Avatar

Futterverwertung

  • ANZEIGE

    Hallo


    eine Frage an Wissende:


    Unsere Hündin wird im Januar 2 Jahre. Seit etwa 3 Monaten hatte sie vereinzelt Probleme mit der verdauung, obwohl wir seit sie 1 Jahr alt ist das gleiche Futter füttern ( morgens Happy Dog Natur Crog und abends Happy Dog Irland, beides TF, sie verträgt absolut kein Nassfutter. Der Tierarzt empfahl uns nur TF zu füttern).


    Vor ca 3 Monaten begann sie mit vermehrten Durchfall, extreme Blähungen, gelegentliches morgendliches Erbrechen. Aber eben nicht täglich. Vor 4 tagen waren wir bei einem anderen Tierarzt betreffs einer Untersuchung per Ultraschall die wir für die (eventuelle) Zucht brauchen. In diesem Zusammenhang machte er einen Ultraschall vom Darm. Ihre Lymphknoten da sind leicht vergrößert, was für eine Futterunverträglichkeit spricht. Nun bekommt sie von uns morgens TF Happy Dog Neuseeland (für Magen-und Darm sensible Hunde geeignet). Sie hat keinen Durchfall mehr, und die Blähungen sind komplett weg. Kann das echt so schnell gehen? Und meine wichtigste Frage, ihre Häufchen sich jetzt viel kleiner und stinken nicht mehr, verwertet sie besser? Wenn ja, muss ich ihr da weniger füttern?

  • ANZEIGE
  • Meiner Meinung nach liegen zwischen dem Happy Dog Natur Croc und dem Happy Dog Irland Welten. Das eine ist unterste Schublade und das andere ganz gut. Du hast nun das schlechtere weg gelassen. Da wundert es mich nicht, wenn du schon nach kurzer Zeit eine Verbesserung bemerkst.
    Ich würde mich erstmal an der Fütterungsempfehlung orientieren. Die liegt beim Irland etwas unter dem Natur Croc.

  • Verdauungsbeschwerden in der Art kommen gern mal von Getreide und Mais. Schau mal, ob das bei euch drin ist. Wenn ihr doch weiter Probleme haben solltet, vesuch mal ein komplett getreidefreies Futter. Zb. Kartoffel als Kohlenhydratquelle. Bei getreidereichem Futter gehts bei Shiva auch los.

  • ANZEIGE
  • Ich würde ihr Gewicht im Auge behalten und auf jeden Fall weiter das HD Neuseeland füttern. Ist ein Mittelklasse Futter im oberen Bereich (in meinen Augen) und meine Hunde haben es immer gut vertragen. Sehr gut verwertet.


    Die Menge würde ich wirklich abhängig davon machen, ob sie zunimmt, Gewicht hält oder abnimmt. Ich orientiere mich immer an der Fütterungsempfehlung und passe dann an, je nachdem, wie das Gewicht meines Hunde sich verhält. Schön, dass du ein Futter gefunden hast, das sie anscheinend gut verträgt, das kann ja manchmal in einem regelrechten Marathon ausarten.

    Speedmeerschweinchen Kiki aka Madame Zwerg


    Rita
    05.05.2010 - 21.02.2018
    Du fehlst.

  • Zitat von "Lionbonnie"

    Meiner Meinung nach liegen zwischen dem Happy Dog Natur Croc und dem Happy Dog Irland Welten. Das eine ist unterste Schublade und das andere ganz gut. Du hast nun das schlechtere weg gelassen. Da wundert es mich nicht, wenn du schon nach kurzer Zeit eine Verbesserung bemerkst.


    Das sehe ich genau so.


    Ich füttere ausschließlich Happy Dog Irland und bin äußerst zufrieden damit.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "vampie98"

    Also ihr gehts mit den beiden Futtersorten ( Irland und Neuseeland) echt sehr gut. Getreidefreie Leckerlis noch dazu und ihre Verdauung ist wie ausgewechselt. :rollsmilie3: :rollsmilie2:


    oh wo gibt es das? probiere gerne etwas neues aus

  • Zitat von "SuseundMax"

    oh wo gibt es das? probiere gerne etwas neues aus


    Dann probiere doch bitte auch mal Groß- und Kleinschreibung aus.
    Dann sind deine Beiträge auch mal anständig zu lesen.


    HappyDog Irland und Neuseeland bekommst du bei Fressnapf, Zooplus, Futterplatz und so ziemlich jedem größeren Futterlieferanten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!