Avatar

Buch zu Rudelhaltung? (mehrere Hunde)

  • ANZEIGE

    Hallo,
    es gibt zwar schon eine Frage dazu, aber die TS fragte darin besonders nach einem Buch zur Zweithundehaltung. Mich interessiert aber vor allem die Haltung von 4 Hunden. Kann da jemand was empfehlen?
    Hundereich von M. Cordt habe ich schon, das ist auch sehr gut. Aber was gibt es sonst noch?
    Vom Rütter das Buch soll ja nicht so informativ sein, wenn man mehr als 2 Hunde halten will.....
    Liebe Grüße Elke

  • ANZEIGE
  • Ich würde Dir folgendes Buch empfehlen:


    "Mehrhundehaltung" von Thomas Baumann, (Baumann-Mühle-Verlag)

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • ANZEIGE
  • zu "Mehrhundehaltung" von Baumann:
    vielleicht kannst du es dir erstmal irgendwo ausleihen (ist ja nicht ganz billig). Mir hat es nicht besonders gefallen, weil der Autor die ganze Zeit von Hundegruppen, die bei ihm waren spricht, also viele Berichte, die aber eben nur auf genau diese Hundegruppe passen. Der Theorieteil ist aber ganz gut.

    Grüßle von Ellie mit
    Minnie (*September 2007)
    Lia (*Mai 2013)
    in meinem ganz neuen Pfoto Fred


    Für immer im Herzen Sam, Ewok, Baileys und Filou - unsere Sennenbande und Kihat meine Rottimaus

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Baumann schreibt aus Erfahrung mit seinen Hundegruppen. Rudel sind es nicht; denn Hunderudel wachsen durch Generationen.


    Er spricht mit Recht von Hundegruppen. Hundegruppen werden von Menschen zusammen gestellt; sie wachsen nicht durch Generationen.


    Ich finde das Buch sehr gut; ist allerdings nicht einfach zu lesen.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • Baumann schreibt aus Erfahrung mit seinen Hundegruppen. Rudel sind es nicht; denn Hunderudel wachsen durch Generationen.


    Er spricht mit Recht von Hundegruppen. Hundegruppen werden von Menschen zusammen gestellt; sie wachsen nicht durch Generationen.


    Ich finde das Buch sehr gut; ist allerdings nicht einfach zu lesen.

    http://www.enzyklo.de/Begriff/Rudel


    Nix mit Generationen. Es ist schlichtweg nervig das irgendwelche Leute Begriffen die allen bekannt sind plötzlich neu definieren. Ein Rudel ist eine Gruppe. Und zwar seit dem 17 Jahrhundert.
    Und das kann auch ein Herr Baumann und Konsorten nicht ändern.
    Sollen sie sich ein eigenes Wort suchen, dann bleiben auch die ewigen Missverständnisse aus.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

  • Hunderudel wachsen. Hundegruppen werden zusammen gestellt oder finden sich.


    Da kann irgendeine Enzy... oder Wipi... sonst was sagen!


    Ist in Natur auch nicht anders! Da sind Rudel zusammengewachsene Strukturen, aber niemals Gruppen die sich zusammen tun.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • Ein Rudel ist eine Gruppe.
    Ein über Generationen gewachsene Gemeinschaft kann laut Definition das gleiche sein, weils eben auch einfach eine Gruppe ist.


    Auch in der Natur ist es so.
    Es ist einfach so.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

  • Nein, ist es nicht1

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!