Avatar

"Knabbersachen" für Welpen

  • ANZEIGE

    Habe beim kaufen der "grundaussstattung" Schuhe aus Rinderhaut und Ochsenziemer gekauft. Gibt es noch irgendwas was die kleinen gut knabbern können und nicht zu hart ist. Büffelhaut soll ja auch gut sein nur bei unserem Fressnapf gibt es keine... :sad2:

  • ANZEIGE
  • Kauf nicht soviel vorher sondern warte bis er da ist und du sehen kannst wie er drauf ist ;)


    Ich habe seit Samstag einen kleinen Miniwelpen, wiegt derzeit mit 11 Wochen 2 kg (erwachsen ca 5,5 kg)


    Weil er so klein ist habe ich Ministofftiere gekauft und kleine, leicht zu kauende Knabbersachen, findet er doof ;)

    Die großen Stofftiere von Murphy, die größer sind wie er, sind viel besser und der kleine ist ein echtes Nagetier der vor nichts halt macht. Habe gerade halbierte Geweihstücke und Kauwurzeln (sehr hartes Holz) für ihn geordert.
    Ich denke das liegt ihm mehr. Hätte ich dem Würmchen gar nicht zugetraut :D

  • Ich kann Kaninchenohren empfehlen (unbehandelt, also, ohne Maltodextrin als Konservierungsstoff). Die sind weicher. Würde von den Rinderhautschuhen noch die Finger lassen..... oder generell die Finger von lassen.... für nen Welpen sind die Dinger unter Umständen zu hart und die Nähte des Schuhs sind aus Rinderhaut-Fäden. Diese können sich ganz fies ins Zahnfleisch bohren.....


    Ziemer bekam Milo auch recht früh. Denke so mit 5 Monaten. Sei aber immer beim Kauen dabei, weil manche Welpen können noch nicht einschätzen, wie viel sie auf einmal runterschlingen können.... Milo wäre mir mal beihnahe an einem Kaninchenohr erstickt :muede:


    Sonst ist ganz nett, wenn man etwas Quark, oder Baby-Gläschen in einen Kong füllt und einfriert. Da haben die Kleinen auch lange Spaß dran.....

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“

  • ANZEIGE
  • Rinderkopfhaut ist auch recht weich, oder getrockneter Pansen.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Warte lieber erstmal ab, sonst liegt der Kram rum und wird schlecht.
    Rinderkopfhaut oder Pansen ist bei uns gern genommen, jedoch alles mit Fell dran usw ist bah :p



    ...tapsige Grüße Karow mit Kiwi.

    Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

  • ich würde auch erst mal warten was er mag. ich habe bei meinen hunden da völlig verschiedene vorlieben.
    was noch eine idee ist ( wenn du keinen teppich hast ) möhren. längs gespalten. nicht zu hart , nicht zuviel eiweis....

    viele grüße louisa

  • Zitat von "xaragon"

    ich würde auch erst mal warten was er mag. ich habe bei meinen hunden da völlig verschiedene vorlieben.
    was noch eine idee ist ( wenn du keinen teppich hast ) möhren. längs gespalten. nicht zu hart , nicht zuviel eiweis....


    Naya testen musst du es doch wieso kaufen ;) und wen es nicht schmeckt Tierheim freut sich

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!