ANZEIGE
Avatar

Senior wird wieder zur pubertierenden Nervensäge

  • ANZEIGE

    Hallöchen an alle,
    zu mir gehört ein 9 jähriger Huskymix Namens Spike.
    Er ist ganz gut erzogen. Zieht kaum an der Leine, gehorcht meist wenn man ihn was sagt und ist an sich ein schon etwas ruhiger Geselle.
    Seit ein paar Tagen erkenne ich ihn was den Gehorsam angeht kaum wieder. Er ist recht aufgetreht und mit der Durchführung von Befehlen funktioniert es auch nicht mehr so richtig.
    Bitte nicht falsch verstehen. Ich freue mich wahnsinnig wenn man Spike sein Alter nicht ansieht. Aber es ist halt auch peinlich wenn ein Hund in dem Alter nicht gehorcht und man weiß eigentlich kann er es ja.
    Gestern z.B. wollte ich ihn absetzten und jedesmal wenn ich im Umdrehen begriffen war stand der Witzbold wieder. Der Rückruf funktioniert auch nur noch holprig. Auch versucht er wieder Leute anzuspringen.
    Alles an sich verhält sich Spike wie in der Pupertät.


    Nun meine Frage. Gibt es nach der Pupertät vielleicht noch mal rebelische Phasen?


    Danke schon mal für eure Hilfe und Einschätzung
    euer Florinchen

  • ANZEIGE
  • Die Erfahrung habe ich noch nie gemacht. Ich kenne es aber von mir, daß ich in der Führung eines alten Hundes "lascher" werde, und dann wird meine nachlassende Konsequenz eben ausgenutzt. Das hat aber mit meiner Einstellung zu tun, und nichts mit meinem Hund. Ist eigentlich ein gutes Zeichen, daß der Schlingel nämlich noch fit im Kopf ist! :lol:


    Bei 9 Jahren und guter körperlicher Verfassung glaube ich bei Deinem Husky-Mix auch noch nicht an beginnende Demenz, die Senioren manchmal zu verändertem Verhalten veranlaßt. Eine organische Ursache kann ich aber natürlich auch nicht ausschließen!


    Ist vielleicht eine läufige Hündin in der Nähe, die seine Hormone in Wallung bringt? Das wäre auch ein möglicher Grund für spätpubertäres Verhalten...

  • [quote="Quarus"]
    Bei 9 Jahren und guter körperlicher Verfassung glaube ich bei Deinem Husky-Mix auch noch nicht an beginnende Demenz, die Senioren manchmal zu verändertem Verhalten veranlaßt./quote]


    Glauben, ist nicht Wissen. Bei dem einem Hund setzt, die "Alters-Tüddeligkeit"
    früher ein und bei anderen Hunden halt später.
    Im Alter lässt die Sehkraft und das Gehör nach und auch dadurch verändert sich
    das Verhalten oft. Bei Fluffy begann der ganze "Prozess" zwar erst so ab seinem
    13. Lebensjahr, aber ich kenne genug Hunde, die schon mit 7 oder 8 Jahren "Alt" werden.
    Fluffy war in seinem Leben nie ein "Pöbler", ob mit oder ohne Leine, mit 14,5 fing
    er an, andere Hunde anzupampen. Das lag daran, dass er nicht mehr so gut sehen konnte,
    wer da auf ihn zukam. Das Gehör hatte auch sehr stark nachgelassen, so das er meine
    "Befehle" auch nicht mehr auf Anhieb verstand. Ich habe dann vieles über Leine/ Schleppleine "geregelt".

    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
    einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.


    Maxim Gorki

  • ANZEIGE
  • Könnte es vielleicht auch an läufige Hündinnen liegen, die bei euch in der Gegend sind?

  • Auch körperliche Beschwerden können die Impulskontrolle bei einem Hund herabsetzen - sie können sich dann nicht mehr so gut konzentrieren und machen mehr Fehler.


    Ich würde bei auffallenden Verhaltensänderungen grundsätzlich immer erst mal die gesundheitliche Lage beim TA abchecken lassen.


    LG, Chris

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "FLUFFY"


    Glauben, ist nicht Wissen. Bei dem einem Hund setzt, die "Alters-Tüddeligkeit"
    früher ein und bei anderen Hunden halt später.


    Ich schrieb bewußt "glaube nicht", WEIL ich es nicht weiß. Wie ich im nächsten Satz begründet habe. Bitte nicht reininterpretieren, was nicht geschrieben steht!

  • Ganz ruhig Leute. Bitte nicht zanken!


    Demenz oder so bezweifle ich. Der ist im Kopf noch extrem klar. Wir üben immer sehr viele Tricks ein und er macht immer mit Begeisterung mit.


    Bezüglich der Gesundheit: Ich habe bereits für nächste Woche einen Termin zur Blutuntersuchung. Er wird also eh komplettuntersucht.
    Mit dem sehen klappt es allgemein nicht mehr so gut dank Grauer Star und PRA. Hören müsste noch recht gut sein. Leckerlierascheln und Kühlschrank hört er jedenfalls selbst im Tiefschlaf. :lachtot:


    Läufige Hündinnen sind schon gerade unterwegs. Er hat selbst vor der Kastration aber nie sonderlich auf deren Düfte reagiert.

  • Vielleicht braucht der Hund wieder mehr gezielte Ansprache mit Arbeitsaufträgen.
    Ich würde es erst mal so versuchen und dann, wenn das nicht fruchtet, gesundheitliche Ursachen in Betracht ziehen
    und abklären lassen.


    LG, Friederike




  • Hallo @ Quarus,
    ich wollte dich nicht verärgern oder an machen.
    Dein Satz hat nur gerade sooo gut gepasst um
    die "Sache" mit Glauben und Wissen zu erklären. :ops:
    Bitte nimm das. :rose:

    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
    einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.


    Maxim Gorki

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE