Avatar

ist ein hund nach staupe infektion weiterhin ansteckend?

  • ANZEIGE

    Hallo,
    es geht um einen hund der vor einigen monaten eine leichte form der staupe hatte und erfolgreich behandelt wurde.
    er ist mittlerweile komplett durchgeimpft und gesund.
    ich habe nun verschiedene theorien gehört und gelesen ob der hund noch ansteckend ist.
    laut einer kotuntersuchung wurde noch staupe viren festgestellt, obwohl der hund gesund erscheint.


    kann mir jemand was dazu sagen? wielange werden viren ausgeschieden? sind diese ansteckend?
    besteht ein risiko für andere hunde?
    es scheint ein schwieriges thema zu sein, wo wenige so richtig bescheid wissen.
    freue mich auf eure antworten,
    lg steffi

  • ANZEIGE
  • Frag doch einfach mal Tante Wikki, die weiß doch alles.

  • ich hab schon etliche internetseiten und sogar doktorarbeiten durchforstet.
    es geht von: wird nach behandlung nicht mehr ausgeschieden, bis zu ; wird chronisch ausgeschieden und ist ewig ansteckend.
    ist etwas unbefriedigend. der hund soll ja ein normales leben führen können ohne das man angst haben muss, dass er jemanden ansteckt.
    ich weiss halt auch nicht, ob die ausgeschiedenen viruszellen überhaupt infektiös sind.

  • ANZEIGE
  • Zum ersten gibt es keine "Viruszellen" Viren sind im Prinzip " nur " DNA mit Hülle. Das nur nebenbei ;)


    Solange Viren ausgeschieden werden, sind diese auch potentiell infektiös für weiter Hunde.

  • Vor allen Dingen sollen die anderen Hunde ein normales Leben führen können, ohne sich anzustecken.


    Ich weiß, daß die Meinungen über die Ansteckungsgefahr nach einer Staupeinfektion auseinandriften. Das ist so ähnlich wie bei der Gürtelrose beim Menschen, da gibt es auch unterschiedliche Theorien.
    Am besten, du fragst deinen TA.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Frag doch einfach mal Tante Wikki, die weiß doch alles.


    Staupe kommt in den besten Vdh kreisen und pflegestellen vor..Warum wiki, wenn sich hier experten zu wort melden können.

    »Ich brauche keine Bequemlichkeit. Ich will Gott, ich will Liebe, ich will wirkliche Gefahren und Freiheit und Tugend. Ich will Sünde!«

  • ja es war 3 monate nach der impfung, und es wurde mit pcr methode oder sowas gemacht, da kann man das wohl unterscheiden.
    die tierärzte wissen auch nicht so richtig viel dazu.
    kann mir gar nicht vorstellen, dass sich da keiner auskennt.
    es gibt doch sicher einige hunde die staupe überlebt haben.
    es wäre nur echt mist, wenn der hund ewig ansteckend wäre.
    in ein paar wochen wird noch eine kotprobe gemacht.
    aber vielleicht kann mir ja hier noch jemand weiterhelfen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!