ANZEIGE

Hundewachstum bestimmen

  • Wer kann mir helfen? Ich schaue mir morgen einen Welpen an. Habe aber sehr wenig Informationen bezüglich der Eltern. Die Mutter ist wohl etwa 60cm Schulterhöhe gross. Gibt es so etwas wie Wachstumstabellen an denen man ablesen könnte, wie greoss ein Hund wird. Der kleine Kerl ist jetzt acht Wochen alt. Und ich möchte in die Überlegungen gerne miteinbeziehen mit welcher Grösse ich rechnen kann.
    Vielen Dank im Voraus !!!

  • Hallo Lupa,
    Wir hatten das Glück , das wir beide Eltern gesehen haben und er ist genau so groß geworden. Wird aber mal sagen, das du auch wissen mußt, wie groß der Vater ist. Sollest auf jeden Fall, auf seie Pfoten achten! Große Pfoten=großer Hund, auch im Welpenalter. Da passen die Pfoten eigendlich nicht zun Körper.
    Gruß Tarsy,Denise und Maik
    Auch der größte Hund, war einmal ein Welpe.

    --Auch der größte Hund war einmal ein Welpe--

  • Vielen Dank für den Tipp. Ja ..... ich war heute dort. Die Welpen sind jetzt sieben Wochen alt und recht unterschiedlich gross. Die beiden Welpen die mich näher interessieren sind etwa so gross wie unsere ausgewachsene Katze das heisst etwa 30cm Schulterhöhe. Die Pfoten sind bei einem der beiden leicht grösser als bei dem anderen süssen Teil.
    Kann man davon etwas ableiten???

  • Denke auch, dass es auf 60 cm rauslaufen wird, wenn der jetzt so groß wie eine Katze ist. Oft heißt es, Pfoten bzw die Fesseln der Welpen geben Auskunft auf die zukünftige Größe der Hunde. Da habe ich jedoch etwas andere Erfahrungen gemacht.


    Aber mal was anderes; Sorry, ich stolpere schon wieder darüber: Was sind da denn wieder für Hunde verpaart worden? Die Eltern müssen doch bekannt sein!!


    Grüße
    jse

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo OnkelMicha,


    wie "Christine" weiter oben schon schrieb:


    Mischlinge sind Überraschungseier - die Endgröße kann dir anhand des Pfotenfotos kein Mensch voraussagen.
    Wenn dein Hund 6 Monate alt ist, wirst du die Endgröße in etwa einschätzen können.


    Gruß
    Leo

ANZEIGE