ANZEIGE
Avatar

Antioxidantien

  • ANZEIGE

    Hi,
    hab noch mal ne Frage. Hab jetzt endlich ein Futter gefunden, was voll und ganz den Werten entspricht was ich für meine Hunde suche. Aber dort sind Antioxidantien drin. Ich habe aber langsam keine Lust mehr noch weiter zu suchen denn irgendwie gibt es KEIN Futter, was allem entspricht. Bei Happy Dog steht: Antioxidantien auf Vitaminbasis: stark tocopherolhaltige Extrakte natürlichen Ursprungs (E3069 und 6-Palmitoyl-L-Ascorbinsäure (E304). Das sind wohl die einzigen.


    Sind das jetzt sehr schlimme Antioxidantien? Habe gelesen, dass BHA, BHT, Ethoxyquin und Propylgallat sehr schädlich sind. Aber syntetische Vitamine sind nicht ganz soooooo schlimm, oder? Denn wenn ich mich jetzt danach auch noch richte, dann weiß ich gar nix mehr.


    Hab nur noch Grau Flockennahrung als Alternative. Völlig ohne Zusatzstoffe, dafür fehlt aber Selen. Weiß nicht, wie wichtig das ist.


    Wäre für jede noch so kleine Antwort dankbar.


    LG
    Sarah

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    hast du mal probiert, das Futter selbst herzustellen?
    Das ist weniger Aufwand als man denkt und sehr sehr
    viele Hundehalter haben damit super gute Erfahrungen
    gemacht. Könnte dir sondt einen beispielhaften Futterplan
    mailen.


    LG, Islay

  • Hallo,
    gucke dir mal die Seite
    http://www.napur-partner.de/violazorn
    an.
    NAPUR ist ein super Futter, ohne alle chem. Zusätze, keine Füll-Lock- oder Konservierungsstoffe, kein Mais,Soja und keine Pflanzen- und Getreidemehle.
    Keine Antioxidantien und keine synthetischen Vitamine.
    63 - 77% Fleisch beim Hundefutter und bis 84% beim Katzenfutter(+Taurin).
    Vitamine kommen aus den Rohstoffen,wird unter Lebensmittelqualität hergestellt und auch so streng kontrolliert, Kontrollen über Mineralstoffanteile und Zusammensetzung erfolgen auch über die Tierärztliche Hochschule Hannover und kein Dosenmüll mehr durch Verpackung in Würstchenform. DIe tierischen Nebenerzeugnisse sind ausschließlich Innereien, die für menschliche Ernährung zugelassen sind.
    Bin über meine Tierheilpraxis darauf gestossen, weil ich dringend für meine Patienten so ein Futter gesucht habe.
    Wenn du mehr Infos möchtest, melde dich bei mir.
    Lieben Gruß Viola

  • ANZEIGE
  • Ich habe sehr gute Erfahrung mit Markus Mühle Naturnahfutter gemacht. Ist auch frei von dem ganzen Chemiezeugs! Anfangs hab ich eine Weile gesucht, um einen Händler zu finden. Über das Internet hab ich einen ANbieter hier in der Nähe gefunden, wo ich es abholen kann.


    Gruß stockibaby

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo!


    Es ist nicht möglich,ein lang haltbares Futtermittel ohne irgendwelche Konservierungsstoffe herzustellen.Bei Dosenfutter mag es vielleicht noch ohne Konservierungsstoffe gehen,weil das Futter nicht nur stark erhitzt wird,sondern auch vor Sauerstoff und Licht geschützt wird.


    Bei Trockenfutter sind aber Antioxidantien nötig,weil der Sauerstoff sonst die Fettsäuren angreift.Dadurch würde das Futter ranzig.Synthetische Vitamin E -und C-Derivate sind dabei (find ich zumindest) die beste Lösung,da es wenigstens noch halbwegs natürliche Verbindungen sind.


    Liebe Grüße,Tamora

  • Hallo!


    Ist MaxiDog ein Dosenfutter oder ein Trockenfutter?


    ein halbes Jahr ist ja auch nicht besonders lange haltbar.Das Futter steht beim Händler ja auch schon eine gewisse Zeit rum,manche Besitzer kaufen auf Vorrat und bis ein kleinerer Hund einen 15kg-Sack TroFu verdrückt hat,geht auch noch mal viel Zeit rum.Deshalb reicht für Futter,welches man im Laden kauft ein halbes Jahr Haltbarkeit nicht aus.


    Liebe Grüße,Tamora

  • Hallo, MaxiDog ist ein Trockenfutter. Reico vertreibt dierkt an den Kunden! Keine Zwischenlager! Herstellen und zum Kunden! Ich glaube nicht, dass ein Futtersack von 3kg, 10kg oder 20kg ein halbes Jahr bei dir Zuhause steht.


    LG Arne

  • Hallo!


    Ich find Antioxidantien auch nicht soo schlimm.. irgendwie muß man das Zeug ja haltbar machen ;-)


    Arne
    Hast Du schonmal ins Profil geschaut? Da kann man die Homepage-Adresse eintragen. Soweit ich weiß ist es nicht erwünscht, die Adresse bei den Beiträgen direkt zu schreiben :runterdrueck:


    lg
    schnupp

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE