Avatar

Flöhe - Flohmittel - Erfahrungen mit Program (und Capstar)

  • ANZEIGE

    Hey ihr Lieben, ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich. :ops:


    Ich wüsste gern, ob es hier Erfahrungen mit dem Flohmittel Program gibt? Stimmt es, dass man das auch vorbeugend geben kann und der Hund dann keinen Flohbefall mehr länger haben kann, weil sich alle Flöhe, die er sich sonst wann einfängt, nicht mehr vermehren können?
    Man soll es ja in Verbindung mit Capstar geben, aber Program kann man angeblich eben auch noch weiter geben, regelmäßig sozusagen. Ist das empfehlenswert? Schadet es dem Hund? Hilft es wirklich?


    Und wie erkenne ich, ob es sich um Hunde- oder Katzenflöhe handelt? Ich besitze sowohl Katze als auch Hund. Würde also WENN beiden öfters Program geben. Ich bin da aber vorsichtig. Beispielsweise finde ich Spot Ons nicht so toll und bin allgemein nicht der Fan von "harter" Chemie.


    Vielen Dank für eure Rückmeldungen! :smile:

    Liebe Grüße, Lena mit


    Suri | Malinoismischling | *24.11.2012 | aus Russland


    Lio | Hauskatze x Siam x Perser | *24.7.2012


    "We can't fall any further
    If we can't feel ordinary love
    We cannot reach any higher
    If we can't deal with ordinary love."

    U2 - Ordinary Love

  • ANZEIGE
  • hallo,
    program ist genau so harte chemie und der hundekörper ist unter dauerchemiekeule.
    es wirkt genau wie alle anderen flohmittel auch. egal was einem "schön geredet" wird.


    also ich würde davon abraten. gute ernährung (barf) und ein super allgemeinzustand ist imme rnoch das beste mittel gegen flöhe und zecken!


    wenn wir auf rasseausstellung sind bringt rico immer flöhe mit. beißt sich dann beispielsweise die rute wo ich dann merke - ah hat er sich wieder nen floh mitgebracht von der ausstellung weil sonst beißt der sich nie und kratzen kann der sich gar nicht richtig und wenn er dann einen floh mitbringt ist er immer verzweifelt weil er nicht weiß wie er sich richtig kratzen soll( die bewegung macht er ja nie). ist sehr witzig.


    aber die hauen von ihm sofort ab - ich vermute das es an ernährung(fleisch) und nicht impfen und super allgemeinzustand liegt. wie gesagt - vermute. beweisen kann ich es nicht.

    Liebe Grüße von mir und Kurzhaarcollie Rico

  • Leider habe ich als Schülerin noch nicht die Möglichkeit, sie zu BARFen oder gar beide... :verzweifelt: Ich weiß ja, dass es für das Immunsystem und die Abwehr am besten ist.
    Sie hat momentan keine Flöhe, zumindest laut Tierärztin und meinen täglichen Kontrollen. Trotzdem kratzen sich beide und treffen auf flohbefallene Tiere...


    Ansonsten ist sie übrigens gesund, endlich nicht mehr zu dünn, glänzendes Fell.

    Liebe Grüße, Lena mit


    Suri | Malinoismischling | *24.11.2012 | aus Russland


    Lio | Hauskatze x Siam x Perser | *24.7.2012


    "We can't fall any further
    If we can't feel ordinary love
    We cannot reach any higher
    If we can't deal with ordinary love."

    U2 - Ordinary Love

  • ANZEIGE
  • als erstes geht mir mal wieder die hutschnur auf " eine gute ernährung BARF " - könnt ihr barfer nicht endlich mal aufhören
    andere ernährungsformen als schlecht hinzustellen ????
    am liebsten würde ich alle fanatischen barfer selbst barfen.


    ich habe viele jahre program gegeben . auch program plus . keinerlei nebenwirkungen.
    dieses mittel ist durchaus von z. b. spot ons zu unterscheiden.
    der wirkungsweg ist völlig anders.
    eine pro gram tablette kann ein säugling lutschen und nichts passiert.
    es hilft halt nicht bei akutem befall, verhindert nur die vermehrung.
    wenn man seinen hund nach fremdkontakten im auge hat und den besuch abliest so weit es geht ist das
    eine sehr gut vorbeugung gegen flöhe.
    ach so , ich weiß , was ich schreibe, bin pharmazeutin.

    viele grüße louisa

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke xaragon! Deshalb gibt man bei akutem Befall ja anscheinend auch Capstar. Aber das muss ich ja nicht unbedingt. Mal gucken.


