Suche: Zuggeschirr + Alltagsgeschirr in einem

  • ANZEIGE

    Hallo,
    Ich suche ein Geschirr, dass ich beim normalen Gassi gehen verwenden kann, aber auch ab und an mal zum Ziehen (Fahrrad, Canicross, Mantrailing,...).
    In erster Linie soll es aber ein Alltagsgeschirr sein, das sich aber auch zum ziehen gut eignet (also kein normales H-Geschirr oder Camiro). Von der Bauart her hätte ich gerne sowas wie das niggeloh follow oder das safety von Uwe Radant. Wobei das Safety angeblich wohl nur unter Zug wirklich gut sitzen soll, und beim Follow bin ich mir ein wenig unsicher. Wir gehen fast immer an der Donau spazieren und Jamie geht da auch immer baden, und das niggeloh (scheinbar auch das aus/mit Neopren?) hat ja leider auch Bestandteile aus Leder.


    Hat noch jemand einen Vorschlag? Oder Langzeiterfahrungen mit dem Niggeloh + fast täglichem Schwimmen?

  • ANZEIGE
  • Eignung zum ziehen und zum Alltag schliessen sich eigentlich aus - mit einem Zuggeschirr hat man wenig Führung. Nindestens sollte das Geschirr zwei Leinenringe haben. Evt. käme das Grossenbacher Fun Run in Frage.


    Zum Schwimmen sollte aber das Geschirr immer runter.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • ANZEIGE
  • Aber dann sitzt es BEI Zug nicht mehr richtig. Hier soll das Geschirr ja für beides genutzt werden.
    Ich kenne auch kein Geschirr, das beide Kriterien wirklich voll erfüllt.
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Meine tragen auch das Safety im Alltag, wenn ich mit Schlepp oder Flexi unterwegs bin;
    und sie ziehen am Scooter damit - ich bin sehr zufrieden


    das Geschirr sitzt in beiden Fällen echt gut !

    LG Elke


    hier gibt es Bilder von Quattro (Dez. 2007 - April 2016), Queeny, Daily & Dacco

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Schlepp oder Flexi ist ja auch was anderes als an kurzer Leine durch die Innenstadt laufen. Beim Safety ist die Leine irgendwo in der hinteren Hälfte des Rückens befestigt - zum ziehen eben. Da hat man nicht viel Führung, und der Zug geht nach vorne-oben, wenn der Hund am Knie läuft.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Zitat von "Amanhe"

    Aber dann sitzt es BEI Zug nicht mehr richtig. Hier soll das Geschirr ja für beides genutzt werden.
    Ich kenne auch kein Geschirr, das beide Kriterien wirklich voll erfüllt.
    LG von Julie


    Das habe ich NICHT geschrieben. Wie kommst Du zu dieser Erkenntnis?


    Probleme an kurzer Leine könnten u.a. dadurch gelöst werden, dass an der Leinenführigkeit gearbeitet wird. Normalerweise sollte ein Hund im "Fuss" nicht an der Leine ziehen.

  • Nicht jeder Hund muss permanent im Fuss laufen (und braucht dann auch kein Geschirr mehr). Und niemand hat geschrieben, dass das Safety ohne Zug unbequem ist. Problematisch wird es aber, wenn der Zug aus Richtungen kommt, wie beim typischen Gassigehen üblich: also recht steil nach oben, auch seitlich oder mal nach vorne-oben. Da passt dann einfach die Kraftübertragung nicht mehr, aus rein physikalisch-mechanischen Gründen. Könnte man aber mit einem zusätzlichen Ring direkt hinter der Schulter verbessern, und hätte dann auch mehr Kontrolle. Es gibt noch mehr Geschirre, die als Allrounder geschnitten sind, wie das Grossenbacher Fun Run: http://www.hundegeschirr-gross…/dogs-funrun-standard.htm Ist sehr stabil, muss aber genau angepasst werden. Hat bereits den vorderen Ring und sitzt stabil genug als Führgeschirr. Für nicht allzustark ziehende Hunde kann es auch zum Canicross etc. passen, solange der Leinenwinkel nicht flach wird. Für richtige Zugarbeit ist es aber nicht geeignet. Die Kraftübertragung ist bei Zuggeschirren anders als bei Führgeschirren, an der Physik kommt man nicht vorbei. Drum gibt es auch keine Geschirre, die für beides optimal sind.


    Das Niggeloh ist übrigens nicht für Zug geschnitten, sondern eher wie ein Camiro. Der Bauchgurt verläuft senkrecht nach oben.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Okay, mit kurzer Leine führe ich immer am Halsband.....da macht Geschirr für mich keinen Sinn.


    Meine dürfen am Halsband nicht ziehen, am Geschirr dürfen bzw. sollen sie ziehen, also haben sie zur besseren Unterscheidung die kurze Leine (= leinenführig laufen) am Halsband

    LG Elke


    hier gibt es Bilder von Quattro (Dez. 2007 - April 2016), Queeny, Daily & Dacco

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!