ANZEIGE
Avatar

Stinkender Hund - Was hilft?

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen.


    Ich habe ein Problem mit meinem Rüden Sammy. Er müffelt ein wenig. Meine Mama und meine Schwester finden das furchtbar, und da ich derzeit bei denen zu besuch bin, wollte ich mal fragen ob ihr ein Tipp habt? Eine Futterumstellung hatten wir schon durch. Er bekam erst Josera und mittlerweile Rocco und Happy Dog. Da hat sich nix dran geaendert. Ich würde ihn ja einmal Baden , allerdings hat er eine Furchtbare Angst davor und traut sich nicht einmal ins Badezimmer. Warum das so ist weiss icu nicht, da ich ihn erst mit 8 Jahren bekomme habe.


    Lg Alea.

  • ANZEIGE
  • Hi,


    das Erste was ich machen würde, wäre ein Futterwechsel. Und zwar ein hochwertiges Futter. Am Besten wäre BARF, wenn du das nicht möchtest, dann würde ich dir Wolfsblut oder Orijen (Trofu) oder ein Nassfutter empfehlen, dass ohne Zusätze und Getreide ist (80% Fleisch, 20% Gemüse, Kartoffen, Hirse). Sie sind zwar teurer, aber eben aus dem Grund, da sie ein hochwertiges Futter, ohne Getreide und anderweitigen Zusätzen, sind.
    Hunde müffeln auch, wenn sie viel im Wasser sind und längeres Fell haben. Da sollte man das Baden erst mal verbieten, bis sich die Haut regeneriert hat.
    Da deiner Angst vorm Baden hat, und du dich da nicht ran traust, würde ich mit ihm vielleicht in einen Hundesaloon gehen.


    Viel Erfolg


    LG


    Rea & Ivy

  • Würde auch nochmal futter umstellen. Lass dich doch mal bei pernaturam beraten. Die haben so fleischdosen und Zusätze ( gemuse Früchte mix). Einfacher gehts nicht.


    Barf ist weniger kompliziert als viele denken und bei Körpergeruch ist futter immer der hauptverdachtige!


    Übrigens soll tomatensaft (oder wars ketchup) auch helfen - also zum einreiben, nicht füttern. ;)

    Liebe Grüße und immer schön positiv
    Sam


    Gewalt beginnt wo Wissen endet

  • ANZEIGE
  • Also ehrlich gesagt mag ich unser Futter. Es passt Preislich und ist endlich mal was , was er verträgt ohne immer wieder Durchfall zu haben. Ich bin auch ehrlich , ich kann mir kein Hundefutter fuer 100 euro Monatlich leisten und nur Trockenfutter finde ich nicht so top. Barf ist natürlich was, was ich aucb überlegt habe. Dafuer brauche ich aber erst noch ein weiteres Gefrierfach und bin noch am einlesen. Auf gut Glück moechte ich das nicht machen allein weil er nicut mehr der Jüngste ist und ich noch eine Hündin habe.


    Am schwimmen kann es aber auch liegen. Wir waren fast Täglich am See wo er 1-2 Stunden geschwommen ist.

  • Also ich hatte auch mal einen Hund, der roch immer nach dem Schwimmen und wenn es draußen regnete. Davon kann das in jedem Fall sein.


    Schade das er so Angst vor dem Baden hat, das wäre sonst noch eine Option gewesen.

    Es ist keine Werbung in der Signatur erlaubt weder mit Text oder Link, außerdem sind keine Bilder/Banner in der Signatur erlaubt.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wenn er so viel schwimmen war, kann es sein, daß sich auf seiner Haut Hefepilz angesiedelt hat. Riecht ganz furchtbar muffig und kommt bei gern schwimmenden Hunden öfter vor.
    Wir haben Finley deswegen jetzt mal mit einem Spezialshampoo gebadet und der Muff ist tatsächlich weg.
    Das ist das Shampoo:
    Alfavet HexoCare Shampoo 4 250 (Affiliate-Link)


    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Das mit dem Baden und den Pilzen wäre auch meine erste Vermutung und was sonst noch sein könnte: Hat dein Hund Unterwolle? Gerade bei diesem wechselhaften Wetter schmeißen viele Hunde noch mal ordentlich Fell ab, und wenn das im Deckhaar hängen bleibt, müffelt's auch. Ein paar Mal kräftig durchbürsten hilft da schon. :smile:

    «I don't know half of you half as well as I should like,
    and I like less than half of you half as well as you deserve.»

    (Bilbo Baggins, The Fellowship of the Ring by J.R.R. Tolkien)

  • Huhu :)


    Moechte kurz berichten. Gebürstet wurde er ja eh schon. Nun habe ich allerdings eine neue gekauft und plötzlich liebt er es. ich konnte ihn endlich mal so richtig lange bürsten. Sein Fell sieht wieder spitze aus und der Geruch ist viiiiel weniger , eigentlich kaum mehr da. Vielen Dank an euch :) Eine ganze Tüte an Unterwolle kam raus.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE