Max&Moritz und jetzt auch Rocco

  • ANZEIGE

    Liebe Forums Mitglieder.
    Ich habe zwei Britisch-Shorthair Kater und ihn Zukunft auch einen Mischlings-Schäferhund
    Da ich ihn ein paar Monaten in Rente gehe, möchte ich mir auch ein Hund zu legen um auch selbst ihn Bewegung zu bleiben.
    Jetzt möchte ich euch erst einmal mein Rocco vorstellen.
    Rocco kommt aus Russland,und wurde dort an einem Tierheim am Zaun einfach ausgesetzt.
    Nach dem man sich um ihn sofort gekümmert hat, kam er geimpft und entwurmt,so wie geschippt nach Deutschland. Er soll nach angaben und Schätzung c.a 10-12 Jahre alt sein.
    Die Tochter unserer Nachbarin ist im Tierschutz und Aufnahme solcher Tiere Mitglied und hat Rocco aufgenommen.
    Da ich es schon mal gesagt habe,das ich gerne ein Hund haben möchte,haben sie mir Rocco ein mal vorgestellt.
    Wie soll ich es Sagen,es war von beiden Seiten Liebe auf den ersten blick und ich bin dann gleich mit ihm eine Runde Gassi gegangen.
    Da ich ja wie gesagt erst in ein paar Wochen in Rente gehe und bis da hin nur Nachtschicht habe,ist er noch bei der Pflegestelle. Nun habe ich noch zwei Wochen Urlaub die ich nutze um mit ihm noch besser klar zu kommen.
    Da wir schon einige male raus gewesen sind, war er auch schon bei uns zu Hause seine Aufnahmestelle ist in der selben Straße und nur 500m entfernt.
    Nun kam das,dass was kommen muss Max und Moritz die beiden zwei Jährigen B-S Katzen waren nicht gerade begeistert davon. Sie haben erst ein mal ihn, von der Treppe die nach oben führt beobachtet. Jetzt nach dem Rocco schon drei mal bei uns war für ein paar Stunden (Noch nicht zur Übernachtung) hat Moritz der von beiden den Kräftigen Körper hat sich schon mit ihm einiger maßen angefreundet. Max sein Bruder da gegen hat noch ein bisschen Respekt vor ihn und bleibt immer noch oben und schaut die Treppe hinunter zu ihm. Ich hoffe das er irgend wann auch damit klar kommt und keine Angst vor ihm hat. Hat jemand von euch auch am Anfang das Problem gehabt ? Hund und Katzen zusammen zu führen.

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Hat jemand von euch auch am Anfang das Problem gehabt ? Hund und Katzen zusammen zu führen.

    Hallo. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum baldigen Hund.


    Hatte auch 2 BKHs und habe einen Hund dazu geholt. BKHs sind ja schon recht coole Zeitgenossen, die sich mit etwas Zeit eigentlich recht gut an Veränderungen gewöhnen.


    Ich fand und finde es wichtig das der Hund nicht ihnen hinterher rennt. Die Katzen müssen die jenigen sein, die als erste kommen. Und die Katzen müssen Ausweichmöglichkeiten nach oben haben. Sie müssen alles von Oben betrachten können.


    Was du schreibst liest sich schon mal sehr viel versprechend.


    Ich finde es übrigens super, dass du einem Senior eine Chance gibst. :gut:

  • Das klingt doch schon gar nicht schlecht - alles schön in Ruhe und die Katzen in ihrem Tempo machen lassen.


    Wie hat Rocco denn auf die Katzen reagiert? Das "Gesamtbild", was ich mir aus Deiner Schilderung mache, klingt eher nach "sehr gelassen", dann würde ich das Ganze einfach beobachtend begleiten. Meine - hunderfahrenen - Katzen haben sich bisher mit Welpen-Kasper-Köppen am schwersten getan. Bei ruhigeren, älteren Hunden fand die Annäherung einfach im Tempo der Tiere statt und ging, was den Katzen meist sehr entgegen kommt, von den Katzen aus.


    LG, Chris

  • ANZEIGE
  • Hallo Roland,


    auch hier nochmal herzlich willkommen im DF und Glückwunsch, daß Du dich für einen Senior entschieden hast.


    Bei mir sind ebenfall des öfteren Katzen und Hunde zusammengeführt worden, fast immer sogar ungestüme Welpen, dennoch hat es gut geklappt, Katzen und Hunde vertrugen sich gut.


    Ich habe sehr darauf geachtet, daß die Hunde die Katzen nicht scheuchen konnten, die Katzen selber den Kontakt aufbauen konnten und recht schnell war Harmonie da.

