Beiträge von Jimina

    Hm, Eros ist gerade ein wenig lustlos draußen.

    Ob es an der Hitze liegt? Gestern wollte er nicht ausgiebig im Kanal baden, hat beim Spiel mit seinem Kumpel recht schnell schlapp gemacht und Dummy suchen, hat er auch schon länger keine Lust mehr. Fressen geht allerdings immer.

    Ob er einen Wachstumsschub hat? Eigentlich dachte ich, der nächst größere kommt so um den 9. Monat rum, nicht Anfang 7.

    Sind eure Junghunde auch so lustlos im Moment? Vielleicht liegt es ja auch wirklich am Wetter …

    Ne der kleine Hund gibt immer 100 %, das einzige wo ich etwas merke ist beim Obi, da ist die Konzentration schneller weg.

    Finde es seltsam wenn deiner so total lethargisch ist. :omg:

    Wenn ein Hund wirklich die ganze Zeit durchbellt, schick ich Kund:innen auch erstmal zu einem Einzeltraining etc. Da hat doch der Hund keinen Benefit von.

    Und nach dem Einzeltraining, kann es dann passieren, dass er das nächste mal, wenn wieder die Menschen und die Hunde da sind, wieder anfängt zu bellen. Im Einzeltraining kann ich ihm sicher einiges beibringen, weil er empfänglicher sein wird. Da bin ich bei dir. Das Problem des Bellens kann man aber vermutlich nicht lösen, weil die Situation beim Einzeltraining eine andere ist.

    Aber wenn er nicht mal richtig ansprechbar ist, macht es ja Sinn in einer niedrigeren Erregungslage Strategien zu erarbeiten und dann dosiert wieder ins Gruppentraining einzusteigen.

    Na die Naht bleibt ja noch eine Weile und fressen muss er damit trotzdem in nächster Zeit. Er wird ja Antibiose und Schmerzmittel/Entzündungshemmer bekommen, da sollte also nichts passieren.

    Team einhalten.

    Aktuell gehe ich so 6:30 aufgrund der Hitze. Einen Garten haben wir nicht, hier heizt es durch den Asphalt und die Häuser extrem auf.

    Wenn es nach Mira ginge, wäre die nächste Runde erst am späten Abend dran. Ich habe sie dann doch am Nachmittag noch mal kurz unten aufs Gras manövriert und dann spät abends noch mal eine Runde (so 22/23 Uhr).


    Der Junghund muss natürlich öfter raus, dem macht die Hitze aber auch nicht so zu schaffen.

    Es war soweit, K hat sein Seepferdchen gemacht.

    Ich bin so stolz wie es eine Mutter nur sein kann :ugly:



    Außerdem waren wir natürlich Gassi und danach noch bei Dehner. Fremde Menschen ignoriert er konsequent, außer sie sitzen komisch in der Gegend rum (das ist das Alter wo sowas super gruselig ist..)

    Im Dehner waren dann 2 Leute die ihn gelockt haben (ich bin da entgegen der gängigen Meinung nicht so streng, ich finds gut wenn er immer mal Kontakt zu Fremden hat und sowas auch mal aushält/sich damit auseinander setzt, solang die Leute nicht mega übergriffig werden).

    War ganz lustig zu sehen, er hat sie ignoriert bis sie ihn gelockt haben, das fand er dann super komisch. Hat sich nicht ran getraut und auch keinen Keks aus der Hand gegessen.

    Danach hat er sie wieder völlig ignoriert. Wenn er Leute auch nur flüchtig kennt zeigt er das Verhalten gar nicht, aber sowas findet er seltsam.



    287368445_55292580961bvklt.jpg286262988_77335705717a7k4y.jpg286299230_55495267931rhjn0.jpg


    Ich freue mich jeden Tag über diesen kleinen Hund :smiling_face_with_hearts:

    Ja das ist das was ich auch meinte, wenn man sich jetzt bspws. für einen Kelpie entscheidet, muss man wissen was das noch so mit sich bringt im Alltag, und das der eben kein kleiner netter Begleithund ist, dafür wird er aber wohl ganz gut vorm Scooter laufen.

    Ich glaube bei den kleineren Hunden ist es noch schwieriger einen Hund zu finden der keine "Triebsau" ist, aber trotzdem richtig Lust auf arbeiten hat.

    Letztens auf einem Turnier Irish Terrier gesehen, die waren ganz nett, aber gezogen haben die nicht :sweet: Da gibts bestimmt auch andere, oder es lag am Aufbau.

    Und alles was dann Richtung ganz klein geht würde ich nicht an den Scooter machen.

    Beim Cocker hat man wieder das Jagdthema, bei den Wasserhunden kann das auch Thema sein.

    Ich wollte auch nicht sagen, dass ein kleiner Hund nicht für ZHS taugt, aber Größe und Gewicht des Hundes sind ja ein nicht unerheblicher Faktor. Ich hätte mir sonst auch einen kleineren Jagdhundmischling aus dem TS vorstellen können, also wenn es jetzt ums Ziehen geht. Aber das passt nicht mit deinen Vorstellungen über Jagdtrieb.

    Ansonsten kann natürlich erstmal jeder Hund jeden Sport machen. Bei einem kleinen Begleithund besteht nur eben die Chance, dass er trotz Training nicht ausreichend vorm Scooter ziehen wird.