ANZEIGE
Avatar

Was haben eure Hunde heute gut gemacht/Was lief gut?

  • ANZEIGE

    Man sollte ja wirklich mehr das Positive sehen, aber oft überdeckt der Frust doch auch kleinere oder größere Erfolge.
    Falls es so einen Thread schon gab oder gibt, sry, habe keinen gefunden.


    Trotzdem es bei uns heute nicht wirklich ideal lief, fand ich das richtig gut:


    - Rückruf per Pfiff klappte zweimal 1a, einmal wars zur Übung beim Freilauf bei knapp 50m ohne direkten Sichtkontakt (YES!), beim zweiten Mal wars eine StressSituation (YES!)
    - Abruf vom pöbelnden Hund im Auto, hat sich gut ablenken lassen und mit dem Zurückbellen aufgehört
    - Leinenführigkeit war ok, Fuß klappte auch meist gut
    - Kommando "Bleib" klappt schon recht gut, dafür dass wir erst seit zwei Wochen und eher sporadisch daran üben
    - angeleint im (nicht eingezäunten) Garten bleiben, während ich Wäsche aufhänge klappte auch prima, er hat sich entspannt abgelegt (das erste Mal von bisher 5x)
    - Alleinbleiben klappt schon immerhin für 5 Minuten ohne Heulen, anfangs letzter Woche waren kaum 30Sek möglich


    Auch wenns immer wieder Rückschläge gibt, ich finde der Zwerg macht sich gut und es gibt definitiv Fortschritte :dafuer:

  • ANZEIGE
  • Tolle Idee, gibt so einen Thread glaube ich auch nicht noch nicht.


    Kiwi ist heute super 3 1/2 Stunden alleine geblieben, draußen war sie auch wieder sehr gut heute. Ließ sich abrufen und ist immer schon bei mir geblieben. :)
    Heute war echt toll bei uns =) :applaus:

    Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

  • ANZEIGE
  • Auch wenn es sich für euch Leser im ersten Moment einfach nur blöd anhört - Im wahrsten Sinn des Wortes lief heute das Blut beim Blutabnehmen gut.


    Das ist bei meinem Öpselchen mit seinen extrem zerstochenen und vernarbten Venen so gar nicht selbstverständlich...normalerweise dauert es ewig und Kenai hat danach oft 4 halbnackig rasierte Beinchen, heute hat es beim zweiten Versuch/ Bein gleich geklappt. :hurra:

    "The fear of death follows from the fear of life. A man who lives fully is prepared to die at any time". (Mark Twain)


    Beauci-Mix Kenai: 21.09.2000 - 11.01.2016

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Cooper ist heute mit seinen erst 5 Monaten ganz toll an der Leine gelaufen. Alle Übungen zur Leinenführigkeit haben heute so gut geklappt, daß ich total stolz auf ihn bin. :smile:

    Liebe Grüße von Birgit und Cooper


    Cooper, Großpudel * 17.12.2014
    Cooper's Bilderthread


    ****************************************************************************
    Aron (04.11.1998 - 24.04.2007) und
    Barny (07.03.2007 - 24.10.2014) für immer in unseren Herzen.
    Barny in Bildern

  • Unser Hund lief heute ohne Leine und als ein anderer Hund kam - da flippt er sonst völlig aus, weil er spielen will - hat er auf "steh" tatsächlich gehört und sich anleinen lassen. Gut, und wollte dann natürlich hin zum Hund, als der vorbei lief*gg*. Aber das war echt ein Fortschritt, dass er überhaupt auf was hört, wenn ein Hund in Sicht ist.

  • der spitz macht gerade alles ganz toll, bin echt glücklich.


    rückruf ist gerade sein lieblingssignal!
    Menschen werden ignoriert und nicht als gefahr wahrgenommen. Kinder sind auch nicht mehr böse. Er kommt selbstständig mit wenn ich weiter laufe und lässt dafür auch mauselöcher links liegen. Er ist richtig aufmerksam und orientiert sich oft zu mir. Und er frisst keinen kot mehr, müll muss schon richtig interessant sein dass er ihn beachtet, und dann lässt er sich auch schon viel leichter davon abbringen als früher. Hach...:)


    verbleibende Aufgaben: Cool bleiben bei großen Hunden an der leine, fressbares anzeigen, tierarzttraining

  • Ich trau es mich eigentlich gar nicht schreiben, aber bei meiner 11-monatigen Hündin klappt täglich alles immer super. Ich kann überhaupt nichts Negatives über sie schreiben, sie ist leinenführig, hört supergut, kann ohne Leine laufen, ist von allem und jedem abrufbar, zu Mensch und anderen Hunden immer freundlich, bleibt brav mehrere Stunden alleine, hat noch nie was kaputt gemacht, lässt sich brav von mir trimmen usw. usw.........mehr fällt mir gerade nicht ein, außer, dass sie einfach nur ein Traumhund ist.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE