Avatar

Beruhigungsmittel - Baldrian, Zylkene, Rescue-Tropfen?

  • ANZEIGE

    Hallo,

    bei uns steht bald eine längere Reise an und da Frau Hund sowieso schon ein... recht bescheidenes Nervenkostüm hat und Auto-, sowie Zugreisen nicht wirklich zu ihren Lieblingsbeschäftigungen gehören, würde ich gerne etwas zur Entspannung geben.

    Ich hätte gerne mehr als ein Placebo, aber auch nichts, was den Hund ausknockt. ;)

    Hat hier Jemand Erfahrung mit Baldrian und/oder einen Geheimtipp?
    Sonst irgendwelche Erfahrungsberichte zu o. g. Mittelchen?


    Getier

  • ANZEIGE
  • Wenn ich es von meiner TÄ richtig in Erinnerung habe, ist Zylkene nunmal ein Hormonpräparat, kann man geben, muss man nicht. Und wenn es wirken soll, muss es über einen längeren Zeitraum gegeben werden.
    Ich ganz persönlich mache da keine halben Sachen mehr. Bei mir geht es aber nicht um Reisen, sondern vor allem um Sylvester. Da gibt es Diazepam - also Valium- und gut ist.
    Den Rat kann ich Dir guten Gewissens geben, denke ich, weil sowieso verschreibungspflichtig und somit mit dem TA abzuklären.


    Aber eigentlich wollte ich nur sagen, dass Zylkene weil Hormonpräparat eben schon auch einiges macht...



    Grüße
    Lisa

  • ANZEIGE
  • Geheimtipp habe ich keinen, mit Zylkene mußt du halt rechtzeitig anfangen. Also mind. Schon eine Woche vor der Fahrt besser sogar 2 Wochen.

    Zwei Wochen schaffe ich nicht mehr. Blöd, sich erst jetzt zu informieren ...


    Mh, nach Diazepam sind die Hunde doch noch etwas länger groggy, oder? Das möchte ich eigentlich vermeiden.

  • Zylkene ist ein Zusatzfuttermittel besteht aus Casein ein Milchprotein.
    Also Zylkene ist kein Hormonpräperat.


    Von Diazepam würde ich abraten.


    Wieviele Tage hast du denn noch Zeit wenn du dir Zylkene am Mo beim Tierarzt abholst. Das ist frei verkäuflich das heißt du brauchst keinen Termin. Sondern kannst es nur abholen.


    Wenn du noch ca 1 Woche Zeit hast wäre Zylkene trotzdem mein Mittel der Wahl.
    Eventuell würde ich es mit einem Adaptil Halsband kombinieren.
    Wie schlimm ist es denn bei deinem Hund.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich glaube eigtl nicht an Alternativmedizin, bei mir selbst hats noch nie funktioniert. :D Aaaaber: mein Chi wird durch Rescue-Globuli völlig außer Gefecht gesetzt. Wirken sofort. Ich geb sie zu Silvester und bei Gewitter. Bei ihren 3 kg reichen 3 Kugerl und sie wird wirklich tiefenentspannt, richtig high. Probieren kannst Dus ja, schadet ja in keinem Fall.

  • Meine Mutter hat Katzen und diese haben so kleine Baldrian-Kissen da rumliegen. Meine Nase trägt diese Kissen dauerhaft umher und schnuppert an ihnen. Das entspannt sie tooootal. :bindafür:


    Beim letzten Besuch durften wir eines mitnehmen, das hat sie nun in ihrem Körbchen und sie riecht da vor dem Zubett-gehen immer gern dran. Sie liebt es.


    Gestern waren wir wieder bei meiner Mum zu Besuch: Sie hat sich dort wieder eines geschnappt und es sich damit gemütlich gemacht.


    Edit:
    Allerdings muss man eben aufpassen, das Hunde das nicht kaputt beißen. Die meisten sind aus Stoff und sind mit Watte gefüllt. Beim Aufreißen + Verschlucken ist es natürlich gefährlich! Daher nur unter Aufsicht, grade wenn Hunde zum Zerstören neigen oder extremen Kautrieb haben.

  • Wenn du noch ca 1 Woche Zeit hast wäre Zylkene trotzdem mein Mittel der Wahl.Eventuell würde ich es mit einem Adaptil Halsband kombinieren.
    Wie schlimm ist es denn bei deinem Hund.

    Ne Woche habe ich noch ca. :pfeif:
    Wie schlimm ist es... Sie würde die Fahrt sicher auch ohne irgendwas überstehen, nur stresst sie sich doch wirklich stark und fährt dann auch nur langsam wieder runter. Also Fiepen, im Kreis drehen, anfänglich zittern, auf den Arm wollen, ...


    Das Zylkene klingt eigentlich super. Wenn es wirkt.

  • Ich würd es auf jedenfall Probieren, 1 Woche müsste reichen.


    Mir fällt grad ein ich glaub von Adaptil gibt es auch Tabletten ich glaube die wirken schneller so ca 2 Std nach der Gabe.
    Müsstest du mal fragen was dein Tierarzt da hat und welche er empfiehlt.
    Ansonsten nochmal Google nach den Tabletten befragen.

  • Ja, von Adaptil gibt es Tabletten. Die wirken allerdings nicht mit den üblichen Pheromonen, sondern über L-Tryptophan, GABA, etc.
    Also eigentlich etwas völlig anderes.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!