    Ich halte BARFen auch für die beste Ernährung und sehe da keine Diskreditierung von anderen Ernährungsweisen. Sie sagt doch nur, dass es eine gute Ernährung ist? :???:

    Liebe Grüße, Lena mit


    Suri | Malinoismischling | *24.11.2012 | aus Russland


    Lio | Hauskatze x Siam x Perser | *24.7.2012


    "We can't fall any further
    If we can't feel ordinary love
    We cannot reach any higher
    If we can't deal with ordinary love."

    U2 - Ordinary Love

  • Zitat

    Ich wüsste gern, ob es hier Erfahrungen mit dem Flohmittel Program gibt? Stimmt es, dass man das auch vorbeugend geben kann und der Hund dann keinen Flohbefall mehr länger haben kann, weil sich alle Flöhe, die er sich sonst wann einfängt, nicht mehr vermehren können?


    So ist es.

    Zitat


    Man soll es ja in Verbindung mit Capstar geben, aber Program kann man angeblich eben auch noch weiter geben, regelmäßig sozusagen.


    Capstar gibt man, wenn man starken Flohbefall hat. Die Flöhe sind dann erstmal tot. Aber die Floheier sind ja noch irgendwo - auch wenn man viel staubsaugt, kann noch irgendwo was übrigbleiben. Und dafür gibt man Program. Wenn der Hund also mal einen Floh hat, hat er den eben. Wichtig ist nur, dass sich der Floh nicht vermehrt und dafür sorgt Program.

    Zitat


    Ist das empfehlenswert? Schadet es dem Hund? Hilft es wirklich?


    Es hilft wirklich und Schaden habe ich nicht feststellen können. Genau weiß man es nie, aber ich glaube, es ist gegenüber anderen Mitteln die schonendere Alternative.

    Zitat


    Und wie erkenne ich, ob es sich um Hunde- oder Katzenflöhe handelt?


    Das spielt für die Wahl des Mittels eher keine Rolle.


    Angeblich hilft auch Schwarzkümmelöl. Darüber weiß ich nichts, aber vielleicht kann ja jemand berichten.

  • Program ist kein Repellent. Der Neubefall von Flöhen wird nicht verhindert, es unterbricht den Entwicklungszyklus der nachkommenden Flöhe und das erst in der zweiten Generation. Hat der Hund schon Flöhe und diese legen ja sehr schnell Eier ab, hilft das Program erst darauf folgend. Das enthaltene Lufenuron hindert die Chitinbildung beim sich entwickelnden Floh.
    Deswegen ist es schon sinnvoll, Capstar gleichzeitig einzusetzen, damit den vorhandenen Flöhen ebenfalls schnellstmöglich der Garaus gemacht wird.


    Zu dem Quatsch, den XTina geschrieben hat, sage ich jetzt mal lieber nix... :muede2:
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Vielen Dank ihr Lieben! :smile:


    Klar, ist eigentlich egal, ob es Hunde- oder Katzenflöhe sind, vermutlich muss ich sowieso beide Tiere mit dem Mittel behandeln... Mein armer Geldbeutel :roll:


    Bei uns ist halt das Problem, dass wir in einem großen Haus auf dem Land leben und hier sehr viele Streunerkatzen vorbeischauen, die alle irgendwas haben. Ich bin also ständig dabei, MEINEN Kater vor diesen Krankheiten zu schützen :muede: Und jetzt ist da noch der Hund. Die Hunde hier sind auch meistens mit Flöhen befallen. Zumindest sind es alles Hofhunde, bei denen nie irgendwelche Mittel genutzt werden, um dagegen anzugehen.
    Auch wenn weder ich noch die Tierärztin bei Suri was finden konnten, sie kratzt sich in letzter Zeit vermehrt. Ich kämme sie jeden Tag mehrfach und prüfe das ausgekämmte Fell auf Flohkot, bisher ohne Befund. Wir machen weiter. Das Mittel bestelle ich jetzt einfach mal, dann habe ich es zumindest da, wenn ich doch noch fündig werden sollte. :smile:


    Jetzt müsste ich noch wissen, wie viel zeitlichen Abstand ich zwischen Program und der Wurmkur lassen sollte? Ich entwurme nicht regelmäßig, wie immer empfohlen wird, aber mein Kater hatte vor wenigen Tagen Würmer und dann muss auch Suri entwurmt werden. Ich wollte es aber erst machen, wenn ich sicher sein kann, dass sie keine Flöhe (mehr?) hat - sonst ist es ja sinnlos und sie steckt sich immer wieder mit Würmern an. :muede2:

    Liebe Grüße, Lena mit


    Suri | Malinoismischling | *24.11.2012 | aus Russland


    Lio | Hauskatze x Siam x Perser | *24.7.2012


    "We can't fall any further
    If we can't feel ordinary love
    We cannot reach any higher
    If we can't deal with ordinary love."

    U2 - Ordinary Love

  • Habt Ihr viellecht mal unterm Mikroskop geguckt, ob es eventuell Haarlinge und keine Flöhe sind?
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!