Zweithund.... Rassevorschläge und das erste mal Welpe

  • ANZEIGE

    Hallöchen!
    Mein Freund und ich sind mit dem Gedanken Zweithund schwanger. Rassemäßig tendieren wir zur Zeit sehr zu einem weißen Schäferhund (ich bin generell Schäferhund verrückt) aber ich wollte mal erfragen ob euch da noch etwas anderes einfällt ;)
    Erstmal zu uns: Mein Freund hat außer mit meiner Hündin keine Hundeerfahrung, macht sich aber sehr gut :D . Wir wohnen in einer 80qm Wohnung am Stadtrand und sind viel in der Natur unterwegs. Ich habe Hundesporterfahrung und war jahrelang im Bereich THS und Oberdience unterwegs (was wir jetzt endlich wieder anfangen wollen).
    Unsere Hündin (Dobermann-Labrador Mix) ist eine 4 Jahre alte sehr sehr quirlige kastrierte Hündin die sich mit allen Hunden versteht aber im Alltag noch ein oder 2 Probleme hat, die wir noch nicht ganz "beheben" konnten.
    Für mich wäre dieser Hund der erste Welpe den ich hätte, da meine beiden bisherigen Hunde Problemhunde aus schlechter Haltung waren. Dieses mal möchte ich aber definitiv einen Welpen haben den ich selber versauen kann :lol:
    Zu dem Thema habe ich auch noch eine Frage: wir haben relativ genaue Vorstellungen von dem Zeitfenster, da es nunmal in meinen Semesterferien liegen sollte, wann nehme ich am besten Kontakt zu einem Züchter auf? wie läuft sowas eigentlich ab? :hilfe:


    Anforderungen die wir haben:
    -Hündin (da meine Mutter den Hund ab und an nehmen wird und sie einen Rüden hat der nichts anderes duldet)
    -freundliches Wesen
    -Sportlichkeit
    -will-to-please (ich mag nunmal keine Sturköpfe)
    -eine gewisse souveränität
    -von der Größe her alles ab Labrador Größe
    -kein starker Jagdtrieb (mit ein bisschen können wir durchaus umgehen)


    Also her mit euren Rassevorschlägen und Tips!


    LG, Anna, Henne und Lady

  • ANZEIGE
  • Hallo, wir haben auch gerade einen jungen WSS. Er ist ein toller Hund, braucht aber sehr viel Ruhe und Sicherheit, um sich souverän zu verhalten.
    Ebenso ist er ein sehr lauter Hund und ich hab es bei vielen Schäferhunde schon gehört, dass es wohl ein Thema ist.


    Die Züchtersuche fand ich sehr schwierig, weil ich sehr viele Nervenbündel kennengelernt hab, die alles andere als nervenstark waren. Da würde ich mich rechtzeitig auf die Suche machen, wenn es ein weißer Schäferhund werden soll.

  • wir haben relativ genaue Vorstellungen von dem Zeitfenster, da es nunmal in meinen Semesterferien liegen sollte, wann nehme ich am besten Kontakt zu einem Züchter auf? wie läuft sowas eigentlich ab?


    Sobald Du weißt, welche Rasse es sein soll. Wir haben ein halbes Jahr auf die Geburt von Charly gewartet, nach dem ersten Kontakt, erstmal per Mail, und nach dem geklärt war, dass uns die Züchterin auch einen Welpen geben würde/könnte.


    Gute Züchter haben Wartelisten, oft sind auch Welpen lange vor der Geburt schon fest, zum Beispiel an Züchterkollegen, versprochen - je nach Verpaarung.


    Natürlich haben wir uns auch mehrere Zuchten angeschaut, bzw. uns vorab über die Züchter informiert. Einige kamen gar nicht in Frage, da ihre Aufzucht nicht unseren Vorstellungen entsprach.

