ANZEIGE
Avatar

Welpenfutter wirklich nötig?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    Ist Welpenfutter wirklich notwendig oder tut es "normales" adult Futter auch, was meint ihr?


    Bald zieht eine 4 Monate alte Schäferhundmischlingsdame ein und gerne würde ich ihr von Anfang an (genau wie meinen anderen Hunden) vernünftiges Nassfutter geben(Lukullus,Real Nature,Granatapet,Belcando,Yarrah usw).Ist das in Ordnung oder könnte das wirklich irgendwelche Probleme wie unzureichende Nährstoffaufnahme geben?

    Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden das Dich mehr liebt als sich selbst !


    >> Wir vermissen dich Daisy <<

  • ANZEIGE
  • Ich sags dir ehrlich - was hast du zu verlieren?
    Wenn du gutes Welpenfutter kaufst wird das garantiert nicht schaden. Wenn aber gesetzt dem Fall hier sagen 5 Leute nein nicht nötig du es nicht kaufst und irgendwann hat der Hund dann was.... dann hilft dir kein Forum mehr.....


    Ich habs immer gekauft

    LG Tamara und die Shelties und Spitze

  • Hallo Lionn


    Es geht mir nicht darum irgendwie,irgendwas zu sparen, ich kann mir nur nicht so recht vorstellen das Welpenfutter besser ist als anständiges "normales" Futter.Ich weiss erhlich gesagt nicht mal ob es überhaupt Welpennassfutter der von mir gefütterten Marken gibt^^

    Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden das Dich mehr liebt als sich selbst !


    >> Wir vermissen dich Daisy <<

  • ANZEIGE
  • Lukkulus und RN ja - das hatte unser Junior auch bekommen.


    Es ging mir auch NICHT ums sparen. Sondern rein darum das dir fremde Meinungen nichts mehr bringen wenn sie sich irgendwann als falsch rausstellen.


    Ich würde wenigstens in der Hauptwachsphase Welpenfutter geben

    LG Tamara und die Shelties und Spitze

  • Sie hat noch nie Welpenfutter bekommen ob es sinnvoll ist jetzt noch damit anzufangen?Ich meine mit 4 Monaten ist sie ja schon ein Junghund =)


    Ich werde auf jeden Fall auf meinen Hundefutterbestellseiten mal wegen Welpenfutter nachschauen =)

    Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden das Dich mehr liebt als sich selbst !


    >> Wir vermissen dich Daisy <<

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich persönlich füttere kein Welpenfutter, zumindest nicht lange.


    Ich kann mich dran erinnern, dass er vor noch gar nicht sooooo langer Zeit, kaum Welpenfutter gab (auch nicht im Fressnapf).


    Wenn ein Welpe einzieht, bekommt er das Futter vom Züchter, vielleicht noch einen kleinen Sack gutes Welpenfutter und ab 4./5. Monat haben meine Hunde alle Erwachsenen-Futter bekommen.


    Ich glaube, dass das alles reine Markstrategie der Produzenten ist, es gibt ja auch spezielles Futter für Dackel, Schäferhunde, Boxer oder für kastrierte Hunde oder für Indoor-Katzen.


    Die Ernährung sollte man einfach an den Hund anpassen und ich selbst bin ein Freund davon, eh ständig zwischen verschiedenem Futterangebot hin und her zu wechseln. So bekommen meine Hunde Rohfutter, Essensreste, Flocken, Dosenfutter, verschiedene Trockenfuttersorten und alles querbeet.


    Inzwischen denke ich sogar, dass das Welpenfutter oftmals einen viel zu hohen Proteinanteil hat, was sich wiederum aufs Verhalten auswirkt.


    Wenn Du den Hund eh erst mit 4 Monaten, also als Junghund bekommst, würde ich ein paar Wochen das weiter füttern, was er vorher bekommen hat und dann auf ein gutes Adult-Futter umstellen und vielleicht dazu immer noch für etwas Abwechslung sorgen.

  • Genau das denke ich nämlich auch, das es vielleicht nur eine Marketingmasche ist^^


    Die Hunde bekommen hauptsächlich Nassfutter, Trofu als Leckerlie, mal rohes und mal gekochtes Fleisch und eben auch mal das was vom Menschenessen übrig bleibt und den Hundegaumen mundet :D


    Die Kleine die bald hier einziehen wird, lebte auf der Strasse und war dann zuletzt in einer Tötungsstation, also kann ich ihr nicht das Futter geben was sie vorher bekam.Das ist wohl auch besser so :hust:


    Shila mein einziger bisheriger welpe bekam so weit ich mich noch errinnern kann auch kein Welpenfutter aber das ist nun auch schon 15 Jahre her ansonsten kamen zogen die Hunde immer schon erwachsen bei mir ein und darum brauchte ich mir darüber nie gedanken zu machen.

    Der Hund ist das einzige Lebewesen auf Erden das Dich mehr liebt als sich selbst !


    >> Wir vermissen dich Daisy <<

  • Ich weiß nicht wie es bei einem größeren Hund ist.
    Als unser ca 4 Monate alt war wollten wir das Futter umstellen, die TÄ meinte ob er Welpenfutter bekäme, was wir bestätigten.
    Darauf sagte sie das er das nicht mehr bräuchte und wir auf jetzt auf normales Erwachsenen Futter umstellen könnten.

    Liebe Grüße Gismonster


    Wenn Hunde nasses Gras fressen ...hat es vorher geregnet ;)
    hier gehts zu unserem Photothread

  • Ich habe gelesen, dass man bei kleinen Rassen (habe einen Dackel, 10 Monate) lieber länger Welpenfutter geben soll als bei großen Rassen. Deshalb bekommt mein Kleiner noch Welpenfutter. Ab einem Jahr werde ich dann auf Junghundfutter langsam umstellen. Er bekommt Trockenfutter Belcando.

    Freunde und Bekannte geben Dir viel - ein Hund gibt Dir seine Seele.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE