ANZEIGE
Avatar

Grausam ausgesetzte Hamsterfamilie

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich habe eben gerade etwas ganz grausames gelesen. Ich möchte hier niemanden schocken, daher die Warnung- die Bilder sind teilweise wirklich grausam.
    Es ist so erschreckend, zu was Menschen im Stande sind. Aber es sind ja "nur" Hamster. :(


    Ich hatte ja auch einen ungewollten Wurf von einem Zooladen- Hamster. Und ich habe die Hamsterhilfe NRW angerufen, die sich rührend gekümmert haben und rund um die Uhr für mich ansprechbar waren, bis der Tag der Abholung da war. Und zwar völlig ohne Kosten für mich, und das, obwohl ich nicht mal in NRW wohne und die Strecke für die Mitarbeiterin einfach fast 150km waren....
    Also bitte, Leute- wann immer ihr einen Hamster habt, der geworfen hat oder der euch sonst wie überfordert: setzt euch mit der Hamsterhilfe NRW in Verbindung und entsorgt den Hamster nicht so grauenvoll, weil er "nur" ein Hamster ist!!!!!


    Wenn durch diesen Thread ein paar Leute mehr von der großartigen Arbeit der Hamsterhilfe NRW erfahren und ein paar vielleicht ein bisschen helfen können, dann hat sich der Thread gelohnt!


    http://www.hamsterhilfe-nrw.de…&postID=615703#post615703


    Das hier war mein kleiner Plüschpopo. :herzen2:

  • ANZEIGE
  • Das ist so schrecklich. :verzweifelt:
    Aber gerade Kleintiere, werden von vielen Leuten nicht wirklich für Voll genommen, da sie doch ziemlich günstig zu haben sind. :roll:
    Ich erinnere mich noch sehr gerne an die die ensetzten Gesichter meiner Mitmenschen, als ich mit einem Wellensittich 60km (eine Strecke) zum vogelkundigen Tierarzt gefahren bin um ihm dort ein Lipom vom Hals entfernen zu lassen - für stattliche 100€. Die Kommentare á la "Hättest ihn einfach fliegen lassen!" "Einschläfern wäre billiger gewesen." oder "Dafür hättest du dir locker 4 neue holen können" haben mich rasend gemacht.

    Viele Grüße von Tanja, Aiko und Emma

  • ANZEIGE
  • Oh nee, das ist echt ekelhaft! Das sind für mich keine Menschen mehr, die ein Lebewesen so behandeln...


    Meine kleine Zwerghamsterdame namens Fee hatte ich auch von der Hamsterhilfe NRW. Sie war noch ganz jung als sie zu mir kam und sie ist ohne Krankheiten im Alter von drei Jahren eines Tages einfach eingeschlafen - wir haben sie in einer kleinen Pappschachtel im Garten beerdigt.


    Die Hamsterhilfe NRW kann ich auch nur bestens weiter empfehlen - eine tolle Arbeit machen die :smile:

    LG, Kathrin


    "Wer Tiere quält, ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt,
    mag noch so vornehm drein er schaun, man sollte niemals ihm vertraun." (Goethe)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Juuule"

    Oh nee, das ist echt ekelhaft! Das sind für mich keine Menschen mehr, die ein Lebewesen so behandeln...


    Ganz genau DAS sind Menschen ..

    Maya mit

    Herzenshund Linus *01.09.2013

    &

    Teilzeithund Kalle aka Hummel *13.06.2013

  • Einfach nur schrecklich wozu manche im Stande sind.

    Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
    aus der kleine Prinz

    Wahre Liebe ist...wenn zu Hause immer jemand ein offenes Schlappohr für dich hat.

  • :sad2: Och nee, da könnte man direkt losheulen...Arme kleine Pelzlinge..Hoffentlich
    erholen sie sich wieder..
    Wie "Menschen" sowas tun können, werd´ich nie verstehen... Wünsche ihnen unbekannterweise
    sämtliches Schlechtes dieser Welt!

    Liebe Grüße

    Sabine mit Lupo im Herzen (15.03.2004 - 26.12.2019)

  • Oh ne, erinnert mich an Tiffy, die in einem Wellensittichkäfig auf einem Feld ausgesetzt wurde.
    Leider war sie auch trächtig und ist bei der Geburt verstorben :rip:


    Ich muss morgen eh zur Bank, da geht auch ne Kleinigkeit für die Familie auf den Weg.
    Hoffentlich finden Sie die Verursacher :/



    Vom Handy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE