ANZEIGE

Oh watt ein toller Erfolg...

  • Ich muss es einfach loswerden.....über glücklich und stolz bin !!!!


    Haben uns heut das erste Mal an die Rhönschafe getraut, die wir mithüten dürfen.
    Kennen Hunde und haben keine Angst, aber gehütet werden kennen sie nicht.....watt will dieses s/w Ding von uns.


    Und meine sonst so energische Dame...man mag es kaum glauben....hat viel Gespühr bewiesen, geduldig die Schafe gelesen, war super ruhig und cool, hatte tollen Abstand und hat sich sehr ruhig bewegt, um die Schafe nicht zu erschrecken und hat sie tatsächlich nach kurzer Zeit davon überzeugen können, wie günstig es ist, im kompakten Pulk zu laufen :-)


    Hat sie prima halten und dirigieren können und auch schon ein erstes Stück wegtreiben können...datt sind wahr Glücksgefühle :flower:


    Man konnte das Leuchten in ihren Augen sehen...JAAAAAAAAAAAAAAA, endlich echte Arbeit und nicht so blödes Training ;-)


    Sie liebt schwierige Schafe und zeigt dann endlich mal, was noch alles in ihr steckt....die immer wieder aufkeimenden Meinungsverschiedenheiten haben sich dann nun doch gelohnt, sie auszufechten ;-)


    Hocherfreute Grüße
    Alexandra und die Mädels


    PS: Indi schwelgt in den schönsten Träumen :biggthumpup:

  • Hallo


    oh wie schön
    Immer auf verschiedenen Wiesen an verschiedenen Gruppen trainieren macht super Spaß und die Hunde finden es nicht so langweilig. Ich gehe mit meinen Schafen öfters spazieren und suche mir schöne Flächen zum trainieren aus. Zum Glück hat unser Hof arrondierte Flächen :-)
    Ich freu mich schon so auf Seminar. Aber erst muss Fly mal wieder fit werden. Sie hate am Montag Bekanntschaft mit einem Fußtritt eines Rindes gehabt :-( ...aber es wird schon besser :-)


    Gruß
    Kathrin & Mädels

  • Hey Frau Pfannkuch!
    Das hört sich doch extremst gut an!
    Hab ichs net immer gesagt?
    "Alles wird gut"


    Achja, da fällt mir ein, gaaaaanz oft findet man auf TRIALS fremde Schafe! :biggthumpup:
    Denke da nur an Indis Träume, wie selig würde sie nach dem längst fälligen ersten Trialstart schlummern?


    VG Kai

    Alles wird gut!

  • Und heute waren wir wieder bei den Rhönis ;-)


    ...und haben uns dran gemacht, den Rest der Weide mit den Schafen zu erkunden ;-)


    Gar nett so einfach mit Schafen, die es nicht kennen, Im Flock zusammen zu bleiben und mir günstiger Weise zu folgen ;-)


    Zumal auf dem Übergang zum Plateau oben und der restlichen Weide sehr unwegsames Gelände ist, steinig und mit viel Gestrüpp und einigen Strampelpfaden....


    ABER......mein Indi Mädchen hat´s ihnen erklärt...auch den beiden wirklich wiederborstigen Schwarzkopfdamen, die ihr klar machen wollten ;-), was sie davon halten...und man höre und staune....Stehöhrchen ist cool geblieben !!!! ...und hat diese Damen erfolgreich bewegt.


    Auch durch das Gestrüpp hat sie sie nach einigen Überlegungen ;-) gesammelt und wunderbar auf gereiht hindurchgeführt....
    und das Tempo optimal dem Gelände angepasst !!!


    Ich war sooo stolz auf meine Lady !!!!


    Liebe hochzufriedenen Grüße
    Alexandra

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,na,kasnnst richtig stolz auf deinen Hund und auch auf dich sein!!Auf soviel unterschiedlichem Gelände..........!!!


    weiterhin viiiiiiiiiiiel spaß wünscht euch schaefchen :blume:

ANZEIGE