Youtube - Kanäle

  • ANZEIGE

    Hi Leute,


    Ich verfolge momentan zwei Youtube-Kanäle zum Thema Hunde-/Welpenerziehung, und zwar:


    - Hundeerziehung Hundepension Salostowitz

    - DogUniversity - Hundeerziehung mit Daniel


    Kennt vielleicht ein (erfahrenerer) Hundebesitzer unter euch diese Kanäle und kann mir sagen was er von ihren Methoden hält? Ich finde das klingt alles total plausibel und einleuchtend, hatte aber bisher keinen Hund und weiß nicht, wie gut man sowas in die Realtität umsetzen kann!


    Und hat jemand Erfahrung mit dem 8-Wochen Welpentraining von dieser DogUniversity? Taugt das was?


    LG


    Sarah

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Niemand, oder? Ich würde mir eher ein Buch empfehlen lassen an deiner Stelle. Youtube ist ja nun nicht gerade bekannt dafür, eine gute Quelle für Informationen zu sein.

  • Ich habe jetzt bei Beiden mal kurz reingeschaut.

    Der erste Link: da geht mir die Frau nach 1 min schon auf den Wecker, weil sie zu viel redet ohne auf den Punkt zu kommen. Da bin ich direkt raus. Auf ihrer HP nichts über ihre Ausbildung etc. Mag keine Geschirre und arbeitet ohne Leckerlies. - Nicht mein Ding


    Zweiter Link: der wirkt sympathisch und bei kurz an clicken von 2 -3 Videos ganz ok. Laut HP wohl früher bei Block gearbeitet oder Praktika gemacht.


    Würde mir da trotzdem keinen Video Kurs kaufen. Kostenlose Videos anschauen ok und bei Unterhalten lassen und mitnehmen was Sinn macht.


    Wenn du wirklich was lernen willst, dann investiere Geld in einen Trainer vor Ort. Bringt dir unter Garantie mehr

  • ANZEIGE
  • Also ich hab die Erfahrung nicht aber hab mir ja in letzter wirklich viele Kanäle angesehen und die beiden finde ich ziemlich gut.

    Die Frau redet mir aber zu viel und irgendwie kann ich ihr nicht länger zu hören.


    DOGsTV find ich noch ganz gut.


    Doguniversity finde ich eigentlich am besten. Gute Video- und Tonqualität und die Tipps und Informationen die Daniel gibt finde ich auch sehr passend, nachvollziehbar und gut rübergebracht. Vor allem kurz und prägnant. Könnten nur mehr Videos sein :-)

    Geld ausgeben werde ich dafür aber nicht. Da suche ich mir auch lieber alles zusammen und lese zusätzlich noch ein Buch.


    Und hier im Forum bekommt man ja durch das Schwarmwissen auch immer super Tipps von Leuten mit Erfahrung.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke schonmal für eure Antworten :)

    Ich hab auch schon einige Bücher gelesen und schon eine passende Welpen/Hundeschule ausgesucht, aber ich glaube als Anfänger ist man immer ziemlich unsicher und will alles perfekt machen tears-of-joy-dog-face
    Werde das mit der Online-Hundeschule lassen und die Youtube-Videos kann ich ja zur weiteren Info/Spaß schauen :)

    Die Dame vom ersten Link ist seeehr langatmig, aber ich hab mich mal einen Nachmittag lang als ich krank im Bett lag durchgeklickt und es sind schon viele gute Tipps dabei finde ich, vor allem wenn sie die Übungen wirklich am Hund herzeigt und sich ständig filmt. Aber schnell zum Punkt kommt sie nicht, das stimmt tears-of-joy-dog-face

  • doguniversity taucht bei mir immer mal wieder bei den Vorschlägen auf, hab mir da mal ein paar Videos angeschaut.


    An sich ganz nett, bei einigen Sachen bin ich (persönlich) durch Erfahrungswerte anderer Meinung.


    Als ideengeber nicht schlecht was man machen kann, würde da aber auch als Neuling das Geld eher in einen Trainer/Kurs vor Ort investieren der einen direkt korrigieren kann als mit YT an der Erziehung rum zu doktern.

    Yvonne und Lennox (05.11.2017 KH/RH Dackel)

    Seine Scheinheiligkeit bittet zu Hofe
    Und immer ein Teil von meinem Leben

    Ringo III - 1999 bis 2005 (RH Dackel); Ringo II - vor 1987 bis 1998 (RH Dackel); Gismo - 2005 - 2016 (Malteser); und alle Pflegis und Sitterhunde die ich begleiten durfte

  • Sarah42

    Danke für diese Frage! Die lag mir heute morgen tatsächlich auch auf den Lippen nerd-dog-face

    Ich gucke beide Kanäle und mag beide. Daniel besonders, er hat eine angenehme Art zu erklären. Bei dem Welpenkurs bin ich am überlegen. Seine Videos sind hochwertig gemacht und ich gucke mir Übungen zu einem Thema gerne mehrmals an um zu verstehen. Bei vielen Büchern kommt manchmal nicht so recht rüber wie etwas gemeint ist.


    Da ich noch keinen Hund habe, kann ich leider nicht sagen wie praxistauglich die beiden Kanäle sind.

    Amon


    "Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen."

    Meister Yoda

  • LathyrusVernus


    Haha das ist ja lustig dass du denselben Gedanken hattest :)

    Ich hab mir die Website jetzt nochmal angesehen, ich denke schon, dass ich die 69€ ausgeben werde. Ich finde diesen Daniel echt sympathisch und er bringt (zumindest auf den Youtube-Videos) die Dinge sehr gut und angenehm rüber. Das soll jetzt nicht die Hundeschule ersetzen, aber schaden wird es denke ich auch nicht :)

    Und nachdem unsere Nachbarin fast zeitgleich einen Welpen bekommt, nützt es uns beiden was :D

  • DOGsTV find ich noch ganz gut.

    :gut: Kann man sich gut (meiner Meinung nach besser) angucken, ohne großes Geschwafel.

    Bei der Leinenführigkeit eiern alle im Internet irgendwie herum, aber das finde ich nur bei erwachsenen Hunden wichtig. Die Kleinen können es meist von selbst, wenn man sie lässt und klug agiert und seinen Weg geht und lockt, wenn's mal hockt. ;)

    L. G.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!