Avatar

Berner frisst Vogelfutter Kugeln

  • ANZEIGE

    Hi
    unser Berner hat gestern von Nachbars Garten Vogelfutter gefressen.
    Es waren 2 Kugeln in so einen länglichen Kunststoffnetz.
    Bis ich bei ihn war war das schon geschluckt.
    Ist das mit dem Netz ein Problem ?
    Wie kommt es auf solchen Heisshunger auf Vogelfutter er bekommt ausreichend...


    lG Thom

    Hund: Berner Sennen. Geboren: Nov. 2012.

  • ANZEIGE
  • Tierarzt sofort. Wegen dem Kunstnetz.
    Die Fettkugeln alleine verursachen in der Regel nur DF.
    Er frisst es, weil es gut riecht, er verfressen ist, es mal was anderes ist als das übliche Futter, aus Futterneid.....
    Such Dir was aus.

  • Tierarzt sofort. Wegen dem Kunstnetz.


    Der hat das gestern gefressen und soll jetzt sofort zum TA gehen?


    Hm, macht in meinen Augen wenig Sinn. Kotze-Spritze bringt nichts mehr. Röntgen bei Plastiknetz irgendwie auch nicht.


    Mit zweimal ordentlicher Fettkugel im Bauch würde ich jetzt von Durchfall ausgehen. Mit dem Hund erstmal rausgehen und die Häufchen ordentlich durchrühren und nach dem Netz suchen. Kein Stuhlgang? Dann würde ich zum TA gehen. Übergibt sich der Hund? Dann würde ich zum TA gehen. Sonst irgendwas ungewöhnlich -> TA. Und wenn das Netz nicht in absehbarer Zeit zum Vorschein kommt, dann auch.

    Grüße von Ellen und
    Eddie - Spanier - *1/2007
    Geordy - KHC - *12.02.09
    Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
    Bilder
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Pondi *23/11/96 +12/06/09
    Maxe *01/05/96 +13/10/09

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    Neston hat schon weit schlimmere Sachen gefressen und hatte nichts weiter als Durchfall. Würde mir da jetzt keine Gedanken machen, wenn dein Hund nicht kotzt oder Verstopfung hat und auch sonst einen fitten Eindruck macht.


    Lg,
    Rafaela

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das Problem ist, die Verdauungssäfte ziehen den Weichmacher aus dem Plastiknetz. Es wird dann starr und scharfkantig und kann den Darm wie mit einem Messer oder Glasscherben verletzen. Ich wäre auch in eine TK gefahren oder hätte zumindest ein Pfund Sauerkraut fressen lassen....


    Hoffentlich geht das gut aus, ich drücke die Daumen!

  • Der hat das gestern gefressen und soll jetzt sofort zum TA gehen?


    Er hätte eigentlich schon gestern zum TA gehen sollen. Schon mal einen Hund gesehen, der einen Darmverschluss wegen solchem Mist gehabt hat? Nice. Wenn man Pech hat, dann nippelt er ab.


    Manchmal verstehe ich echt die Sorglosigkeit der Leute nicht. Keiner von Euch würde ein Plastiknetz freiwillig verspeisen. Aber wenn es der Hund macht, dann macht es erst mal nix...

  • Diese Netze sind mega gefährlich.
    Geht zum Tierarzt und besprecht, das weitere Vorgehen.


    Toi,toi toi, das alles gut geht!
    Diese Netze sind das allerletzte!

  • Er hätte eigentlich schon gestern zum TA gehen sollen. Schon mal einen Hund gesehen, der einen Darmverschluss wegen solchem Mist gehabt hat? Nice. Wenn man Pech hat, dann nippelt er ab.


    Manchmal verstehe ich echt die Sorglosigkeit der Leute nicht. Keiner von Euch würde ein Plastiknetz freiwillig verspeisen. Aber wenn es der Hund macht, dann macht es erst mal nix...


    Ja, passieren könnte so etwas im worst case. Es gibt nichts, was es nicht gibt ;) .


    Tatsache ist, der Hund war gestern nicht beim Tierarzt. Was sollte dieser also heute tun? Den Hund vorsorglich aufmachen und nachsehen? Da dürfte wohl, solange es dem Hund gut geht, die Verhältnismäßigkeit nicht gegeben sein. Einen anderen Rat als den Hund gut zu beobachten und bei Auffälligkeiten beim Kotabsatz oder im Gesamtbefinden sofort zu kommen, wird der Tierarzt auch nicht geben.


    Es geht nicht darum, dass es nichts macht, dass der Hund die Netze gefressen hat, sondern dass man erst mal abwarten sollte, ob sie auf natürlichem Weg wieder ausgeschieden werden und diese Wahrscheinlichkeit ist bei den dünnen Netzen und einem großen Hund wesentlich größer als der worst case.

    LG Claudia mit Fritz, dem Schwarzen Russen *11.11.2012

  • Hi,


    wir haben gestern Abend Sauerkraut gegeben. Normaler Stuhl bisher 2 mal...
    Da WE ist können wir ja permanent den Hund beobachten.


    LG, Tom

    Hund: Berner Sennen. Geboren: Nov. 2012.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!