Hunde (32 und 39kg) bekommen morgens je 400g Nassfutter, abends je 150-200g Trockenfutter und dazwischen noch je ca. eine Handvoll Trockenfutter als Leckerli.


    Aber ohne weitere Infos kann man schlecht was dazu sagen.


    Edit. Hat sich überschnitten.

    Dann dürfte das aber deutlich zu viel sein, was du ihm gibst.

    Eigentlich müsstest du ja laut Hersteller dann etwa 270g Trockenfutter geben, wenn er für die zweite Mahlzeit Nassfutter bekommt. Da müsstest du dann auch etwa die Hälfte der angegebenen Tagesration (fürs Nassfutter) geben.

    Natürlich sind das nur Richtwerte.

    Aber als grober Anhaltspunkt taugen sie meistens schon.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Oh oke ?

    Ja also bei Trockenfutter steht 535gr und bei Nassfutter steht es nur 40-45kg 1465-1600gr, da nehme ich Animonda Nassfutter.

    Deswegen bin ich so ein wenig überfragt, für mich ist das noch alles ein wenig Neuland ?

    Aber schonmal vielen dank.

  • Ich ganz persönlich würde dann wohl die 800g Nassfutter weiter geben (dann muss man keine neue Dose anpacken) und dann etwas mehr Trockenfutter füttern.

    800g wär mir da aber auf jeden Fall zu viel, das ist ja schon viel mehr als die empfohlene Tagesration (und dann kommt ja noch das Nassfutter dazu).

    Ich glaube, ich würde mal mit 350g oder so starten und kucken, wie ihm das bekommt, ob er zu- oder abnimmt.


    Ist aber natürlich nur das, was ich persönlich machen würde.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!