Avatar

Suche nach einem Hundekörbchen, Vorschläge?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier überhaupt in der richtigten Kathegorie bin. Jedenfalls bin ich gerade auf der suche nach einem passenden Körchen für meinen Vierbeiner (ein Beagle) und ich habe auch schon eine Grobe vorstellung wie es aussehen sollte.
    Hier könnt ihr euch anschauen, wie es in etwa aussehen sollte: Dieser Link von Amazon ist nicht gestattet


    Gut finde ich an dem Körbchen, dass man es leicht waschen kann aber ich finde es macht den Eindruck, dass es ziemlich billig verarbeitet ist. Wäre richtig lieb, wenn ihr es euch mal anschauen könntet und mir eure Meinung dazu sagt.


    Danke. :)


    Gruß Sandra

  • ANZEIGE
  • Ich bin ja ein großer Fan von den Kudden von Sabro.


    Die sehen gut aus, gibt es in vielen verschiedenen Farben, man legt eine Decke rein, die man waschen kann und die Kudde selbst kann man leicht aussaugen und feucht sauber wischen.
    Außerdem halten sie ewig lange.


    Meine Hunde lieben sie.

  • ANZEIGE
  • Moin,


    ich hab die Erfahrung gemacht, dass es egal ist wie MIR das Bett gefällt ;)
    Wir haben 4 "hübsche" gekauft bis wir eins fanden, wo der Hund sich freiwillig rein legt.
    Was mit Rand mag er nicht (Körbchenartiges), Kunstlederbezug auch nicht.
    Sonnen Schmutzabweisenden Bezug wie hier:
    http://www.zooroyal.de/media/i…he-trek-braun_720x600.jpg


    mag er mittlerweile ab und zu (wobei ich den absolut nicht empfehlen kann - Kissen klumt schnell und schmutzabwesiend sises auch nicht - nachm Waschen wirds nicht wirklich sauber.


    Wir haben jetzt auch ein billiges - wo ich mir schon dachte "wie lange das wohl hält"
    http://www.tiierisch.de/produkt/hundekissen-baldo


    Aber arek mag es sehr und es sieht bis jetzt weder schmutzig noch geklumpt aus oder so.
    Glaube er findet das Plüschige gut und dass die Beine runterbaumeln können ;)


    Finde nicht dass das was du verlinkt hast schlecht verarbeitet aussieht.
    Wenn du denkst/weißt dass dein Beagle das Ding annimt, würd ichs kaufen.
    Aber nicht in der größe verschätzen - das sind meisten Außenmaße und für die tatsächliche Liegefläche musst du noch mal n paar cm abziehen.
    Ich glaube Arek mochte eines unserer (so ein ähnliches wie deins) nicht, weil es zu klein war.

  • Ich hab am allerliebsten die ganz normalen Plastikkörbchen mit Polster/Decke drin, die sind unkaputtbar.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Nachdem mir meine beiden Dalmatinerdamen gefühlte 100 Körbchen zerlegt hatten (und eh am liebsten - verbotener Weise - im Bett liegen) habe ich ihnen eine Matratze im Matratzenmarkt gekauft. Inkontinenzunterlage drauf, Bezug drüber: fertig! Waschbar, heiß geliebt und bisher immer noch ganz!
    Für einen Beagle könntest du vielleicht eine Kinderbettmatratze kaufen (oder auch erst dann, wenn alle anderen Varianten "aufgegessen" sind ;) )

  • Also ich hätte an dem von dir verlinkten Flauschi-Bettchen am meisten Sorge, dass da die Haare drin bleiben und schwer rauszukriegen sind.


    Wie wäre es mit einem normalen Kunststoffkorb, den man prima abwaschen kann und da gibst du Decken rein?


    Also sowas hier: http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebett/hundekorb/142827


    Bzw. mit Bezug: http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebett/hundekorb/440741


    Oder wie wäre es zB. damit:


    http://www.zooplus.de/shop/hun…tt_eckig/202319?rrec=true
    http://www.zooplus.de/shop/hun…en/funktionsbetten/219652
    http://www.zooplus.de/shop/hun…t/betten/kunstleder/47640

    Liebe Grüße vom Hündchen und mir


  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade bei dem Kunststoffzeug (vorletzter Zooplus-Link)
    die Haare und der Schmutz viel schneller dran haften bleibt.


    Das eine Bett von Dreambay hatte ich hier stehen und obwohl Arek nur 2-3 mal drinne lag (nur kurz) hab ich viele Haare gesehen.
    Bei dem müsste man auch noch was anderes reinlegen da der Boden sehr dünn ist - und vielleicht unkonfortable für den Hund.


    Das Flauschebett hier (ähnlicher Bezug wie das von der TE verlinkte) ist noch fast wie neu.
    Kaum Haare und kaum Schmutz - obwohl es jeden Tag und jede Nacht in Benutzung ist - und es hat auch nen hellen, Sandfarbenen Bezug)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!