ANZEIGE
Avatar

Futterumstellung eines Welpen -> Erwachsenenfutter

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    mein Freund und ich haben schon länger die Diskussion, wann wir unseren Kleinen auf normales Futter umstellen sollen. Aktuell erhält das Young Pack Midi von Vet-Concept. Ich wollte ihn mit spätestens 6 Monaten auf normales Futter umstelen und orientiere mich dabei an dere Erfahrung einiger Züchter.
    Meine Tierärztin sagte was von "solange wie es auf der Packung steht". Das wäre dann ein Jahr.
    Aber beim Thema Ernährung misstraue ich ihr, seit sie meinte, dass ich bloß kein Wasser auf das Trockenfutter machen soll. Es ging damals um Premierefutter und eine Userin hatte mir den Tipp gegeben. Es funktionierte toll. Das Futter wurde besser verwertet. Kurz darauf bin ich aber auf das "kaltgepresste" Futter von Vet Concept umgestiegen, was die Tierärztin mir empfohlen hatte.


    Ich wollte nun den Futterwechsel nutzen um auf das ohnehin bessere Real Nature Wilderness umzusteigen.


    Wie ist eure Erfahrung? Ich weiß, dass Hunde durch Welpenfutter schneller wachsen. Der Hinweis auf die Erfahrung der Züchter, die sich ja wohl mit Ernährung der Hunde besser auskennen hilft nicht. Als Kompromiss habe ich nun vorgeschlagen euch zu fragen und um wissenschaftliche Erklärungen und Artikel zu bitten. Denn bisher finde ich in den Foren immer nur Erfahrungswissen.
    Wäre für Hilfe echt dankbar. Vielleicht gibt es unter euch ja einen Futterexperten, der mir und meinem Freund erklären kann, wieso Juniorfutter nicht so lange gefüttert werden sollte.


    Ein Hinweis für alle Alternativfütterer. Es soll bei einer Kombination aus Trocken- und Feuchtfutter bleiben. :)


    Zur Rasse: Er ist ein Mix aus Französische Bulldogge und Pudel und 21. Wochen alt.


    Viele Grüße
    Boldy

    Don't worry... be happy...

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Kurz darauf bin ich aber auf das "kaltgepresste" Futter von Vet Concept umgestiegen, was die Tierärztin mir empfohlen hatte.


    Soviel mir bekannt ist, ist Vet-Conzept nicht kaltgepresst, sondern extrudiert.
    Und da es zu den s.g. TA-Futtersorten gehört ist es nicht verwunderlich das dein TA dir das empfiehlt.


    Zitat

    Der Hinweis auf die Erfahrung der Züchter, die sich ja wohl mit Ernährung der Hunde besser auskennen hilft nicht.


    Na ja, das wage ich auch zu bezweifeln, wenn man so liest was da manche so füttern.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • bei mir gibt es welpenfutter bis 5- 6 Monate . dann bis ein jahr juniorfutter.
    eingeweicht wird nichts.
    nebenbei gibt es auch welpendosen oder gekochtes.
    wird alles gut angenommen , vertragen und alle meine Welpen haben sich bestens entwickelt.
    allerdings habe ich sie " großgehungert "

    viele grüße louisa

  • ANZEIGE
  • viel wichtiger als die Bezeichnung sind doch die Werte des Futters.


    Es gibt durchaus 'Erwachsenenfutter' das von den Werten her auch für wachsende Hunde gut geeignet ist und umgekehrt auch 'Juniorfutter' das man auch das ganze Hundeleben lang füttern kann.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Jessica83"

    Wieso wachsen Welpen durch Welpenfutter denn schneller?? Das wäre mir neu.


    Der Eiweiß und Fettgehalt ist bei dem Futter ein vielfaches höher als bei anderem Futter. Das würde wohl den Wachstum antreiben. Das widerum kann später zu Gelenkproblemen führen. Hab das nun in mehreren anderen Gruppen gelesen.



    xaragon
    Bei vielen wird nicht zwischen Junior und Welpenfutter unterschieden bzw. bezeichnet das gleiche. Da gibt es manchmal Junior (und in der Beschreibung steht dann für Welpen in dem und dem Ater), normal und Senior.


    Das mit den Züchtern ist natürlich immer so eine Sache, aber es gibt genug Leute, die auch die Tierärzte kritisieren, weil die auch nicht besonders viel Ahnung von der Fütterung haben. Und ich traue da meiner Tierärztin nicht genügend zu.


    Deswegen hatte ich gehofft hier paar Erfahrungswerte und am besten auch seriöse Artikel zu finden. Vielleicht hat da ja einer von euch etwas? Ich muss mich nur langsam entscheiden in welcher Größe ich sein Futter nachbestelle :D

    Don't worry... be happy...

  • Hallo Zusammen,


    saß gestern Abend schon wieder mehrere Stunden daran ein neues Futter für meinen Spatz zu finden.
    Folgende Produkte habe ich nun rausgesucht. Würde mich freuen, wenn ihr mich mit Ratschlägen zur Seite stehen könntet.


