ANZEIGE
Avatar

Probleme mit Nachbarn wegen Bellens

  • ANZEIGE

    Wie oben geschrieben hatte Ich auch die polizei gerufen ... und die kamen und haben auch was unternommen .


    Gesendet von meinem Samsung Galaxy S5 mit Tapatalk

    Leidenschaft Fotografie klick


    Pudelpower

  • ANZEIGE
  • Für dich mag das vielleicht schön sein, daß dein Hund jeden Windhauch anzeigt, für deine Nachbarn weniger.
    Ich würde ihm das ganz schnell abgewöhnen, noch ist er jung genug um das zu lernen.
    Wenn deine Nachbarn dich beim OA anzeigen, kannst du eine Menge Ärger bekommen und eine dicke Rechnung dazu.
    Ich denke niemand hat für einen Dauerkäffer Verständnis, selbst andere Hundehalter nicht.

  • Zitat von "katinka62"

    Ganz ehrlich, ich kann deine Nachbarin verstehen! Was immer sich auf der anderen Seite der Garage, der Hecke, des Zauns abspielt - das geht euren Hund nichts an, und wenn da Kinder kreischen oder der Rasenmäher lärmt, hat er trotzdem die KLappe zu halten.

    Das sehe ich anders, ich bin schon mehrfach überfallen uns ausgeraubt worden und es gab schon diverse Einbrüche in der Gegend, Einbruchsversuche auch bei uns.
    Ich habe einen Wachhund, damit er mich darauf aufmerksam macht, wenn etwas Ungewöhnliches passiert, damit ich dann im Zweifelsfall die Polizei rufen kann.
    Ich brauche kein Schlafkuscheltier, was die Klappe zu halten hat, wenn ein eventueller Einbrecher kommt.
    Und wenn du richtig gelesen hättest, bei Rasenmähern bellt der Hund nicht mehr.

    Zitat von "katinka62"

    Und ich finde auch, dass deine Hündin keinesfalls an jedermanns Knie schnüffeln darf, der da kommt.

    Wenn diese Frau ungefragt mein Grundstück betritt (dort ist eine Gartenpforte und auch ein Hundeschild), dann hat sie damit zu leben, dass mein Hund sich über sie freut (ich muss ja schon leider sagen, denn mir wäre es nach dem Gespräch lieber, sie würde sie verbellen).
    Die anderen Nachbarn sind ganz anders drauf, wir haben uns (die Nachbarn mit dem Hund und umgekehrt) über den Zaun oder besuchend einander vorgestellt und mein Hund hat gemerkt, die sind nicht böse.
    Die Nachbarin (mit dem Knie) hat sie aber nur bösartig angeschaut und in aggressivem Ton weitergemeckert.
    Mein Hund wird dadurch mit Sicherheit nicht gelernt haben, dass sie nett ist und nur Gutes im Sinn hat.
    Ahnung von Hunden scheint sie jedenfalls nicht zu haben.
    Ich erziehe meinen Hund mit positiver Bestärkung und dadurch ist für ihr Alter bestens sozialisiert.

    Zitat von "katinka62"

    Viele haben das nicht gern, ich auch nicht - ich empfinde das als grenzüberschreitend und unverschämt und mag das einfach nicht.


    Exakt! ... und ich mag es auch nicht, das Personen ungefragt durch die Gartenpforte kommen, mich beschimpfen und mit Video- oder Audioaufzeichnungen drohen.

    Zitat von "katinka62"

    Also, an deiner Stelle würde ich mir die Worte der Nachbarin zu Herzen nehmen - auch wenn du selbst froh darüber bist, dass dein Hund in nahezu jeder Situation anschlägt. Andere nervt sowas aber einfach - und ich persönlich kann das sehr gut nachvollziehen!


    Da liegt jetzt ein Missverständnis vor. Mein Hund bellt nicht dauernd. Er bellt geschätzt vielleicht 20 Minuten am Tag und natürlich nicht durchgehend, nachts schon mal gar nicht. Er bellt keine Passanten an, bellt keine Hunde an, nicht einmal, wenn sie von denen angebellt wird, keine Radfahrer, keine Jogger. Sie bellt nur, wenn da ein Geräusch ist, was sie nicht einordnen kann.
    Ich erwäge eher Anzeige zu erstatten, falls die Dame wirklich meine Tochter beim Sonnenbaden filmen sollte oder meine Kinder im Gespräch mit ihren jeweiligen Partnern.

