Avatar

Fragen über Fragen

  • ANZEIGE

    Guten Morgen.
    Also.
    Ich bin stolzer und glücklicher Besitzer Zweier Hunde.
    Ein männlich kastrierter labbi mix, 8 Jahre alt und eine sieben Monate alte Schäferhund Hündin.
    Die zusammen Führung der beiden hat gut geklappt.
    Der große ist gut erzogen und der kleinen !gegenüber sehr tolerant.
    Ich habe von Anfang an getrennt gefüttert und gönne beiden jeweils Zeit alleine mit mir pro Tag.
    So weit so gut.
    Aber :
    Die kleine gibt mir mehrere Rätsel auf.
    1: sie springt. Freundlich werden alle Menschen in der näheren Umgebung angesprungen. Wie kann ich das unterbinden ?bei knapp 30kg nervt das extrem.
    2: sie fährt nicht ungern Auto.
    Steigt freudig ein alles gut.
    Aber dann Speichelt sie. LITER.
    nix heilt .100 Euro für Transport Box immer noch.
    Globuli nix.was kann ich tun sie tut mir leid.
    3: sie bellt alle anderen Hunde an
    Nerv Nerv. Wenn sie dann ran darf ist sie ängstlich Nacken haare hoch und Rückzug.
    Was kann ich tun ,?
    Und :sie soll kastriert werden.
    Wann Ist ein guter Zeitpunkt ?
    Vielen dank für eure Hilfe !!!

  • ANZEIGE
  • Wenn sie dann ran darf ist sie ängstlich Nacken haare hoch

    Warum darf sie ran? Kontakt an der Leine würde ich bei einem unsicheren Hund nicht erlauben.


    Autofahren wird oft mit dem Älterwerden besser. Fahrt ihr lange Strecken?


    Was das Anspringen angeht: Erstmal unterbinden: Leine dran!
    Dann üben: in die Hocke gehen, unten loben.
    Keine aufmerksamkeit für Anspringen.


    Klingt nach einem aufgeregten Hund (ist ja auch noch ein Kind). Schläft sie viel? Hat sie einen Ruheplatz etc?

  • 2: sie fährt nicht ungern Auto.
    Steigt freudig ein alles gut.
    Aber dann Speichelt sie. LITER.
    nix heilt .100 Euro für Transport Box immer noch.
    Globuli nix.was kann ich tun sie tut mir leid.

    Manchen Hunden wird speiübel, wenn sie bei der Fahrt rausgucken können. Häng doch mal die Box mit einem dünnen Tuch zu - vielleicht hilft das ja schon. Und ansonsten geht so "Reiseübelkeit" teilweise auch einfach mit dem Alter weg. Mein Labbi-Rüde fand das Autofahren anfangs im wahrsten Sinne des Wortes zum Kotzen. Jetzt, mit 7 Monaten, ist es endlich besser geworden!

  • ANZEIGE
  • Und :sie soll kastriert werden.
    Wann Ist ein guter Zeitpunkt ?

    Wieso soll sie kastriert werden? Liegt ein medizinisches Problem vor? Eine Hündin, die eh schon ängstlich ist, würde ich persönlich nur im äußersten Notfall kastrieren und frühestens, wenn sie im Wesen gefestigt ist, so mit drei Jahren.

  • Danke für die schnellen antworten.
    Sie darf ran weil ich ihr nicht jeden Hunde Kontakt untersagen will damit sie nicht noch unsicherer wird.
    Box mit Tuch abhängen ist eine super Idee danke.
    Auch mit Leine versucht sie zu springen.
    Ich weiß nicht warum und vor allem warum bei jedem.
    Und wie soll ich auf das bellen bei anderen Hunden reagieren ?ignorieren ?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Auch mit Leine versucht sie zu springen.
    Ich weiß nicht warum und vor allem warum bei jedem.

    Dein Hund muss halt lernen, dass Anspringen nicht erwünscht ist und dass es dafür auch keine Belohnung gibt. Das heißt konkret:
    1. block sie mit der Handfäche ab, wenn du siehst, dass sie zum hochspringen ansetzt. D.h. den Arm lang machen, die Hand abwinkeln und die Finger spreizen (so wie auf diesem Bild, nur halt nach unten auf den Hundekopf gerichtet). Weise auch andere Leute darauf hin, dass sie den Hund am Hochspringen hindern sollen!
    2. Belohne sie nicht fürs Hochspringen. Nicht mit Blickkontakt und schon gar nicht mit Lob oder Keksen. Kekse gibt es nur, wenn alle vier Füße am Boden sind! Weise auch andere Leute darauf hin!
    3. Hab Ausdauer. Sowas geht nicht von heute auf morgen. :-)

  • Wenn du schon kontakt zu anderen suchst dann gehe mit ihr in eine Hundeschule. Dort wird sie lernen das andere Hunde tolle spielpartner sein können und man keine Angst haben muss. Kontakt an der Leine würde ich komplett untersagen.


    Kastrieren würde ich bei einem eher unsicheren Hund auch nicht bzw nur wenn es wirklich notwendig ist - dann ist das Alter aber egal.

  • Kastriert werden sollte ein gesunder Hund eigentlich gar nicht. wenn man dann unbedingt möchte sollte man es auf keinen Fall tun, bevor die Hündin wirklich erwachsen ist. Mit jeder Läufigkeit wird die Hündin reifen, von daher sollte man sie schon 3-4x den Zyklus durchmachen lassen.
    Geschlechtshormone geben selbstbewußtsein, kastrierst du einen eh schon unsicheren Hund kann das zu noch mehr Unsicherheit führen.

  • Sie darf ran weil ich ihr nicht jeden Hunde Kontakt untersagen will damit sie nicht noch unsicherer wird.

    Durch Kontakt an der Leine wird sie kaum sicherer werden. Hat sie keinen Kontakt im Freilauf?


    Wie kann sie an der Leine so nah an jemanden herankommen, dass sie hochspringen kann?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!