Avatar

Ich glaube wir befinden uns auf der Zielgeraden :-(

  • ANZEIGE

    Hallo,


    mein Jerry , 16,8 Jahre läuft seit heute früh nicht mehr bzw. ganz langsam.


    Er hatte vor 10 Tagen eine Blasenentzündung die mit AB behandelt wurde, das erste wurde nicht vertragen deshalb haben wir vorige Woche umgestellt auf ein anderes.


    Wir waren und sind in ständiger tierärztlicher Behandlung.


    Fressen tut er die letzten Monate eh schon weniger als vorher, Bluttests wurden immer gemacht , altersentsprechend alles soweit okay.
    Er bekommt Leberdiätfutter weil die Leber einen Schaden aufweist,im Herbst hatten wir mal Probleme mit Polyurie welche wir sehr gut in den Griff bekommen haben.


    Nun ist es seit heute früh so das er gar nicht mehr groß laufen mag.2 Schritte, dann schaut er mich an und mag nicht mehr laufen.....


    Hab mit dem TA telefoniert zu welchen wir heute nachmittag fahren , der nochmal einzelne Blutwerte nehmen möchte und dann werden wir gemeinsam entscheiden wie es weiter geht.
    Ich werde ihn auf keinen Fall quälen,hab ihm versprochen....wenn er nicht mehr möchte/ kann darf er gehen.
    Wir hatten eine wunderschöne gemeinsame Zeit ,ich hab viel Freude an den beiden gehabt und es nie bereut sie gehabt zu haben.


    Als ich seinen Bruder voriges Jahr im März gehen lassen musste hab ich mir gewünscht, dass ich Jerry noch ein Weilchen haben darf......... dieser Wunsch wurde mir 10 Monate erfüllt, nun wird unser gemeinsamer Weg leider bald zu Ende sein.



    Traurige Grüße

  • ANZEIGE
  • Oh Silvia,das will ich aber jetzt nicht lesen und ich drücke die Daumen, dass der TA Jerry noch helfen kann....vielleicht ist es nur eine blöde Nachwirkung der Antibiose. Das kenne ich von mir, nach einem AB bin ich immer total platt


    Unsere Daumen sind gedrückt und ich denke heute Nachmittag an Euch

  • Danke, ich hoffe ja auch sehr das wir noch ein bisschen Zeit geschenkt bekommen.


    Fahre gleich los und melde mich nachher nochmal.


    Kenne ich auch,mir ging es nach AB auch schon total schlecht so das ich einmal umstellen und 1x absetzen musste.


    Er mag nicht mal seine Herztablette nehmen,nicht mal mit seinem Lieblingsleckerli. Das fressen macht mir eigentlich weniger Sorgen,obwohl das auch schlimm ist,er ja dadurch noch mehr abnimmt ,mir macht das nicht laufen können weit mehr Sorgen.
    Bis gestern Abend lief er noch gut,zwar langsam ,aber immerhin.
    Heute gehen 2 Schritte und mehr nicht....


    Bis nachher, Danke fürs Daumen drücken,können wir gut gebrauchen.

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Alles Gute! =(

    Viele Grüße von Jana und Diego



    Diego *2010 (Schäferhund-Rottweiler-Mix)

    Linus *2009 (deutscher Jagdterrier)


    Im Herzen dabei

    Rocky 1998-2009 (Glatthaar Foxterrier)

  • Ich drücke auch ganz fest die Daumen

    Hallo



    Für das lange Schweigen gibt es einen Grund:
    Leider muß ich euch Mitteilen, das am 20.02. Gabriele auf dem Weg zum Arzt einen Herz- und Atemstillstand erlitt und ins Koma fiel, aus dem Sie nicht wieder erwachte.
    Am 18.03. wurde Sie dann erlöst und ihre Stimme verstummte für immer.
    Für euch alles Gute.



    Ralf

  • Alles Gute! Vielleicht hat er blöd gelegen, sich gezerrt und mag deshalb nicht..
    Ich hoffe, er bleibt noch ein bisschen bei dir und hat nur ein "Zipperlein"

    Liebe Grüße

    Sabine mit Lupo im Herzen (15.03.2004 - 26.12.2019)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!