welcher Maulkorb?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich bräuchte mal eure Hilfe.


    Mia braucht nen Maulkorb, bzw sie soll einen bekommen, da sie beim Bahn fahren einen tragen muss und ich auch sonst will, dass sie dran gewöhnt ist.


    Ich hatte ihr zuerst den Baskerville Größe 3 bestellt. Aber der war gnadenlos zu klein, da ist sie vorne mit der Schnauze angestoßen.


    Neuer Versuch: Größe 4.






    Was meint ihr? Ich finde, er passt ihr nicht so wirklich.
    Eigentlich ist die Länge für die Schnauze immer noch zu kurz, sie stößt minimal vorne an. Andererseits ist der Ausschnitt auch so groß, dass es ihr in die Augen rutscht.


    Bei Größe 5 wars noch schlimmer. Der Maulkorb ist dann zwar lang genug, aber so groß, dass er ihr komplett auf den Augen hängt. :verzweifelt:


    Das Problem ist glaube ich, dass sie so ne lange, aber schmale Schnauze hat.


    Sollte ich es mal mit nem Windhundmaulkorb versuchen?


    Sowas vlt?
    http://www.sofahund.at/maulkorb-scalita.html


    oder sowas?
    http://www.sofahund.at/maulkorb-lassie.html


    oder sowas?
    http://www.sofahund.at/maulkorb-classic.html


    werden solche Maulkörbe in der Bahn akzeptiert?


    oder habt ihr ne andere Idee?


    Ihre Schnauze ist 8 cm lang und hat nen Umfang von 24 cm, falls das hilft.

  • ANZEIGE
  • Ich würde mich wirklich mal bei den Windhundemaulkörben umschauen..die für nen Barsoi könnten ganz gut passen! Wir hatten ähnliche Probleme (10cm Länge und 25cm Umfang) und da passen die Standardmaulkörbe wie Baskerville einfach nicht!


    Sitzt die Länge richtig, hab ich 12cm zu viel Umfang^^ Wir haben den Scalita von Sofahund zu Hause und der ist wirklich super! Toll an den Maulkörben ist einfach, dass der Hund normal hecheln und trinken kann! Dafür sitzt er allerdings nicht so wahnsinnig fest und ist wohl bei einer ernsten Beißerei nicht 100% sicher...Wenn du aber den Maulkorb ohnehin nur brauchst für den Zug ist der genau richtig!

  • Ich würde dann auch mal bei den windigen gucken. Bei dem jetzt ist der Backenriemen zu kurz, wäre der ein Stück länger würde der Korb insgesamt weiter vorne sitzen.


    Ansonsten würde ich auch mal bei den windigen schauen, bei der Bahn dürfte die auf jedenfall durchgehen, nur bei Maulschlaufen haben sie sich zu recht ein bisschen komisch, aber bei denen ist das Maul ja "ummantelt".


    Hast du bei ihr mal die Standardmaukörbe aus dem Laden probiert, von der Schnauze könnten die sogar passen:
    Sowas in der Art, gibt es auch in schwarz, sind natürlich nicht gan so schick, aber zweckdienlich und günstig. http://ecx.images-amazon.com/i…I/414GyTbty2L._SY300_.jpg

  • ANZEIGE
  • Man, die Editierzeit macht mich hier wahnsinnig, also:


    Ich würde, wenn sie die nicht total schlimm findet, die Körbe auch immer mal im Lauf draußen testen. Also ein bisschen locker rumlaufen lassen, dann mal absitzen lassen, um zu sehen wie der dann so sitzt. Die Riemung schiebt sich dann eher in die Position, wie sie dann beim "natürlichen" Lauf so sitzt. Ist was anderes wenn man dem Hund den einfach umlegt und nur mal kurz durch die Wohnung laufen lässt.

  • Meine Malinette hat auch eine lange schmale Schnauze. Hab zufällig einen längenverstellbaren Maulkorb im Handel bekommen, der passt gut und kann auch längere Zeit getragen werden.



    Leider hat der Hersteller zugemacht, es gibt diese Maulkörbe also bis auf Restbestände nicht mehr.


    Alternativ kann man seinen Hund ausmessen lassen und einen Maulkorb anfertigen lassen (oder selbst anfertigen) :


    http://hundezentrumimmkk.de/80/


    Grüße Bernd

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Diese total geschlossenen sind aber nicht für jeden Bereich sinnvoll. Der auf dem Foto scheint zu klein zu sein (Leftzen schauen raus, Korb zu kurz > weiter Abstand zu den Augen, trotzdem vorne an der Nase zu kurz, Umfang zu gering). Der Kehlriemen müsste kürzer sein, der Korb ansich ist dann trotzdem zu kurz.