    Lieben Gruß Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Bruno

  • Ich denke auch, dass das bald gut funktionieren wird wenn sich die Katzen an den Hund gewöhnt haben, da der Hund ja sehr friedlich zu sein scheint.
    Größere Probleme gibt es i.d.R., wenn der Hund "scharf" auf die Katzen ist und diese sofort immer jagen möchte, sobald sie eine in der Wohnung bewegt.
    Solange der Hund die Katzen in Ruhe lässt, ist es m.E. nur eine Frage der Zeit bis sich die Katzen daran gewöhnen und keine Angst mehr vor ihm haben.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sorry,das ich mich erst jetzt Melde,da ich gerade Rocco abgeholt habe zum Gassi gehen. Der dauer Regen hat eine Pause eingelegt und wir haben es gleich ausgenutzt.
    So Rocco ist ein sehr Lieber und kümmert sich so gut wie gar nicht um die Katzen. Er geht wohl auf sie zu,macht aber gleich zeitig wieder eine wende. Moritz,der von den beiden Brüdern etwas Kräftiger ist,hat schon kein große Angst mehr und bleibt auch sitzen wenn Rocco mal auf ihn zu kommt. Da gegen Max,der immer noch oben bleibt wenn ich mit Rocco da bin noch kein Kontakt haben möchte. Es wird auch noch eine weile dauern.
    Da ich auch erst Rocco kennen lernen muss (oder wir uns) habe ich ein paar Fragen.
    Er ist so weit ganz gerne bei uns und hört auch ganz gut, aber er läuft ein ständig hinter her und wenn man den Raum mal verlässt wird er ein bisschen unruhig. Auch am Anfang wenn wir hier sind und ich meine Schuhe ausziehe und er seine Decke hat,und ein bisschen was zu Naschen hat,wird es ihm wohl ein bisschen langweilig und er fängt ein bisschen an zu jaulen nicht laut aber er jault bis er ein oder zwei mal Bellt. So wie ich mich um in kümmer ist es vor bei und er will immer nur Schmusen. Hat das was mit seiner Vergangenheit zu tun ? ich weiß ja nicht, was und wie man mit ihm umgegangen ist da wo er her kommt.


    Für Tipps und Ideen,danke im voraus

  • P.S. Habe was Vergessen.! z.Z bringe ich das Fressen von den Katzen nach oben,damit sie ihn ruhe was zu sich nehmen können. Auch ihr kloo habe ich nach oben gestellt,ist das so weit richtig oder sollen sie selber entscheiden,ob sie runter kommen wenn sie Hunger haben? Ich möchte nicht,das sie sich daran gewöhnen und nur noch oben bleiben,wenn er ganz bei uns bleiben sollte.

  • Das Rocco noch unruhig und unsicher ist bei euch ist ganz normal. Auch wenn ihr ihn schon mal öfter bei euch hattet und mit ihm unterwegs ward, seid ihr für ihn immer noch Fremde und er weiß nicht genau, wie er sich euch gegenüber und in eurem Haus verhalten soll. Das wird sich legen, wenn er dauerhaft bei euch bleibt und wenn ihr ihm nicht angewöhnt, dass er für seine Unruhe Aufmerksamkeit bekommt. :D


    Was das Katzenfutter angeht: Wenn Rocco nicht dran geht/dran kommt, dann lass es ruhig unten stehen. Das ist eine zusätzliche Anregung sich mit dem unbekannten Wesen auseinander zu setzen.


    Wie ich schon schrieb: BKHs sind da recht unerschrocken.

  • Hallo,heute war ein schöner Tag. So gegen Spät-mittag kam auch die Sonne raus und es wurde richtig schön.
    Ich habe Rocco um 11:30 Uhr von seiner Aufnahme Stelle abgeholt und er war dann wieder bei uns zu Hause.
    Er war jetzt schon ganz anders,nicht so aufgeregt und unruhig sonder man konnte ihn auch ein paar Minuten ,wenn ich am PC wollte alleine lassen. Auch das Gassi gehen war schon viel besser er hat nicht mehr so gezogen wie sonst. Selbs als wir auf dem Rückweg waren zu seiner Aufnahmestelle hat er sich ganz gut verhalten. Im gegen teil er wollte erst gar nicht mehr da bleiben und gleich wieder mit kommen. Es wird von Tag zu Tag besser und wenn ich mit ihm im Garten bin ,dann dreht er fast vor Freude durch und Springt und hüpft er hin und her. Ich hoffe das es auch bald mit Max und Moritz gut geht.


    Viele Liebe grüße
    Ronald

  • Hallo ihr Lieben,so langsam wird es immer besser mit Rocco und Ma&Moritz die beiden BKHs.
    haben ihn jetzt schon mehr malls bei uns gehabt und die beiden laufen auch nicht mehr gleich nach oben.
    Man muss auch dazu Sagen,das Rocco auch in sofern keine Beachtung den beiden schenkt und an ihnen so vorbei geht oder er geht auf ihnen zu und dreht im gleichen sinne wieder ab. Was noch an Problemen gibt,(falls es überhaupt welche sind) wenn er bei uns auf dem Rasen liegt hat er ab und zu,das er anfängt ein bisschen zu jaulen,das ist aber mehr ein hohes Jammern,das aber nach 2-3 Sekunden wieder auf hört. Oder beim Gassi gehen,wenn man sein Nachbar trifft und man möchte sich mal eben kurz Unterhalten,fängt er an unruhig zu werden und fängt an zu Bellen. Was das bedeutet kann ich leider nicht Sagen. Na ja dafür haben wir ja unsere Experten hier im Forum. Ansonsten läuft es schon sehr gut mit ihn.
    Bis dem nächst
    LG Ronald

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!