    Vorab: Mir war es wichtig, dass kein Mais im Futter ist. Ich vermute, dass dies bei meinem zu Blähungen führt. In letzter Zeit kratzt er sich stärker, das Fell ist rauh und matt (das am Körper. Sein Köpfchen ist unfassbar weich), er hat Schuppen und für mein Empfinden auch einen sehr starken Haarausfall und das seit Wochen. Da er ein Mischling ist, weiß ich nicht, ob das mit dem Fell wirklich so normal ist. Das mit dem Kratzen hat auch zugenommen (Dachte am Anfang, dass es am Geschirr liegt und er sich nur daran gewöhnen muss. Pustekuchen). Meinen Recherchen nach liegt das häufig an einer Getreideunverträglichkeit. Ich hab ihm nun länger Bierhefe gegeben und das Fell ist etwas fluffiger und voller geworden (Wird wohl aber eher am Winterfell liegen). Die Blähungen habe ich in den Griff bekommen, weil ich ihm einmal täglich einen Löffel Joghurt ins Futter gebe.


    Er bekam erst Premiere von Fressnapf von uns. Davon bekam er Blähungen und hatte einen aufgedunsenen Stuhl. Bekam den Tipp etwas Wasser drauf zu tröpfeln, was ich auch tat. Da wurde es besser, aber da hatte ich auch schon das von der Tierärztin empfohlene Vet-Concept bestellt (da wusste ich noch nicht, dass es eine typische Tierarztmarke ist...).


    Nun möchte ich zu einem hochwertigerem Produkt wechseln (er bekommt das aktuelle schon mehr als 2 Monate) Für den gleichen Preis kriegt man bereits bessere Sachen.


    Nun zu meiner Auswahl:


    REAL NATURE Wilderness Pure Country Junior Huhn mit Fisch
    24,99 im 4kg Paket - Tagespreis 1.12 Euro.
    Hühnerfleischmehl (20%), frisches Hühnerfleisch (ohne Knochen, 18%), Kartoffeln (getrocknet, 12%), Kartoffelmehl (10%), frischer Lachs (8%), Hühnerfett (5%),Hühnereiweiß (hydrolysiert, 4%), frische Ente (4%), Hering (getrocknet, 4%), Äpfel (getrocknet, 4%), Lachsöl (4%), frische Hühnerleber(3%), Karotten (getrocknet, 1%), Spinat (getrocknet, 1%), Erbsen (getrocknet, 1%), Glucosaminsulfat, Chondrotinsulfat, Mannan-Oligosaccharide, Fructo-Oligosaccharide, Yucca schidigra, Cranberries (getrocknet, 0,005%), Rosmarinextrakt (0,004%), Flohsamenextrakt (0,002%), Algenextrakt (0,0018%), Thymianextrakt (0,0014%), Pfefferminzextrakt (0,0014%), Löwenzahnextrakt (0,0012%), Petersilienextrakt (0,001%)


    Analytische Bestandteile
    Protein 39%, Fettgehalt 20%, Rohasche 7%, Rohfaser 3,5%, Calcium 1,6%, Phosphor 1,1%


    Verwirrend sind die vielen kleinen Zusatzstoffe, die ich nicht einordnen kann.


    Wolfsblut Range Lamb Puppy
    15 kg 60,90 Euro Tagespreis 1,13 Euro
    Lammfleisch (26%), getrocknetes Lammfleisch (23%), Vollkornreis (20%), Lammfett, Lachsöl, Reiskeime, Äpfel, Birnen, Brombeeren, Eier, Yucca-Schidigera-Extrakt, Mannan-oligosaccharide (Prebiotisch MOS), Fructo-oligosaccharide (Prebiotisch FOS), Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat, Mineralien und Vitamine


    Analytische Zusammensetzung
    Rohprotein 32%, Rohfett 18%, Rohfaser 2.5%, Rohasche 7.8%, Feuchtigkeit 10%


    Verwirrend ist die Futterangabe. Die geht nur bis zur 24. Woche. Beim anderen Welpenfutter kann man es länger verfüttern. Zufall?


    Belcando Lamb Getreidefrei
    12,5 Kilo 57,90 Euro Tagespreis 1,20 Euro
    Geflügelfleischmehl, aschearm 20,0%, Amaranth 15,0%; Erbsenmehl; Kartoffelstärke; Heringsmehl 6,0%; Geflügelfett; Pflanzenöl (Palm, Kokos); Rübentrockenschnitzel, entzuckert; Ei, getrocknet; Gelatine, hydrolisiert 2,5%; Bierhefe, getrocknet 2,5%; Johannisbrotschrot, getrocknet; Chiasaat 1,5%; Geflügelleber, hydrolisiert; Dicalciumphosphat; Natriumchlorid; Kaliumchlorid
    Analytische Zusammensetzung
    Rohprotein 26,0%, Rohfett 15,0%, Rohfaser 2,8%, Rohasche 7,2%, Calcium 1,2%, Phosphor 1,0%, Natrium 0,35%


    Wolfsblut Wild Duck Puppy
    15 Kilo 63,90 Euro Tagespreis 1,04 Euro.
    Kartoffeln (min. 26 %), Ente (min. 22,5 %), getrocknetes Entenfleisch (min. 22,5 %), Entenfett, Erbsen, Erbsenprotein, Hühnerleber, Erbsenfasern, Leinsamen, Thymian, Salbei, Majoran, Oregano und Petersilie, Immutop® (Topinamburkonzentrat), Vitamine, Mineralien, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren, Mannanoligosaccharide (Prebiotisch MOS, min. 0,19 %), Fructooligosaccharide (Prebiotisch FOS, min. 0,19 %), Nucleotide (min. 0,17 %), Löwenzahn, Anissamen, Bockshornklee


    Wie ist eure Meinung dazu?
    Grüße
    Sahba

    Don't worry... be happy...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE