ANZEIGE

wunde auf der nase

  • hallo,


    mein kleiner max hat eine wunde auf der nase.weiss aber nicht woher.heute früh war sie noch relativ klein.doch nun ist sie größer geworden.die wunde ist genau da wo die nase schwarz ist.und da fehlt n richtige stück meiner meinung nach.die wunde schimmert rot.


    habe jetzt schon eingecremt mit penatencreme.muss ich eignetlich was beachten bei der wunde ? vorallem weil die wunde genau an der nase ist ? ich weiß ja wie max ist er muss ja überall seinen gonzo reinstecken ? kann sich dann nicht die wunde entzünden ?
    habe ja nun nicht viel erfahrung mit solchen dingen !!!


    weiß jemand ein paar tipps oder antworten ? :tear: :tear:


    liebe grüsse sanni (ganz besorgt ist)

  • Mmh, sowas ähnliches habe ich gerade mit Chill hinter mir... bei ihr wars allerdings etwas in der Nase. Es fing an zu "sabbern", schließlich wurde es dick und eiterte. Mit Homöopathie ließ sich da leider nichts mehr machen, deshalb musste sie ein Antibiotikum bekommen - nach drei Tagen ist nun alles wieder gut.


    Ich würde darauf achten, ob es sich entzündet oder abheilt. Ich würde bei sowas übrigens gar keine Creme verwenden. Ich behandele kleine Wunden immer einmal mit Dr. Schaette Wundbalsam und lasse sie dann in Ruhe.


    Im Zweifel ist es immer besser den Tierarzt mal draufschauen zu lassen!


    Gruß Corinna

  • danke schön.mach schon irgentwie sorgen.weiss gar nicht warum.

  • Hallo L.J.R. (sorry für die Abkürzung aber Dein name ist so lang :hallo: )


    bei Wunden würde ich Dir folgendes empfehlen:


    Commonfrey Beinwell Creme - 75 ml(Hersteller Engel Apotheke) (kann man in jeder Apotheke bestellen) das ist eine rein pflanzliche Salbe auf Wollwachsbasis (also gar keine Chemie), die man bei Mensch+Kind und auch beim Tier anwenden kann. Sie fördert die Zellregeneration (Heilung) und lässt Wunden so schneller wieder zuheilen und blaue Flecken schneller vergehen.
    Penaten würde ich nicht nehmen, die ist zu zäh und für Hundenasen ungeeignet.
    Bei der Comfrey-Salbe ist es auch nicht schlimm, wenn der Hund mal drüberleckt (unser letzter cocker hätte die sogar gefressen!)
    Sollte sich die Wunde röten und entzünden würde ich Dir schon empfehlen einen TA aufzusuchen.


    Gute Besserung !! :runningdog:

  • Hallo Lady,


    Bepanthen ist auch besser fuer Wunden geignet, wie Penaten Creme. Die nehme ich fuer alle meine Viecher und auch fuer mich selber und meinen Mann.
    Die foerdert auch die Wundheilung. Ist allerdings verschreibungspflichtig. Meine Mutter bekommt sie fuer mich beim Hausarzt und schickt sie mir dann zu.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Von Penaten würde ich auch die Finger lassen.


    Bei uns wird auch Bepanthen benutzt, bei 2- und bei 4-Beinern. Was mich nur wundert Annette die ist doch nich verschreibungspflichtig oder gibt es da verschiedene Sorten (starke und schwache)? Ich hole die hier in Deutschland immer so aus der Apo.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Zitat von "LadyJackRussell"


    mein kleiner max hat eine wunde auf der nase.weiss aber nicht woher.


    Die Wunde auf der Nase könnte eine Verätzung sein, die sich Max in Getreidefeldern und/oder Wiesen geholt hat. In der Landwirtschaft ist momentan Hochkonjunktur für Düngung und Schädlingsbekämpfung, Fungizide, Pestizide etc.pp werden ausgebracht. Diese Sachen sind nicht nur ätzend sondern auch giftig!
    Hunde während des Aufwuchses von Futter und Getreide bitte aus den Äckern und Wiesen heraushalten, zum Wohl der Nasen und Lefzen.... :flower:


    Lieben Gruß Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • Hallo Anij,


    mir hat es meine Mutter so erzaehlt. Und da hab ich mich halt drauf verlassen. Vielleicht habe ich das mit dem Verschreibungspflichtig auch nur falsch verstanden. Oder sie hat den Arzt halt gefragt und er hat ihr ein Rezept gegeben. Ich weiss auch nicht wieseo. Aber bekommen hat sie die Creme dann ebenfalls in der Apotheke. Und ich bin echt begeistert von der Bepanthen. Hilft wirklich bei fast alle Wunden.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • so bei max ist es gut abgeheilt.es war schon schorf drauf.aber nun hat er sich das abgeschubbert der blödmann.


    :nixweiss:


    liebe grüsse sanni

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE