Avatar

Radfahrer und Fremde anbellen, 11 Mon. alte Maltesermixdame

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wir sind Dani und Ingo aus der Nähe von Bremen, haben seit etwas über 3 Wochen eine 11 Monate alte Malteser - Mischlingshündin.


    Sie ist super lieb und anhänglich, fährt ganz ruhig im Auto und auf dem Fahrrad mit, hört gut, ist sauber, kratzt und frisst nichts in der Wohnung an - einfach klasse.


    Aber - wenn wir mit ihr rausgehen - fixiert sie Fremde schon auf Distanz, bellt und knurrt sie an wenn sie näher kommen - allerdings können die Leute sie schnuppern lassen und anfassen, sie schnappt nicht oder sonstwas, hat noch nie auch nur ansatzweise gebissen, ist eben einfach nur laut und kläfft und knurrt manchmal ein wenig. (wenn andere Hunde dabei sind, macht sie es übrigens so gut wie gar nicht, dann ist sie so mit schnüffeln und spielen beschäftigt, dass sie die Menschen ignoriert).


    Tja, und Radfahrer - klasse Beute, bellend mit 100 Sachen hinterher, nix mehr mit hören auf Menschen, Spurt und ab, letztens war erst Schluss als der Fahrradfahrer anhielt.


    Wie gesagt, sie beißt und schnappt nicht, aber ist laut und wild.


    Ablenkung mit anderen Sachen, wie teilweise Leute raten, also Spielzeug oder Stöckchen - diese Gegenstände interessieren sie nicht, kann sie nichts mit anfangen. Spielzeug wird nur 1 Sekunde angesehen und liegen gelassen, Animation hilft auch nicht.
    Stöckchen werfen - ein fragender Blick (warum werfen Menschen mit Baumteilen durch die Gegend, ein Rätsel....).


    Belohnung bei richtigem Verhalten - nu ja, da sie ohnehin schon extrem problematisch beim Fressen ist, will nur Menschen- und kein Hundefutter (sind parallel dabei dies zu ändern) kann man sie auch nicht belohnen, nimmt eh nix an (außer vielleicht Cocktailwürstchen und ähnliches, was wir gerade versuchen ihr abzugewöhnen, alles was mit Tierfutter zu tun hat, interessiert sie nicht).


    Noch jemand Ideen wie man richtig damit umgeht, zur Strafe jedesmal an die Leine zum Beispiel ?

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    nicht zur Strafe an die Leine, sondern direkt an die Leine, am besten an die Schlepp Leine und den Rückruf Trainieren.


    Ich würde dazu ihre Tägl. Futterration benutzen und sie damit belohnen.
    Die kleine Dame gehört definitiv an die Leine und zwar solange bis sie niemandem mehr hinterher rennt.
    Statt dessen müsst ihr sie bespassen z.b mit einer Frisbee Scheibe, einem Ball oder ähnlichen.


    Eure kleine bespasst sich zur Zeit selbst und das nennt man selbstbelohnendes Verhalten und das müsst ihr unterbrechen in dem ihr der kleinen vorgebt wann gespielt oder gelaufen wird.


    Bitte beobachtet die kleine ganz genau, sobald sie etwas fixiert müsst ihr sie unterbrechen und die Richtung wechseln.

  • Hallo!


    Also erst einmal würde ich das


    Zitat von "wildebella"

    Noch jemand Ideen wie man richtig damit umgeht, zur Strafe jedesmal an die Leine zum Beispiel ?


    nicht als "Strafe" ansehen,
    sondern eher als Absichern des Hundes.
    Denn das hier:

    Zitat

    Tja, und Radfahrer - klasse Beute, bellend mit 100 Sachen hinterher, nix mehr mit hören auf Menschen, Spurt und ab, letztens war erst Schluss als der Fahrradfahrer anhielt.


    geht schon mal gar nicht!


    Stell Dir mal vor,
    auch wenn Dein Hund nichts macht (gemacht hat), kannst Du unter Umständen ordentlich draufzahlen,
    und zwar, nur weil der Fahrradfahrer gefallen ist!
    Er mußt doch nur sagen, daß er Angst vor Deinem Hund gehabt hatte, und dann bist Du dran.


    Also,
    sichere Deinen Hund ab.
    Leine ist immer gut.
    Sollte der Hund eigentlich Freilauf haben, dann nimm eine Schleppleine.
    So kannst Du immer noch verhindern, daß Dein Hund Radfahrer "jagt".
    Dein Hund darf in solchen Situationen kein Erfolgserlebnis mehr haben. Und das Durchstarten gehört bereits zum Erfolgserlebnis.



    Zum Rest:
    Dein Hund liest sich ein wenig unsicher.
    Und sie könnte (leicht) gestreßt sein. Das würde auch erklären, warum sie kein Futter annimmt.
    Für Belohnung könnte man ganz am Anfang klein geschnittene Fleischwurst, oder Käsewürfel nehmen. Futtertuben eignen sich auch ganz gut.
    Aber wenn der Hund grundsätzlich nichts frißt, zum Beispiel auch keine Leberwurst, dann könnte sie arg im Streß sein.



    Und wegen dem Futter:
    Da bist Du ja schon dabei, das zu ändern.



    Schöne Grüße noch
    SheltiePower

  • ANZEIGE
  • Ich wollte noch gefragt haben wie ihr reagiert wenn sie davon spurtet.
    Wie reagiert sie wenn sie wieder kommt??


    Und noch eines wollte ich anmerken, stellt euch vor sie erwischt ein Kind auf dem Fahrrad und das Kind erschrickt.


    Ich könnt froh sein das die kleine ein Weißer, kleiner Hund ist und die Leute da freundlicher reagieren als wenn es ein dunkler, größerer Hund ist.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!