• ANZEIGE

    Hallöchen!
    Wollt mal fragen was ihr vom Bolonka Zwetna haltet :D
    Und stimmen diese Eigenschaften auch wirklich:
    -kein Jagdtrieb
    -nicht haarend
    -Spielfreudig
    -Leicht zu erziehen?
    Und ist er insgesamt als Anfängerhund zu betrachten? Haben nämlich bald einen Termin bei einer Züchterin, die uns ihre Hunde zeigen würde. Haben bei uns im Ort auch schon einige sehr zufriedene Welpenkäufer von ihr getroffen :smile:
    Dankeschööön :gut:

    Unterschied zwischen Mensch und Hund:
    Dem Hund ist egal wer du bist oder wie du aussiehst.
    Schenkst du ihm dein Herz, so schenkt er dir seins.

  • ANZEIGE
  • Ich persönlich würde ihn als Anfängerhund bezeichnen und ja, er ist recht einfach und genügsam.


    Das wären Pudel aber auch!


    Beide Rassen müssen geschoren werden. Am Tag der Schur haaren die etwas, die restliche Zeit dann nicht mehr.


    2 Häuser weiter von mir wohnt ein Bolonka Zwetna; ich finde einen Pudel schöner. Pudel kann man durchaus neutral scheren; die brauchen nicht diesemn Pompon-Schnitt!

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • Hallöle, ich habe auch eine Bolonka Hündin. Mittlerweile 8 Monate.
    Ich sage vorab das es natürlich immer von den Eltern des Welpen abhängt, von der Soazilisierung und auch ansich vom Welpen. Mit Kiwi hatten wir echt Glück, sie hat keinen Jagdtrieb. Sie sieht zwar Vögel usw an, aber richtig hinrennen tut sie nicht.
    Haaren tut sie schon, jedem Hund sterben hin und wieder mal Haare ab. Aber es ist nicht sehr extrem, also ich hatte Kiwi schonmal ne Stunde mit kuscheln auf dem Schoß und hatte nur 2 Haare. Also es geht. Kiwi wird aller ein halbes Jahr geschnitten, ich würde sie niemals scheren lassen.
    Kiwi ist unfassbar spielfreudig, ihre Spielzeuge und auch andere Hunde liebt sie. Sie brauch zwar ihre Zeit aber dann ist Halli Galli und Gerenne und Gespringe. Party Party. :D
    Leicht zu erziehen...hm, jenachdem was du meinst. Kiwi lernt nicht mega schnell, aber auch nicht langsam. Hängt davon ab wie man erziehen will, wir erziehen nach unserem Bauchgefühl und sehen nicht alles allzu ernst. Hast du mit dem Racker denn was besonderes vor?
    Wir haben in der Zeit die wir sie haben schon so einiges ausprobiert. Bis jetzt tricksen wir doch am liebsten und machen kleine Anfänge von Agility. :)


    Achso und Grinsekatze, Kiwi hat keinen 'PomPon' Schnitt. Sowas muss man nicht machen. Kann man, muss aber nicht.

    Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Grinsekatze1"

    Beide Rassen müssen geschoren werden.


    Ehrlich? Ich dachte der Bolonka Zwetna ist ein Langhaarhund mit Unterwolle, der muss doch nicht geschoren werden? :lookwrong:

  • Er muss auch nicht geschoren werden, wie oben gesagt hin und wieder mal Augen freischneiden und Poppes.
    Oder man macht bei den Augen n Haargummi rein, gibts alles.
    Aber scheren muss man nicht.

    Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "karow"


    Kiwi hat keinen 'PomPon' Schnitt. Sowas muss man nicht machen. Kann man, muss aber nicht.


    Der Hund in der Nachbarschaft hat auch keinen Pompon-schnitt, sieht aber geschoren eher wie ein Mischling aus.


    Ein Pudel würde man auch mit neutraler Frisur noch gut erkennen.


    Okay, der Bolonka gefällt mir nicht wirklich; kommt wie ein Mischling daher. Aber das ist meine Meinung.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • ich finde die Hunde eigentlich schon genügsam und als anfängerhunde geeignet. Leicht zu erziehen...naja. Also meiner war nicht gerade der lernfreudigste und im Vergleich zu meinem Labbi-Mix echt harte Arbeit. Wobei ich von meinen Hunden schon ein bisschen mehr als nur alltäglicher Gehorsam erwarte.

  • Ist Mischling denn was schlimmes? Kommt so rüber als ob das was ganz schlimmes wäre.
    Will jetzt auch keine Diskussion anfangen, aber wie gesagt ein Bolli muss nicht zwangsweise geschnitten werden, ich mache es jedoch weil ich Kiwis Augen gern sehen würde.

    Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

  • Um Gottes willen, ich wollte damit den Mischling nicht abwerten; aber den Rassehund sehe ich beim Bolonka nicht auf Anhieb!

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • Naja mit leicht zu erziehen sollte es so gemeint sein, dass wir ihn gut als Anfänger erziehen können :D
    Wir hatten ja zuerst den Portugiesischen Wasserhund im Blick, aber wir tendieren jetzt doch eher zu einem kleineren Hund.
    Aber erstmal Danke für eure Antworten :gut:

    Unterschied zwischen Mensch und Hund:
    Dem Hund ist egal wer du bist oder wie du aussiehst.
    Schenkst du ihm dein Herz, so schenkt er dir seins.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!