Beiträge von Boomerang

    Sunti

    Einigen fitten Veterinärs und Mitarbeitern scheint es nicht entgangen zu sein , dass der backstage-Aufenthalt in einer Tierklinik im Simulator nicht trainierbar ist.



    Ganz gleich ob Bello seine Box über alles liebt , fühlt er sich auch nicht gleich im Bauch einer Boeing wohl.


    Ich finde es okay , sich nicht auf die Argumentation ( Notfall, Stress ,panik) einiger Trainer und Geschäftsleute einzulassen.

    Fakt ist, es gibt unzählige Krankheitsbilder, bei denen Boxenruhe notwendig ist, damit der Hund später lange folgenfrei gut leben kann. Allein dafür ist es wichtig, dass der Hund das Prinzip kennt und gut in Boxen schläft. Ist schön, wenn der Kelch an einzelnen Person vorübergegangen ist, herzlichen Glückwunsch. Die Zahlen sprechen gegen euch


    Welche Zahlen , welche Krankheiten ?

    Pinkeln und koten die Welpen sich in der Fellbox ein und schlafen dann gemütlich weiter , oder wie soll man sich das vorstellen ?

    Ich halte ja meine Welpen auch so, anfangs in der geschlossenen Box neben meinem Bett bis sie nachts nicht mehr raus müssen, erst dann bleibt die Boxentüre offen.

    Morgens öffne ich dann die Box, hole den vollgepissten und vollgeschissenen Welpen heraus, stopfe ihn ins Klo, drücke die Spülung so lange bis er sauber ist. Die Box reinige ich nicht, denn der pisst und scheißt ja sowieso in der nächsten Nacht wieder rein...................*ironiemodusaus*

    Klar Wuggi.

    Gerade im Welpenalter kommen doch eigentlich ausnahmslos die Welpen in die Box, die nachgewiesener Weise schon alles können.

    Da bleibt auch nichts drin liegen oder sonstiges. Die Decken können diesbezüglich auch bedenkenlos mit Muttis Abendkleid und Timi's Trikotkoffer zusammen in die Trommel , weil alles absolut hygienisch..


    Wissen wir doch alle :smile:

    Oh Wunder der Natur, es gibt angeblich wirklich Welpen die entweder durchschlafen oder sich melden. Hab ich zumindest gehört.

    Hab ich auch von gehört. Doch ging es in dem von mir zitierten Betrag um Welpen die nicht durchhalten.


    Einen Wimmerden , hechelnden fiependen oder am Gitter Kratzenden Hund mit HalbeStunde Druck im Hintern und sich nicht einkoten wollen , läuft für mich nicht in der Kategorie " melden ".

    Das ist ein ganz anderer Schnack.

    Auch eine Fütterung die vom rohen Fleisch samt zuvor erfolgter Jagd abweicht, könnte man als nicht artgerecht bezeichnen. :ka:

    Ja, da gebe ich dir Recht. Zb. Ein Einkauf im Zooplus geliefert über DHL könnte man für Mensch und Hund , berechtigt, als Abartig einstufen. Möchte damit hier keinen persönlich auffe Schlappen treten. Aber es ist eben so. :smile:


    PS : ich freue mich schon darauf , wenn Uber-eats gutes Essen zu günstigen Preisen liefert. Reisse ich die Küche raus und hab mehr Zeit zum chillen.

    Vernutlich wird es immer wieder vorkommen wenn es darum geht , sich sein/e Hunde im Anderen Umfeld vorzustellen.

    Ich finde deine Art zu schreiben schon aggressiv und vorwurfsvoll. Du kennst doch die verschiedenen Haushalte und HH garnicht um dir da so ein allgemeines Urteil bilden zu können.


    Wahrscheinlich bist du halt der perfekte HH, an den wir uns nun alle richten sollten.

    Schau , ich muss nichtmal einen Hund besitzen um zu beurteilen , dass Tier - KÄFIG - Artgerecht , nicht zusammenpasst.

    Das ist eben ein Fakt. Dazu habe ich keine Meinung.