  • ANZEIGE
  • Ich habe schon einige Züchter rausgesucht die sich für mich recht gut anhörten, allerdings würde ich mich da auch erst entscheiden wenn ich die Elterntiere kennengelernt habe. Die Rasse steht wie gesagt noch nicht zu 100% fest, ich will mir wirklich sicher sein bevor ich mich sicher entscheide.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wann soll es denn soweit sein? 2016? Hab leider keine Ahnung von den Ferien in Deutschland...
    Du kannst ja dann schon Züchter online suchen und kontaktieren, ggf haben ja schon welche Wurfplanungen online.


    Der Spielkumpel meiner DSH ist ein Weißer Schäferhund. Er ist aber seeehr ängstlich, vor allem Männern gegenüber. Alleine bleiben kann er auch schlecht. Mitteilungsbedürfnis hat er auch ein recht großes. Souverän ist er gar nicht ;) und freundlich nur zu denen, die er kennt. ;)
    Jagen tut er derweil noch nicht, aber bei Schäferhunden kann das ja so eine Sache sein.
    Für den Hundesport eigenet er sich super, da er aus einer Arbeitslinie stammt. Mit anderen Hunden kann er auch sehr gut.

    Liebe Grüße vom Hündchen und mir

  • Collie (Lang oder KHC) könnte auch passen, da fehlt vielleicht das schäferhundartige Aussehen, aber im Endeffekt sind die auch schottische Schäferhunde.

    Schäferhundartiges Aussehen ist nicht unser Kriterium, mein Freund ist da gar nicht so der fan von :ops:
    Den KHC hatte ich mir schonmal angesehen als ich nach meiner jetzigen Hündin geschaut habe. in Langhaarig finde ich ihn hübscher aber da Staubsaugen es noch nicht auf die top 5 liste meiner Lieblingsbeschäftigungen geschafft hat würde ich den KHC bevorzugen. Ich werde mal meinen Freund befragen ;)

  • ich schmeiss mal den Großpudel mit rein. Da kannste im sport mit durchstarten aber sie sind im Alltag dennoch entspannt Begleiter. Draussen und wenn sie dürfen haben sie dann aber Powern im Hintern. Vom Wesen her finde ich sie wesentlich souveräner als die weißen Schäfis die ich so kenne. Da sind einige ja doch recht dünn mit den Nerven.


    Kontaktaufnahme zum Züchter würde ich schon vor der Entscheidung für eine Rasse machen. Einfach um die Rasse noch besser kennenzulernen und dann kann man sich für eine Rasse und für einen Züchter entscheiden.

  • Wir haben genau das selbe Problem hier, mein Mann möchte einen Hund der möglichst so aussieht wie Snoopy also schäferhundartig. Mittlerweile habe ich ihn fast soweit zu sagen der Zweithund wird ein Collie (nur er möchte einen Sable/dark sable und ich sage Tri-color wäre meins).

  • Der Spielkumpel meiner DSH ist ein Weißer Schäferhund. Er ist aber seeehr ängstlich, vor allem Männern gegenüber. Alleine bleiben kann er auch schlecht. Mitteilungsbedürfnis hat er auch ein recht großes. Souverän ist er gar nicht ;) und freundlich nur zu denen, die er kennt. ;)


    Jagen tut er derweil noch nicht, aber bei Schäferhunden kann das ja so eine Sache sein.
    Für den Hundesport eigenet er sich super, da er aus einer Arbeitslinie stammt. Mit anderen Hunden kann er auch sehr gut.

    Das unterschreib ich so. Meiner ist bei anderen Hunden auch sehr laut und bellt, wenn er aufgeregt ist, manche Hunde können damit nicht gut umgehen und gerade von den Besitzern wird er deshalb leider oft als aggressiv abgestempelt. Vielleicht wird es im Erwachsenenalter besser.
    Er wurde bestens sozialisiert und kommt von einem guten Züchter.


    Vielleicht solltest du, wenn es ein Weißer wird, die Beziehung zu deinem Staubsauger verbessern, haaren kann er nämlich bestens.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!