ANZEIGE

Einreise nach Schweden mit dem Hund ?

  • Hallo,


    ich habe mal eine Frage, wie sieht es mit der Einreise nach Schweden aus denn so wie ich gehört habe wurden da die Auflagen letztes Jahr gelockert.
    Hat von Euch wer Erfahrungen gemacht ob es Probleme gibt seinen Hund mit nach Schweden zu nehmen, bzw. was erforderlich ist :?:


    DANKE für Eure INFO´s :gut:

  • Hallo Christian,


    die Regelungen für die Einfuhr nach Schweden sinde meines Wissens fast identisch mit denen für GB:


    - Heimtierausweis
    - gültige Tollwutimpfung mit Titerbestimmung
    - Behandlung gegen Zecken
    - Behandlung (24-48h vor Einfuhr) gegen Bandwürmer


    das war´s auch schon...glaub ich...


    Liebe Grüße - plant ihr, ins Ikea-Land zum Urlaub zu fahren? Soll ja ein Hundeparadies sein...


    Nicole, Laska, Pearl und natürlich besondere Grüße an Blaze von Halbschwester Cloud

  • Hallo,
    man muss beim schwedischen Landwirtschaftsministerium einen Antrag bestellen.Kostet Geld. Man benötigt eine Tollwutimpfung und eine Titerbestimmung. Zecken und entwurmen mussten wir nicht.
    Ich weiss aber nicht mehr, ob wir diesen Antrag wieder zurückschicken mussten oder einfach nur bei uns haben.
    Wir wurden allerdings an keiner Grenze kontrolliert, deshalb hätten wir uns alles sparen können.( Besser man hat aber alle Papiere).
    Schweden ist aber tatsächlich toll für Hunde.
    Viele Grüße
    Cordula

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo!
    Habe als ich damals in Schweden war, sind wir von Rostock nach trelleborg mit der Fähre gefahren!
    Was ich nicht besonders toll fand, war dass der hund im Auto bleiben musste, also unter deck!
    Aber die Einreisebestimmungen sollen nach wie vor sehr streng für Hunde aus dem Ausland sein!

  • Habe gehört man müste diesen Antrag nicht mehr ewig vorher
    zum schwedischen Landwirtschaftsamt senden,sondern bei der Passkontrolle dabei haben.(?)


    Hank
    Hattet ihr da eine Kabiene? Oder ist das immer so ,mit Hund
    muss im Auto bleiben?



    LG Michaela

  • Zeven :
    also es war bei uns zumindestens so!
    Ja wir hatten einmal eine kabine und das andere mal sind wir mit einem Katamaran gefahren, der nur 3 stunden brauchte. trotzdem waren keine Hunde an Deck erlaubt. :flop:

  • Hallo zusammen,


    bin ganz neu im Forum angemeldet und stelle mich erstmal vor....ich wohne mit meiner Familie nördlich von Hamburg und bin jetzt 8 Jahre alt. Als Jugendliche habe ich meine BH Prüfung gemacht weil wir viel Agility gemacht haben. Von mir gibts nicht ganz soooo viele aber ab und zu treffen wir uns in Hamburg. Ich bin eine Irish Soft Coated Wheaten Terrier Hündin.


    Jetzt zur Frage:
    Nach Schweden mit dem Hund. Ist eigentlich kein Problem mehr, Heimtierausweis muß vorhanden sein, Titerprüfung und vor der (jeder) Abreise eine Wurmbehandlung die im Ausweis eingetragen sein muß. Tätowierung oder Chip ist zwingend erforderlich.


    Mit der Fähre von Kiel nach Göteborg...dort gibt es spezielle Hundekabinen (Gesamt 4 Stück - in der Hochsaison rechtzeitig buchen) in denen die Hunde mitgenommen werden können. Die Kabinen unterscheiden sich zu den regulären überhaupt nicht. Kosten + 20,- € pro Hund. Diese 4 Bett Kabinen sind aber recht klein, mehr als einen Hund würd ich nicht mitnehmen. Direkt neben diesen Kabinen kann man an ein kleines Aussendeck. Dort ist auch eine Minikleine Plattform zum lösen...macht aber sicher keiner! Weil dort aussen ist es laut, zugig, stinkig. Also vorher den Hund lösen lassen ! Die Abfahrt ab Kiel ist 19:30 und Ankunft in Göteborg um 9:00. An Deck oder sonstwo auf dem Schiff darf man seinen Hund NICHT mitnehmen.


    Ansonsten Vogelfluglinie Puttgarden - Rödby und Helsingör - Helsingborg. Das sind kurze Fähren (45 Min und 20 Min) dort darf der Hund mit an Deck...


    Gruß


    Michael

ANZEIGE