    Die sollten ja eher so sitzen:
    http://www.fordogtrainers.de/i…ter-Hundemaulkorb_LRG.jpg
    http://www.dogvillage.at/out/pictures/1/004061.jpg


    Gerade weil die so zu sind, ist genügend Platz zum hecheln wichtig.


    Wenn die gut sitzen, für den Schutzdienst,... OK, die Hunde sollen ja auch nix aufnehmen,... und der empfindliche Schnauzenbereich geschützt sein und natürlich stabil in allen Lebenslagen.
    Aber für die Bahnfahrt ist es schon schöner, wenn man mal ein Leckerlie zur Bestätigung reinstopfen kann, der Hund im Sommer gescheit hecheln kann und die Gesichtmimik nicht zu verdeckt ist. In der Bahn ist auch die Außenwirkung nicht zu vernachlässigen, wenn man Wert drauf legt.


    Falls du auf's Netz angewiesen bist, schau mal hier rein:
    http://www.chic-scharf.com/


    Auf nette Anfrage schickt er dir auch eine Auswahl an möglich passenden Körben zu und du kannst Zuhause testen und die restlichen zurück schicken. Die einfach aus Plastik sind auch da, ebenso wie ein paar Windhundige, wenn auch nicht der Scalitta.

  • ich wollte eigentlich mit ihr hier in ein Geschäft fahren, aber als wir dann da waren, hatten die keine Maulkörbe mehr da. Daher habe ich dann bestellt.
    Muss mich mal in den anderen Geschäften vor Ort umschauen. Aber hier gibts da leider keine so gute Auswahl an Tiergeschäften.


    Wie viel mehr sollte der Umfang des Maulkorbs denn sein, damit sie ordentlich hecheln kann? Kann man das pauschal sagen?


    So stört sie der Maulkorb nicht, nur eben wenn er ihr in die Augen rutscht. Kann ich aber gut verstehen.


    So nen komplett geschlossenen Maulkorb sehe ich jetzt echt als letzte Möglichkeit wenn sonst gar nix passt.
    Eigentlich ist sie ja wirklich friedlich und freundlich. Müssen uns nur eben an die Maulkorbpflicht der Bahn halten.

  • Am einfachsten ist es meist wirklich vorher in den Filialen anzurufen. Ich mach das immer, weil ich schon umsonst wohin gefahren bin das ärgert einen. Ich klingel einfach vorher kurz durch frage ob sie das haben was ich brauche, wenn nicht spar ich mir den Weg.


    Ist auf Fotos immer schwer zu sagen, ich denke der Umfang passt bei dir schon ganz gut. Mit zu klein meinte ich den von Bernd.


    Würde er ein Stück weiter vorne sitzen passt das eigentlich ganz gut, da bekommt sie die Gusche in jedem Fall weit genug auf. Der sollte sich schon in dem Bereich oder einen Tacken größer in der Tiefe befinden, kleiner als jetzt würde ich den Umfang nicht wählen. Kommt auch drauf an, wie sie so hechelt, reißt ja nicht jeder die Gusche so weit auf: http://www.haus-mecki-malinois…rseiten/images/dinga3.jpg :D Unsere hat das Maul im Sommer auch ohne Mauli max. 4cm weit offen.


    Unserer sitzt so: http://abload.de/img/dsc093040zq9b.jpg aber sie trägt ihn im Freilauf auch meist die ganze Zeit, zumindestens wenn die möglichkeit besteht das wir andere Hunde treffen oder wir mit anderen Hunden unterwegs sind und hasst es was oben auf der Nase drauf zu haben.


    Wie gesagt ansonsten schau mal in den Shop, gib ihm die Maße (Halsumfang, Schnauzenumfang ca. 2cm vor den Augen, Länge der Schnauze,...) durch und ein Bild von Mia. Du kannst auch welche raussuchen wo du denkst die passen und fragst ihn ob er das ähnlich sieht oder was er dir empfehlen würde.

  • Katrin/Miamaus, ich find auch ,dass der irgendwie komisch aussieht. Sie hat ja ne recht lange Schnauze. Vielleicht wäre ein Windimauli was für euch?
    Wir haben ja den,also Enya hat den und ich find den echt super :) : http://www.sofahund.at/maulkorb-lassie.html


    Edit: Ich hätte auch den ganzen Post lesen können :P Find die Idee mit dem Windimauli also gut :D

    Vany mit
    Noa *24.04.2013
    & Keelin *25.01.2017


    &
    Enya *3.05.2008 - Teilzeithund

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!