Wer füttert aktuell Aras?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich finde leider nur uralte Threads zu diesem Thema.


    Aras ist ja nicht nur seit dem Hamburger Tierarzt bekannt geworden.


    Wir fütterten lange (2 Jahre) ein Naturfutter ohne chemische Zusätze und Vitamine. Erst nur das Trofu, dann auch 1 x am Tag die passende Dose. Der Hund blühte zunächst unter dem Futter auf und zusammen mit naturheilkundlichen Maßnahmen konnten wir Magen und Darm sanieren.


    Dann wurde meine Hündin kastriert und 1 Jahr danach hat plötzlich im Herbst 2018 die Fellqualität stark nachgelassen. Vorallem der Behang am Hinterteil, der immer wunderbar fluffig und locker war, wurde spärlich und flachsartig. Wir schoben es auf die Kastration.


    Der Hund hatte dann im November 2018 sein Futter ein auf den anderen Tag nicht mehr vertragen. Und auch einen magentechnischen Rückfall, so dass wir notfallmäßig auf Vet Concept Intestinal umsteigen mussten.


    Bis Juli fütterte ich versch. Vet Concept Trofu und einen Teil Dosen, bis ich wirklich nur noch auf Dosen umsteigen konnte. Vet Concept Kalb wird dabei am besten vertragen.


    Nebenbei bemerkte ich, dass plötzlich auch die Hosen hinten wieder da waren und das Fell ganz weich und fluffig wurde. Dies wurde mit reiner Dosenfütterung von Vet Concept noch besser.


    Insgesamt bin ich also eigentlich zufrieden. Wäre da der mögliche Tumorverdacht in der Milz nicht gewesen, der mich wieder an die künstlichen Vitamine erinnerte.


    Deshalb habe ich mir mal 1 Monatsvorrat Aras Dosen kommen lassen. Nun sehe ich, dass ich aufgrund des hohen Fleischanteils von 92 % wohl anders füttern muss.


    Die Vet Concept haben ja nicht ganz so viel Fleischanteil und ich habe diesen noch mit Reisflocken etwas abgesenkt (muss diättechnisch sein, verträgt sie besser!)


    Wer füttert Aras schon länger und kann mir Tipps geben, wie ich das Futter, das sie ebenfalls gut verträgt, berechne, wenn ich noch Reispops dazu gebe.


    Auch mache ich mir natürlich wieder Sorgen einer möglichen Mangelernährung, da diesem Futter keine Vitamine zugesetzt sind.


    Ich bin für Eure Tipps und Erfahrungsberichte sehr dankbar.


    Bitte kommt mir nicht mit Herrmanns, das ist für mich unerschwinglich, zumal man dieses Futter auch substituieren muss und nicht nur eine Sorte füttern kann.


    Wäre also froh, echte Aras Fütterer hier zu finden.


    Mein Hund ist soweit wieder hergestellt, dass sie wieder viel mehr verträgt, aber eben noch nicht alles. Aber Dosen kann ich jetzt schon wieder verschiedene füttern.


    Herzliche Grüße erst mal


    von Sissi stuck-out-tongue-and-winking-eye-dog-face

  • ANZEIGE
  • verstehe ich auch nicht ganz, du hattest ja quasi schon gesehen, dass es nicht gut vertragen wird... das Fell schlecht war. warum dann wieder das gleiche Futter?

    Kannst du mal einen Link zu dem Futter schicken?

  • Wenn ich richtig verstanden habe, hatte sie vorher ein komplett anderes Futter und Aras ist jetzt komplett neu.


    Das Ding an der Sache ist ja, dass mit dem Reis der Nährstoffgehalt auch beim Vet Concept Futter schon verfälscht wurde. Was wäre bei Aras nun anders?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Oh, so hab ich das auch erst gelesen, steht da aber tatsächlich nicht direkt. Sie schreibt nur nebulös "ein Naturfutter."

    Gibt es denn seriöse Hinweise darauf, dass künstliche Vitamine einen Milztumor begünstigen?

  • Mal so ganz doof: was sind künstliche Vitamine - ist nicht beispielsweise Ascorbinsäure Ascorbinsäure, egal ob aus der Orange, Hagebutte oder dem Labor? Wo ist der physiologische Unterschied (im Zusammenhang mit TroFu - dass eine Orange wegen der vielen Beistoffe gesünder sein könnte als eine Vit.C.-Tablette ist klar).


    Und sind nicht in jedem TroFu zugesetzte Vitamine drin?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!