ANZEIGE
Avatar

Mein erstes Turnier

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben,


    ich bin gestern bei meinem ersten Turnier gestartet und MUSS es jetzt hier einfach erzählen (Vielleicht kann ich ja so dem Einen oder Anderen ein bissel Mut machen..)
    Es war ein Anfängerturnier, also nur A0 und Senioren und es waren sage und Schreibe grade mal 30 Starter in allen Klassen! Die meisten waren Large+Senioren (24) und der Rest verteilte sich auf Midi(2) und Minis(4)
    Das ganze Turnier dauerte knapp 4 Stunden und war einfach lustig.
    Maya machte ihre Sache soweit ganz gut und lief anfangs auch ohne Schwierigkeiten konzentriert mit. Doch dann sah sie die A-Wand und aus wars! Sie wollte unbedingt da rauf und kürzte ab. Natürlich Disqualifikation. Schade. Das Jumping war ein Tunnel-rein, hüpfen,Tunnel-raus,hüpfen...-Parcour und wir haben unter den 24 Teilnehmern einen spitzen, fehlerfreien Lauf geliefert und landeten auf Platz 4 !
    Schon ganz toll fürs erste Mal, oder??


    Allerdings muss man sagen, dass die Richterin zu kulant und auch "ungerecht" geurteilt hat und oftmals zu viele Augen zugedrückt hat. So sind Hunde an 3 Hürden vorbei gerannt und zurückgerufen worden und es wurde keine Fehlerwertung gegeben! Auch sind einige der Hunde über die Parcourbegrenzung ins Publikum gehüpft - doch dies wurde "übersehen". Ein Hund wurde beim Jumping am Start abgesetzt und wartete nicht und lief um das erste Hindernis herum. Die Frau musste zurück und ihren Hund wieder absetzen und startete so zum 2.Mal. Auch das war weder eine Disq, noch ein Fehler. Und dieser Hund bekam später den 1.Platz!
    Das fand ich nicht soooo toll und auch nicht gerecht den Hunden gegenüber, die es richtig gemacht hatten, aber wegen schlechterer Zeit halt auf Platz 2 u. 3 landeten.
    Aber Spaß hats trotzdem gemacht.


    Ein paar Bilder von uns gibt's im www auf Maya's HP (Button unten)

  • ANZEIGE
  • Hallo warum schreibt dir keiner was hier drauf mach ich halt mal.
    Mit Turnier haben wir noch nichts am Hut :flower: aber Joys ist jetzt schon in der Welpenstd. ganz wild auf die Rampen und den Tunnel und was alles dazu gehört. Bei der 4 Welpenstd. ist schon ganz Muttig über die Wippe und wollte gleich wieder drüber ich seh schon. Ich werde später das auch mit ihr machen.
    Aber ob ich das mal Tuniermäßig mache weiß nicht. :flower:

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

  • GRatuliere dir zum 4. Platz! Das ist wirklich eine tolle Leistung fürs erste Mal!


    Das mit der Richterin ist natürlich blöde, das ärgert mich acuh immer!


    Weiter so :gut: :gut:


    Edith

  • ANZEIGE
  • Hi!


    ich gratuliere dir auch!!!! :gut:


    ich hatte heute mein 1. tunier!! war aber leider nicht so erfolgreich wie du! (2 mal dis...) naja macht nichts!!


    Es hat uns trotzdem spass gemacht


    vor dem start war ich total aufgeregt, du auch?


    ich freu mich schon auf morgen! da hab ich mein 2. tunier!


    ich hoffe deine erfolgssträhne bleib so!*g*


    LG Lari

  • Danke für Eure Beiträge.


    Wäre schön, wenn wir "Anfänger" uns hier austauschen könnten.


    Lari: :hallo:


    mir haben auch die Knie geschlottert.
    Ich hatte heute mein 2. Turnier und bin vollauf zufrieden.
    In unserer Klasse A0 Large haben wir unter den 20 Teilnehmern den 3. Platz gemacht und sind jetzt stolze Besitzer unseres ersten Pokales.




    heute war die Aufregung schon nicht mehr so schlimm. Es waren einige Gesichter da, die man schon kannte. Und so ein kleiner Schwatz vor dem Start nimmt schon ein bissel der Anspannung weg.


    Berichtet doch mal, wie Eure ersten Turniererfahrungen so liefen.
    Würde mich freuen. :gut:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hey Super Tine_Maya herzlichen Glückwunsch Euch zwein zum 3. Platz.
    Deine Hund sieht total schön aus. Na und jetzt seit ihr scharf auf weitere Turniere bestimmt. Der Pokal steht deinen Hund echt gut :flower: wir wollen mehr demnächst in euren schrank sehen :gut:


    Eine Frage mal ab wie viel Jahren dürfen Hunde Agillity machen oder Hundesport überhaupt?


    Viel Spaß euch beiden weiterhin

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

  • Hallo Femke, ich glaube Agility darf man machen wenn der Hund ausgewachsen ist und dann muß er noch untersucht werden, ob der Hund kein Hd hat, denn wenn er das hat darf er nicht am Agility teilnehmen. lg Deine verrückte Freundin Andrea und Lola

  • @ femke und Andrea:


    richtig, Agi sollte man erst machen, wenn der Hund vollständig ausgewachsen ist. Na ja, Kontaktzonen und Tunnel und Co. kann man auch schon vorher üben - aber springen sollte man halt nicht, wegen den Knochen u. den Hüften.
    Röntgen muss man nicht, sollte man aber machen, wenn HD z.B. in der Familie liegen könnte.
    Für Turnierteilnahme braucht man allerdings erst einmal die BH-Prüfung, sonst wird das nix.

  • Hallo,


    das Mindestalter für die BH-Prüfung beträgt 15 Monate und für den ersten Start im Agility 18 Monate.


    Tine-Maya
    Saaag mal, warst du heute in Harthausen - der Pokal kommt mir so bekannt vor... Mein Männeken hat dort den Jumping 3 gewonnen und der Pokal sieht genauso aus (Ebbo mit einem blue-merle Border Collie)... leider sind Ness und Buffy belegt, so konnte ich nicht starten... meine Tochter Leonie lief im A1 mit ihrem Sheltie Lando.... na ja immerhin hab ich einen Sonnenbrand bekommen, so war ich nicht ganz umsonst da :grinsevil:


    Viele Grüße
    Melanie Steiner
    narrow lane

  • Melanie,


    ja klar,ihr sasst eine ganze Weile in unserer Nähe, am Ende der Veranstaltung (ich gehöre zu den Sandhäusern). War ganz toll heute, ne? Und den Sonnenbrand haben wir alle mit nach Hause genommen ;)


    Ich habe mich übrigens auch gefreut, den Lando wieder heil und gesund zu sehen (habs im www mit verfolgt und freue mich, dass die Sache so glimpflich und gut ausgegangen ist)


    Auch Ebbo auf diesem Weg nochmal herzlichen Glückwunsch zu dem superschönen Lauf (ganzneidischguck) :hallo:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE