Blutbild Dackel 14 Jahre kennt sich jemand aus?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    unser Dackel Aiko mittlerweile 14 hat schon einiges durchgemacht sich aber auch immer wieder gefangen die Blut Werte waren die letzten zwei/drei Jahre für sein Alter entsprechend ganz ok das neue Blut Bild allerdings sieht nicht mehr so rosig aus ..

    Die Bauchspeicheldrüse ist entzündet es gab jetzt Antibiotika und die pancreas comp Ampullen von Wala .. da seine Nieren auch nicht die besten sind bekommt er Kidney Care Nieren Futter der Nierenfrühwarnwert ist jetzt auch wieder gestiegen und er hat eine Blut Armut .. wegen der Bauchspeicheldrüsen Entzündung sollen wir jetzt das Nieren Futter mit "low fat" Futter mischen ..

    Harnstoff ist etwas zu gering und T4 auch etwas zu gering T3 und TSH sind in Ordnung ..

    Kennt jemand so ein Blut Bild was könnte man denn noch machen evtl an Medikamenten geben?


    Danke für eure Rückinfo dog-face-w-one-eye-open-blowing-heart

  • Welcher Wert beunruhigt dich jetzt?


    Was hat denn euer Tierarzt dazu gesagt?


    Bei manchen Werten muss man auch noch andere Werte dazu anschauen.


    Bei z.b Harnstoff etwas erniedrigt könnte Eiweißarme Kost z.b der Auslöser sein oder aber Leberprobleme:ka:


    Durch die Entzündung ,wenn sie denn noch akut ist ?, wird grad so einiges durcheinander sein.

  • Also Tierärztin meinte das der Schilddrüsen Wert durch die Entzündung etwas durcheinander sein könnte .. die anderen Werte wie Harnstoff und Blut Armut waren schon immer im unteren Bereich sind jetzt aber weiter abgerutscht Grad die Blut Armut gibt mir Bedenken ist fast ganz unten und man kann anscheinend nichts machen?

  • ANZEIGE
  • die Nieren Werte selbst sind noch im grünen Bereich aber der Nierenfrühwarnwert hat schon angeschlagen .. gibt es etwas was man ihm da gegen die Anämie geben könnte? Bei Menschen gibt es Spritzen meine Oma bekommt diese auch.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!