  • ANZEIGE
  • Jetzt auf einmal bellt er wieder kaum . Mich würde es als Nachbar extrem nerven wenn ich mich in meinen Garten bewege und der Nachbarshund hinter der Hecke meint er muss die ganze Zeit bekläffen . Man hat ein Haus , einen Garten für den man sein Leben lang zahlen muss & sollte sich es dann von einen Hund zerstören lassen der nur am bellen ist ? Darauf hat denke ich keiner Lust .

    Leidenschaft Fotografie klick


    Pudelpower

  • Zitat von "Superpferd"

    Jetzt auf einmal bellt er wieder kaum . Mich würde es als Nachbar extrem nerven wenn ich mich in meinen Garten bewege und der Nachbarshund hinter der Hecke meint er muss die ganze Zeit bekläffen . Man hat ein Haus , einen Garten für den man sein Leben lang zahlen muss & sollte sich es dann von einen Hund zerstören lassen der nur am bellen ist ? Darauf hat denke ich keiner Lust .


    Quark. Die Nachbarin meint, sie kläfft ununterbrochen.
    Im ersten Post schrieb ich bereits, dass das nicht stimmt.
    Das ist ihr subjektives Empfinden.
    Eine Minute Bellen ist verdammt lange und kommt einem genervten Nachbarn vielleicht wie 30 Minuten oder noch länger vor.
    Meist bellt sie aber so 10-20 Sekunden lang und auch das ist schon nicht nur ein Wuff-Wuff.
    Und wenn die Nachbarn ganz normal in ihren Gärten unterwegs sind, passiert auch nichts, wenn sie hinter dem Zaun stehen und beobachten, dann aber durchaus. Sowas macht man nicht als Nachbar.
    Mich könnte übrigens sehr viel von den Nachbarn nerven, wenn ich auch nervlich so schlecht drauf wäre.
    Das Trompetespielen des Jungen, das Hämmern tagein tagaus, wochenlang, ebenso das ständige Holzhacken.
    Der Motormäher des Nachbarn, der auf keine Ruhezeit Rücksicht nimmt.
    Das Schlagzeugspielen des anderen Nachbarn.


    Mein Problem ist eher, dass ich immer versucht habe, meinen Hund zu beruhigen, wenn ersichtlich war, dass nur ein Nachbar Gartenarbeit verrichtet. Nach dieser Verbalattacke der Nachbarin, habe ich, zumindest wenn etwas hinter deren Hecke passiert, keine Lust mehr dazu. :p Mal schauen, ob ich meiner Lust nachgebe. :D


    Na, soll sie aufzeichnen und anzeigen ... mein Hundetrainer kann durchaus bestätigen, wie top sozialisiert sie ist.
    Ich zeig dann eben auch an ... kleinkariertes Maschendrahtzaundeutschland. :headbash:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mein alter Rüde (RR- also auch u.a. Wachhund) hat auch gemeldet, aber nur bei Menschen, die er nicht kannte. Nachbarn, Freunde der Nachbarn, bekannte Geräusche, die immer wieder kehren, egal von wem hat er nicht gemeldet. Wirklich nur, Dinge, Menschen und Geräusche, die nicht üblich waren.
    Wenn er dauerbellend an der Tür stand, könnte ich mit 100% Sicherheit sagen, da ist etwas, was nicht der Normalität angehört.
    Das finde ich OK, aber ständiges Anschlagen, weil der Nachbar im Garten oder hinter der Hecke irgendwas macht, geht nicht.
    Meine junge Hündin (auch RR) lässt sich hier von den Terrortölen anstecken, die wegen jedem Pup ans Tor rennen, was ich im Keim zu unterbinden versuche.- nervt sogar mich- was sollen erst die Nachbarn dazu sagen.

  • Ich habe einen Wachhund, damit er mich darauf aufmerksam macht, wenn etwas Ungewöhnliches passiert

    Zitat


    Wie soll er das denn machen, wenn er - deiner eigenen Schilderung nach! - eh schon bei jeder Lebensäußerung anderer anhaltend kläfft?


    Mir tun deine Nachbarn ebenfalls verdammt leid, und ich drück ihnen alle Daumen, dass sie mit etwas mehr Nachdruck Erfolg haben, wenn auf deine Einsicht schon nicht zu rechnen ist.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE