ANZEIGE
Avatar

Dominanz ?? Aggression? ? beschützen ich weiß nicht weiter

  • ANZEIGE

    Hallo ich hab da mal ne Frage an euch.
    Mein kleiner Rocky (Shih Tzu-Mops) ist jetzt 2 jahre alt. In letzter zeit fällt mir immer häufiger auf das er mit so manchen anderen Hunden gar nicht kann. Sobald einer oder mehrere auf ihn zu kommen ( Freilauf Hundewiese) geht er sofort los wie ne Rakete.
    Er bleibt erst ruhig stehen und dan versucht er zu schnappen egal ob großer oder kleiner Hund. Häufiger bei großen Hunden, die kleinen hauen immer gleich ab. Heute zum beispiel haben wir eine Gruppe mit mehren getroffen (Bernhardiner Labrador ). Er ist hin hat geschaut und gleich auf einen drauf der hat sich es aber nicht gefallen lassen und ihn ordentlich zurück gewiesen. Ist aber nichts passiert, der Besitzer meinte nur zu mir der hat aber ne aggressive Aura. Hmm lange rede kurzer Sinn mach ich da was falsch bzw kann ich das unterbinden möchte nicht das ihm was passiert, man weiß ja nie wie andere Hunde regieren :???:

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • In den allermeisten Fällen ist sowas eine Angstaggression - Angriff ist die beste Verteidigung.


    Warum bringst du den Hund in eine solche Situation und wie schützt du ihn?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hat meine früher auch gemacht - hingerannt und rumgekläfft. Bei ihr wars Angst und Unsicherheit. "Wenn ich nicht weiß, was ich in einer Situation tun soll, geh ich nach vorne! Das ist besser, als selber Haue zu bekommen!"


    Mute deinem Hund keine Situationen zu, mit denen er nicht umgehen kann. Weiche aus, leine ihn an, lob ihn für ruhiges Verhalten, blocke fremde Hunde ab, bevor er sich darum kümmert, bring ihm ein Alternativverhalten bei. :smile:

    Your love is like a soldier, loyal till you die.
    James Blunt


    * Finya - serbische Terpitzprinzessin *
    * Frodo - Überflieger-Kleinpudel *



  • Wen andere Hunde so 3-4 Meter vor uns sind passiert es auch mal das er zu ihnen hingeht aber meistens kommen sie auf uns zu. Warum ich mein Hund in solche Situationen bringe ?? Das ist die einzige stelle bei uns in der nähe wo ich meine Hunde ohne leine laufen lassen kann (hab noch einen zweiten). Wen ich merke das er fixiert rufe ich ihn mit hier ab und warte bis sich die anderen weiter entfernt haben und laufe dan weiter. Das geht natürlich schlecht wen sie auf uns zukommt. Da versuche ich ihn vor mich sitzen zu lassen bis sie an uns vorbei sind.

  • Zitat von "Susanne191288"

    Das geht natürlich schlecht wen sie auf uns zukommt. Da versuche ich ihn vor mich sitzen zu lassen bis sie an uns vorbei sind.


    besser wäre, du lässt ihn hinter dir sitzen. Noch besser, du gehst weiter und nimmst ihn auf die abgewandte Seite. Und lässt ihn nicht an dir vorbei, egal ob er bellt oder nicht. Und guck die anderen Hunde nicht an.

  • Was ich schon ganz oft gesehen habe ist, dass manche Halter, die offenbar schon antizipieren, dass ihr Hund gleich das Kläffen etc anfängt, immer erst ihren Hund angucken, dann meinen, dann wieder ihren, immer im Wechsel. Das heißt für deren Hund dann nichts anderes als "Auf geht's! Angriff! Den kassieren wir uns." Das würde auch erklären, wieso er plötzlich los sprintet und vor Ihnen anfängt zu kläffen, etc.

  • Lange Leine und erstmal üben, an anderen Hunden ohne Kontakt vorbei zu gehen (und Mensch muss lernen fremde Hund zu blocken).

    Labrador Retrieverhündin, blond *09/2001 | Dalmatinerhündin s/w (taub) *10/2006 | Jack Russell Terrierhündin, tricolor *01/2009


    "Beißt der Hund seinen Herren, ist nicht der Hund Schuld, sondern der Herr, der den Hund falsch erzogen hat....."

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE